Wie kann ich herausfinden, ob ich eine PCI- oder eine AGP-Grafikkarte habe?

Blasobold18

Benutzer
Mitglied seit
26.12.2006
Beiträge
48
Reaktionspunkte
0
Alsoich kenn mich kaum mit pcs aus,
jetz wollte ich fragen wie ich herausfinden kann ob ich eine pci oder eine agp grafikkarte habe,
ausserdem wollte ich fragen was ich alles beachten und betrachten muss wenn ich von meiner geforce 7300 gs auf eine 7600gt wechseln will.
danke
 

Homolka Kettensäge

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.12.2006
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
Blasobold18 schrieb:
Alsoich kenn mich kaum mit pcs aus,
jetz wollte ich fragen wie ich herausfinden kann ob ich eine pci oder eine agp grafikkarte habe,
ausserdem wollte ich fragen was ich alles beachten und betrachten muss wenn ich von meiner geforce 7300 gs auf eine 7600gt wechseln will.
danke

Also erst mal der Unterschied zwischen PCIe und AGP ist vor allem die Geschwindigkeit. PCIe ist doppelt so schnell wie AGP. Dadurch wird AGP langsam aber sicher "austerben".
Herraus finden kannst du das vorallem wenn du den vollen Namen der GrafikKarte googlest (Oder auf die Verpackung von der Karte oder vom Mainboard guckst). Meistens habe die andere Name als die PCI Versionen. Das wäre eine möglichkeit. Man kann aber auch sein mainboard googlen und gucken welche anschlüße es zur verfügung stellt. Du kannst auch mal AGP und PCI googlen bzw. bei wikipedia eingeben. Das mal durchlesen und dann müsstest du das schon heruasfinden.
 

Sternitzky

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.017
Reaktionspunkte
0
@ Blasobold18: Mit einem unkonkreten Threadnamen wie z.B. "Wichtige Frage" kann einem nicht so schnell geholfen werden. Bitte in Zukunft beachten. ;)
 

Hare Krishna

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
604
Reaktionspunkte
0
Also, das einfachste ist, den PC aufmachen, Karte ausbauen und drauf schauen.
Siehst du da dann unten an der Grafikkarte sowas goldenes wie an dieser Grafikkarte, ist es PCIe.

Wenn du aber unten an der Graka sowas wie bei dieser, ist es AGP.

Ansonsten, halt iwe schon gesagt, nach dem Board googlen.

Achja, deine 7300GS gibt es nicht als PCI Version. ;)
 

Kimba

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.11.2006
Beiträge
277
Reaktionspunkte
0
Hare Krishna schrieb:
Also, das einfachste ist, den PC aufmachen, Karte ausbauen und drauf schauen.
Siehst du da dann unten an der Grafikkarte sowas goldenes wie an dieser Grafikkarte, ist es PCIe.

Wenn du aber unten an der Graka sowas wie bei dieser, ist es AGP.

Ansonsten, halt iwe schon gesagt, nach dem Board googlen.

Achja, deine 7300GS gibt es nicht als PCI Version. ;)

Es gibt sie auch nicht als AGP Version, was interessanter sein dürfte, da es sich so also um eine PCIe Karte handeln muss.

Ansonsten haben mich die Antworten hier das eine oder andere mal zum schmunzeln gebracht. Nur eines - auch wenn PCIe (wichtig ist das "e", PCI ist ein alter Standard für den es schon länger keine neuen Grafikkarten mehr gibt) theoretisch (!!) doppelt so schnell sein kann (!!) wie AGP nutzt bislang keine Karte diese Geschwindigkeit aus, sogar ATIs X1950Pro für AGP ist keinen Deut langsamer als die PCIe Version. Aussterben wird AGP wohl eher weil die grossen Hersteller einen Nachfolger auf dem Markt haben und es sich finanziell auf Dauer nicht lohnt zwei Standards zu supporten.
 

Despair

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.603
Reaktionspunkte
0
Website
cynamite.de
Einfachste Methode: du öffnest die Treibereinstellungen (Rechtsklick auf dem Desktop, "NVIDIA-Display") und guckst, was unter "Bus-Typ" angezeigt wird.
 
TE
TE
Blasobold18

Blasobold18

Benutzer
Mitglied seit
26.12.2006
Beiträge
48
Reaktionspunkte
0
danke für die tipps..:hoch: :hoch:

ahm ja ich habe also eine pci-express karte.
wenn ich mir jetz eine neue zulegen will, was ich will , muss ich dann auch eine PCi-express karte nehmen?oder nur eine Pci?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benno

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
1.012
Reaktionspunkte
0
Blasobold18 schrieb:
ahm ja ich habe also eine pci-express karte.
wenn ich mir jetz eine neue zulegen will, was ich will , muss ich dann auch eine PCi-express karte nehmen?oder nur eine Pci?

Du musst dann auch zu einer PCI-Express Karte greifen. PCI Grafikkarten sind stark veraltet und langsam. Oft handelt es sich bei den Dingern um 3D-Zusatzkarten die man heute nicht mehr braucht oder um Ofice Karten die für dich uninteressant sein dürften.


Noch einmal was Grundsätzliches (warum habe ich sonst einen Vortrag zu dem Thema in der Berufsschule halten müssen?):
PCI

parallel

Peripheral Component Interconnect, PCI abgekürzt, ist ein Bus-Standard zur Verbindung von Peripheriegeräten mit dem Chipsatz eines Prozessors.

In die Steckplätze kann eine große Anzahl verschiedener Karten eingesetzt werden, unter anderem auch Netzwerkkarten, Modems, Soundkarten und ältere Grafikkarten

Allerdings wurde der Bus in kurzer Zeit zu langsam für Grafikkarten, so dass für diese schon ab 1997 ein zusätzlicher Steckplatz, der Accelerated Graphics Port (AGP), eingeführt wurde. Für so gut wie alle anderen Steckkarten-Typen blieb PCI dagegen bis heute Standard, wird aber seit 2005 schrittweise von PCI- Express ersetzt.

Anders als der ältere ISA-Bus ermöglicht PCI die dynamische Konfiguration eines Gerätes ohne Eingriff des Benutzers. Während des Bootvorgangs bestimmen das BIOS des PCI- Gerätes und das System- BIOS die Verteilung der Ressourcen, die das Gerät benötigt.

Der PCI- Bus hat 33,33 MHz: in jedem Takt können maximal 32-Bit, also 4 Bytes übertragen werden, so dass die Transferrate maximal 133 MByte/s beträgt.
Nach der Spezifikation 2.1 (und höher) werden auch 66,66 MHz Taktrate unterstützt (max. 528 MByte/s).

Die PCI- Versionen 2.0 und kleiner unterstützen nur Steckkarten mit 5 Volt, die Spezifikationen 2.1 und 2.2 zusätzlich auch 3,3 Volt, die Spezifikation 2.3 ausschließlich 3,3 Volt.


Vorteile

- universell
- viele Steckkarten verfügbar

Nachteile

-veraltet
-langsam



PCI- Express

Seriell (nur ein Bit gleichzeitig übertragbar)

PCI- Express (Peripheral Component Interconnect Express) ist der Nachfolger von PCI und AGP und bietet eine höhere Datenübertragungsrate.

PCIe ist im Gegensatz zum PCI- Bus kein paralleler Bus, sondern eine serielle Verbindung.

Die Datenübertragung erfolgt über sogenannte Lanes (dt. Spuren, Wege), wobei jede Lane aus einem Leitungspaar für das Senden und einem zweiten Paar für das Empfangen besteht.

PCIe arbeitet mit einer Taktrate von 1,25 GHz DDR. Daraus berechnet sich die Datenrate einer Lane zu max. 250 MByte/s pro Richtung. In der Praxis erreicht man Raten von über 240 MByte/s bei langen Datentransfers. Verwendet man nur eine Lane, spricht man von PCIe x1. Durch Koppelung mehrerer Lanes kann man die Datenrate erhöhen, etwa x2 mit 2 Lanes bis zu x32 mit 32 Lanes.

Im Endnutzerbereich wird PCIe x1 als Ersatz für den PCI- Bus und PCIe x16 zur Anbindung einer Grafikkarte verwendet (PCI- Express For Graphics, PEG), was somit auch den AGP überflüssig macht.
Bei 16 Lanes können dann bis zu 4 GByte/s an Daten gleichzeitig hin- und zurück gesandt werden.
Zum Vergleich kann die AGP 8x-Schnittstelle nur 2133 MB in der Sekunde übertragen.

PCIe ist des Weiteren Hot- Plug fähig, was das Ein- und Ausbauen von Erweiterungskarten im laufenden Betrieb ermöglicht – eine Funktion, die zum Beispiel für den Serverbereich wichtig ist.

Derzeit erhältliche Hauptplatinen mit PCI- Express unterstützen maximal 22 Lanes – in der Regel aufgeteilt in einen 16x-Slot für die Grafikkarte, einen 4x Universalslot und zwei 1x Slots.

Zusätzlich bietet PCI Express eine Funktion namens „Power- Budget“, was bedeutet, dass dem Slot nur eine gewisse elektrische Leistung zugewiesen werden kann. Steht nicht genug Strom für den Betrieb einer neuen Komponente in diesem Slot zu Verfügung, wird eine Rückmeldung an den Systemadministrator gesendet.

Nicht zu vergessen ist die maximale Leistungsübertragung der Stromversorgung, die von 25 Watt bei AGP 8x um das dreifache auf 75 Watt erhöht wurde.


Vorteile

- Hot- Plug fähig
- Zukunftssicher da aktuelln
- universell
- schneller als PCI / AGP
- Power- Budget Funktion

Nachteile

- Begrenzte Anzahl an unterstützen Lanes
- hoher Stromverbrauch bei leistungsfähigen Karten
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten