Wie man Blood 2 the Chosen unter XP zum laufen bekommt + Diskussion!

cleverspielen.de

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
111
Reaktionspunkte
0
Hi ich wollte hier erstmal vorne weg eine Info und Diskussionsrunde einleiten zu dem Shooter Blood 2 - The Chosen (falls es das falsche Forum ist verschiebt es... sorry)


So gibt fantastische Neuigkeiten http://www.k-foren.de/images/smilies/biggrin[1].gif

Also ich hab Blood 2 - The Chosen das erste Mal seit 6 Jahren *freu* wieder zum Laufen bekommen - wohlgemerkt unter Win XP! http://www.k-foren.de/images/smilies/biggrin[1].gif

Wie das? Nun...


-----------------------------------------------------------------------


Installation:

Also zunächst einmal muss man sich beide Patches (Version 2.0 und 2.1 soweit ich weiß) herunterladen.

Um an diese zu kommen, was nicht ganz einfach ist, muss man erstmal auf die Website www.the-chosen.com und dort sich die beiden Dateinamen der Patches merken (weil die Downloadserver von der Site net mehr gehen),

dann gebt ihr diese Namen (Beispiel patch_201.exe oder so) in Google ein und der findet dann die entsprechenden Seiten (nach einiger Zeit taucht 100% eine Seite auf die den Patch noch auf dem Server hat) Hierdurch sollte es dann keine Windows NT Fehlermeldung mehr geben.

Wichtig ist hierbei das ihr erst den älteren Patch (logisch) und dann den neueren installiert, da es sonst zu Komplikationen kommt, aber sollte eigentlich jedem klar sein. http://www.k-foren.de/images/smilies/evil_laughter[1].gif


-----------------------------------------------------------------------


Blood 2 Spielen + Infos:

So um das ganze jetzt auch noch recht ansehnlich spielen können, bietet das recht alte Blood 2 einige schöne Grafikeffekte.
Sucht euch das Game Verzeichnis (nachdem ihr die Patches installiert habt) dann sollte ein Blood 2 Einstellungsfenster kommen... hier klickt ihr dann auf Display.
Die Renderers lasst ihr auf D3D.REN (keine Sorge auch für GeForce Kartenbesitzer: Es klappt!) und stellt erstmal eine höhere Auflösung ein (ich würde 1024 empfehlen, mit den nachfolgenden Optionen sieht es dann auf jedenfall ganz schick aus...)

Danach bestätigt ihr dieses und klickt auf Advanced.
Bei dem linken Disable Schaltfeld lasst ihr alles so wie es ist (also alles ohne Häckchen).
Bei der rechten Leiste Enable aktiviert ihr alle Häckchen (diese Einstellungen sorgen dafür das Blood 2 einen sehr sehr großen Tick hübscher aussieht und auch für heutige Verhältnisse noch gut spielbar aussieht! http://www.k-foren.de/images/smilies/girl.gif
Bestätigen und fertig.


-----------------------------------------------------------------------


Blood 2 im Menü einrichten + Hinweise:

Sicherlich fragt ihr euch warum ich die Einstellungen unbedingt vorgenommen hab bevor ich Blood 2 gestartet habe und ich es nicht im Spielmenü getan hab. Auch dafür gibt es eine Erklärung:

Blood 2 hat in Gewissen Situationen (beispielsweise wenn eine der Zwischensequenzen, welche besonders am Anfang häufig kommen, erscheint)
das Menü darzustellen, stattdessen erscheint nur ein schwarzer Bildschirm, wobei sich alle Aktionen noch regeln lassen, nur das man nix sieht (sollte beim ersten Start eigentlich noch net sein)
So da ihr jetzt im Menü seit, stellt unbedingt die Sensivity der Maus herunter, bis auf 2-2,5 Punkte.. damit solltet ihr dann sehr gut steuern können. Optional könnt ihr auch noch die WASD Steuerung konfigurieren.

So jetzt könnt ihr das Spiel starten. Da ihr denke ich mal das Spiel länger als nur bis zum ersten Level (Anmerkung: Blood 2 hat übr 30 Levels!) spielen und dementsprechend auch Speichern wollt, gebe ich euch noch einen Hinweis wie das mit dem schwarzen Bildschirm, der wiegesagt nach jeder Zwischensequenz auftaucht, bewerktstelligt werden kann.

Hierzu ist es wichtig das ihr nach dem Start der Kampagne bis zur ersten Zwischensequenz nicht mehr ins Menü wechselt!

Nachdem diese Sequenz abgeschlossen ist, drückt ihr die Taste Esc um ins Menü zu gelangen. Wie die meisten von euch (inbesondere Geforce Grafikkartenbesitzer) feststellen werden, ertönt jetzt im Menü nur noch die Blood 2 Musik und es ist ein schwarzer Bildschirm zusehen (im Spiel sind übrigends ab dem Zeitpunkt auch das Fadenkreuz und die Lebens und Waffenanzeigen, sozusagen das HUD weg).

So jetzt drückt ihr einmal Eingabe, danach dann zwei mal Hoch, und wieder ein- bis zweimal Eingabe. Jetzt sollte das Spiel gespeichert sein und die Waffenanzeigen (das HUD) wieder da sein, genau wie das Menü jetzt wieder richtig dargestellt werden sollte.l

Nach jeder Zwischensequenz lohnt es sich also einmal kurz zu speichern um alle Eigenschaften (sowie das Menü) wieder korrekt darstellen zu lassen!
(Da ihr bereits einmal gespeichert habt und die anwählbaren Punkte gleich sein sollten, lohnt es sich beim nächsten schwarzen Menü fürs Speichern einfach 3-4 Mal die Eingabetaste hintereinander zu drücken, so wird dann gespeichert.


----

Wie findet ihr Blood 2 so ? Habt ihr es durchgespielt?

Äußert eure Meinung dazu...
 

ziegenbock

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
626
Reaktionspunkte
0
das spiel ist richtig gut. hatte das damals gespielt und mir einen cheat besorgt, das ich ständig 2 waffen hatte.
 

Omega

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.792
Reaktionspunkte
0
Harlequin schrieb:
Ich auch nicht...würde aber gern mal ein paar Screens sehen.
das war damals ruckzuck indiziert, deswegen kennen es viele nicht.
von der Grafik darfst du dir aber bitte nicht sooo viel erwarten: das ist die alte Duke Nukem 3D Build-Engine für DOS (Pixel galore :D ).
 

Harlequin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.099
Reaktionspunkte
0
Ah...ok, darunter kann ich mir dann schonmal was vorstellen...und wodrum ging es?
 

Vitek

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
2.514
Reaktionspunkte
0
Harlequin schrieb:
Ah...ok, darunter kann ich mir dann schonmal was vorstellen...und wodrum ging es?
Ballerin bis der Arzt kommt. ;) Es war ein reinrassiger Shooter, ohne viel nachdenken, ohne Story oder sonst etwas, was den modernen Ego-Shooter von heute auszeichnet.

@Omega
Du irrst - die DukeNukem3D-Engine kam beim ersten Teil zum Einsatz. Bei Teil2 war es die von Quake2.
 

Omega

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.792
Reaktionspunkte
0
Vitek schrieb:
@Omega
Du irrst - die DukeNukem3D-Engine kam beim ersten Teil zum Einsatz. Bei Teil2 war es die von Quake2.
ah ok, ich hatte nur den ersten Teil angespielt und fand den doch ein wenig öde. mir fehlte da etwas der Witz der anderen Build-Engine Spiele wie Duke Nukem 3D ("it's your face or your arse - what's the difference?") oder Shadow Warrior ("the sword is a personal weapon"). :D
 

jan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.038
Reaktionspunkte
0
Vitek schrieb:
Ballerin bis der Arzt kommt. ;) Es war ein reinrassiger Shooter, ohne viel nachdenken, ohne Story oder sonst etwas, was den modernen Ego-Shooter von heute auszeichnet.

klingt aber irgendwie, als ob dir das spiel gefallen hat...
mir, dem ja ein fable für zweitklassige shooter nachgesagt wird, hat die chosen auf jeden fall nicht gefallen (teil eins, der von vielen gemocht wird, hab ich nie gespielt)

aber deinen storyvergleich kann ich nicht nachvollziehen, gab doch ne story und ich sah in den jahren danach keine große weiterentwicklung
klar wird jetzt das bissel shooterstory besser präsentiert als damals, aber die stories an sich sind auf gleichem niveau ;)
 

Vitek

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
2.514
Reaktionspunkte
0
jan schrieb:
klingt aber irgendwie, als ob dir das spiel gefallen hat...

Nicht wirklich... Für mich ist das Spiel auf einer Stufe mit Titeln wie Quake, Kingpin oder Soldier of Fortune. Für ein paar Minuten ganz nett, aber ohne jegliche Motivation um es bis zum Ende durchzustehen. :D

aber deinen storyvergleich kann ich nicht nachvollziehen, gab doch ne story und ich sah in den jahren danach keine große weiterentwicklung
klar wird jetzt das bissel shooterstory besser präsentiert als damals, aber die stories an sich sind auf gleichem niveau ;)

Nunja. Damals wurden die Dinger noch 5 Minuten nachdem der letzte Programmcode in den Rechner gehakt wurde, erdacht und es gab das ganze nur als "Alibi"-Geschichte im Handbuch - oder mit Glück in Form eines Intros im Spiel. Über die eigentliche Qualität der Geschichten kann man natürlich geteilter Meinung sein, aber wenn ich da an Shooter wie Elite Force 1+2, Chaser oder Dark Messiah of M&M denke, haben sowohl Präsentation als auch Inhalt der Rahmenhandlung zugenommen.
 

jan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.038
Reaktionspunkte
0
Vitek schrieb:
Nunja. Damals wurden die Dinger noch 5 Minuten nachdem der letzte Programmcode in den Rechner gehakt wurde, erdacht und es gab das ganze nur als "Alibi"-Geschichte im Handbuch - oder mit Glück in Form eines Intros im Spiel. Über die eigentliche Qualität der Geschichten kann man natürlich geteilter Meinung sein, aber wenn ich da an Shooter wie Elite Force 1+2, Chaser oder Dark Messiah of M&M denke, haben sowohl Präsentation als auch Inhalt der Rahmenhandlung zugenommen.

chaser fand ich auch spannend gemacht, leider hat das ende nicht die erwartungen erfüllt
aber zb die elite force eins story fand ich richtig schlecht, das spiel hat davon gelebt, daß man halt ein vertrautes settig hatte (in der enterprise rumlaufen, leute anreden, mit borgs und klingonen sich kurze gefechte liefern) aber die wirkliche story des spiels, die war doch schlecht oder nicht?

da fand ich die king pin story besser und die sof story hatte wenn man es richtig betrachtet auch viel zu bieten, das storyelement mit dem laden fand ich zb richtig nett gemacht, der einstieg mit der ubahn war atmosphärisch nicht schlecht, dazu gabs noch verlust des besten freudes natürlich mit racheschwur, sadam war auch am start und am ende steckten die deutschen dahinter die ein labor in nem alten schloss hatten, shooterstory was willst du mehr :D
 

Omega

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.792
Reaktionspunkte
0
jan schrieb:
da fand ich die kingpin story besser und die sof story hatte wenn man es richtig betrachtet auch viel zu bieten, das storyelement mit dem laden fand ich zb richtig nett gemacht
es geht ja nicht nur um die Story alleine wie ein Shooter auf mich wirkt. Kingpin fand ich klasse, das hat sich nicht so ernst genommen, SoF ist mir ziemlich schnell auf die Nerven gegangen, eben weil es sich selbst viel zu ernst genommen hat. außerdem ist diese Zeitschrift, von der sich der Name des Spiels ableitet, als rechts-reaktionäres Magazin typischer US-Waffenfetischisten bekannt, sowas entscheidet auch mit über Symphatie oder Antipathie...
 
TE
TE
C

cleverspielen.de

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
111
Reaktionspunkte
0
Also wie gesagt ich fand den Teil damals klasse und werd ihn deswegen jetzt endlich mal beenden und durchzoggen :)

Es geht darum das Caleb (der bösartigste Held der mir jemals untergekommen ist) sich gegen die Cabal Industries (soweit ich das verstanden habe) zur Wehr setzt. Hier bei metzelt er sich durch viel teils sehr gut gelungene Locations wie eine Ubahn, einen Imbiss, Kirchensysteme, eine Fleischfabrik, ein ärtzliches Versuchslabor und vieles mehr. Rätsel gibt es zum Glück nicht viele an denen man steckenbleiben könnte in den mehr als 30 Leveln...

Das Waffenarsenal ist sehr umfangreich und erstreckt sich von der Schrotflinte bis hin zur Voodoo Puppe.

Aber das was besonders am Game auffällt (wie es auch schon der Name zeigt) ist die rohe zynische Gewalt und der Charakter (welcher alle paar Minuten einen sarkastischen Spruch vom Stapel lässt). Hierbei werden teilweise ganz schön harte Szenen gezeigt, warum das Spiel wirklich nur von Spielern mit einem guten Magen gespielt werden sollte... (Beine hängen aus einer Waschmaschine raus und komische Zombies stürmen mit einer Axt auf einen zu, zudem zerplatzen menschliche Gegner und deren Herzen lassen sich einsammeln und dienen zur Wiederherstellung der Lebensenergie -> was darauf hinausführt das man auch Zivilisten tötet da diese ja immer Lebensenergie hinterlassen)

Wer sich an der Tatsache nicht stört findet einen umfangreichen Shooter, mit guten Landschaften, einem ordentlichen Waffenarsenal und Humor der besonderen Art wieder.


Achja...

Wer Bilder und ein Review davon sehen will kann auf
www.cleverspielen.de unter Reviews -> B -> Blood 2 - The Chosen ein ausführliches Review dazu finden.


Viel Spass und wünsche Rückantwort falls ihr es gelesen habt ;)
 

Harlequin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.099
Reaktionspunkte
0
Sieht ja gar nicht so schlecht aus...und auch noch von Monolith. Mir gefällt das Spiel spontan mal XD
 

KylRoy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2006
Beiträge
309
Reaktionspunkte
0
ich habe B2 vor ein paar jahren mal auf XP gespielt. da gab es keinerlei laufprobleme. allerdings hatte ich da auch keinen SP installiert... :ugly:

die atmo hat mir sehr gut gefallen. das teil ist ein geheimtipp... :hoch:
 
Zuletzt bearbeitet:

Omega

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.792
Reaktionspunkte
0
KylRoy schrieb:
ich habe B2 vor ein paar jahren mal auf XP gespielt. da gab es keinerlei laufprobleme. allerdings hatte ich da auch keinen SP installiert... :ugly:
mit der Quake2-Engine (ich verlass mich da jetzt mal auf die Angaben von Vitek, was zugegeben gewagt ist :ugly: ) sollte es unter XP auch eigentlich keine großen Probleme geben.
 

KylRoy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2006
Beiträge
309
Reaktionspunkte
0
Omega schrieb:
mit der Quake2-Engine (ich verlass mich da jetzt mal auf die Angaben von Vitek, was zugegeben gewagt ist :ugly: ) sollte es unter XP auch eigentlich keine großen Probleme geben.

ich dachte LithTech-Engine... :confused::confused::confused:
 

Vitek

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
2.514
Reaktionspunkte
0
KylRoy schrieb:
ich dachte LithTech-Engine... :confused::confused::confused:
Berechtigter Einwand. Laut Wikipedia soll es die LithTech-Engine sein, aber laut hunderter anderer Seiten im Netz (und auch der Print-Presse seinerzeit) ist es die Q2-Engine.
 

KylRoy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2006
Beiträge
309
Reaktionspunkte
0
Vitek schrieb:
Berechtigter Einwand. Laut Wikipedia soll es die LithTech-Engine sein, aber laut hunderter anderer Seiten im Netz (und auch der Print-Presse seinerzeit) ist es die Q2-Engine.

MonoLith hat doch immer die eigenentwickelte engine propagiert. warum sollten sie dann die Q2-engine verwenden? das ist für mich nicht glaubhaft.
 
TE
TE
C

cleverspielen.de

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
111
Reaktionspunkte
0
Es ist eindeutig die Lithtech Engine welche von Monolith eigenhändig programmiert wurde (steinigt mich wenns nich stimmt, aber angeblich kommt diese Engine auch in den No One Lifes Forever Teilen 1 & 2 zum Einsatz, (welche auch von Monolith entwickelt wurden), ebenso wie F.E.A.R...
 
Oben Unten