Wie alles begann...

AndiDiggi

Benutzer
Mitglied seit
21.03.2016
Beiträge
34
Reaktionspunkte
6
Bei mir müsste es Mitte der 2000er losgegangen sein, mit dem GameCube. :D
 

Morrey

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.07.2016
Beiträge
6
Reaktionspunkte
1
Begonnen hat alles mit einem GameBoy, das erste Modell. Danach kamen N64 und PS2, und schon war es nicht mehr zu stoppen :D
 

Max MadDk870

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.01.2008
Beiträge
10.829
Reaktionspunkte
1.303
Keine Ahnung ob ich schon mal in diesen Fred ^^ gepostet habe.

Es begann irgendwann in den 80ern. Ich war mit meiner Mama einkaufen. So ein typischer Samstags bummel Einkauf. Wir sind bei Karstadt gelandet. Ja damals gab es Läden die so hießen. Karstadt, Horten usw., Wie geht’s weiter? Ach ja ich war wie alle Kids. Ab ich die Spielwarenabteilung. Und das stand es. Ein Teil das wie ein Computer aussah, aber auch irgendwie wie ein Brotkasten. Mir gefiel die Kiste. Meine Mama kaufte mir das Teil mit Datasette. Später kam noch das 3.5`Floppylaufwerk dazu. Der Grundstein war gelegt. Und so wie es heute ist, war es auch damals. Es folgten C16 und der Amiga in verschiedenen Ausführungen.

Meine erste Konsole Kaufte ich in den 90ern. Ein Super Nintendo mit F-Zero. Ich blieb bei den Konsolen. Sega Saturn, Dreamcast, PS1,PS2, PS3 Fat Lady, Ps3 Slim. 3 Versionen der X-Box 360, diverse Handhelds, Gamecube, Wii, N64 alle hatte ich sie. Aus Platzmangel und den Gedanken dass ich diese Konsolen nie wieder nutzen werde, verkaufte ich alles für einen sehr niedrigen Preis. Ich habe es bitter bereut.

Heute habe ich "nur" noch eine Wii U, eine Xbox 360, Xbox One und PS3 Slim. Über den Kauf einer PS4 habe ich mir schon oft Gedanke gemacht. Habe diesen dann aber immer wieder verworfen.
Mal schauen wie es aussieht wenn die PS4 pro rauskommt.
 
Oben Unten