Wii U: Nintendo steckt in Schwierigkeiten - behauptet Michael Pachter

Sonic1080

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.06.2011
Beiträge
582
Reaktionspunkte
68
Ja, er hat Recht... jeder weiß das... Wer ist noch so blöd und kauft sich jetzt eine Wii U...

Die Wii hatte jeder geholt... und dennoch war es nur wegen Wii Sport.. Meine Eltern hatten eine, mein Opa.. Doch alle nur ein Spiel... Doch Anbieter leben vom Verkauf der Spiele.. Somit hatte Nintendo einige Fehler damals und auch jetzt gemacht...

Und selbst wenn ich mir für 190 € eine Wii U holen sollte, dann nur wegen ein oder zwei Spiele.. Alles andere läuft dann sowieso auf der PS4
 

gottcengiz

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.04.2009
Beiträge
1.605
Reaktionspunkte
55
Welche Überraschung. Das Nintendo auf verlorenem Posten steht war leider schon beim Erscheinen der Konsole klar.
 

Kellerkind81

Benutzer
Mitglied seit
13.11.2008
Beiträge
53
Reaktionspunkte
6
Nintendo braucht kein Cod, Battlefield etc., Ihre besten Games wie Zelda, Mario Kart, F-Zero u.s.w. Hätten am Start sein müssen zum Release oder zumindest Zeitnah!!
Es ist mir unbegreiflich warum sie das nicht gemacht haben.
 

Tito

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2007
Beiträge
4.119
Reaktionspunkte
503
Ich glaub auch das es jetzt " irgendwie " schon zu spät ist das Ruder rumzureißen.Nintendo hätte schon längst mit Highspeed an dem problem arbeiten müssen.
 

EmGeeWombat

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2009
Beiträge
3.031
Reaktionspunkte
1.346
Ich hoffe irgendwie für Nintendo dass sie einen Plan in der Hinterhand haben der das Ding noch rumreißt.
Zurzeit sehe ich als Rettung nur die Ankündigung eines neuen innovativen Super Mario sowie eines Zeldas und Metroids, das dann in Verbindung mit einer kleinen Preissenkung als Anreiz. Es wurde bis jetzt halt keins der großen Franchises von Nintendo angekündigt, kein Wunder dass da die Käufer ausbleiben.
Wenn dann ein Miyamoto (war er es?) meint dass er keine Idee hat wie man ein F- Zero gut umsetzen könnte, macht das irgendwie wenig Hoffnung. Überhaupt frage ich mich wo ihre Kreativität verschwunden ist. Warum versucht man nicht eine neue Figur zu entwickeln, einen der genauso Kultstatus erreichen könnte wie Mario oder Samus. Irgendwie ist die Sache traurig :(
 
G

GenX66

Gast
Meiner Meinung nach hat Nintendo vieles in Sachen Online-Gaming verschlafen. Das begann schon auf der Wii nicht besonders vielversprechend. Es ist auf der Wii U zwar besser geworden, aber immer noch nicht ausreichend unterstützt. So haben FIFA und CoD keine großen Erfolgsaussichten auf der Wii U und nur mit Mario und Zelda kann man heute keine erfolgreiche Konsole mehr gestalten. Klingt bitter, ist aber so.
 

SamFlynn

Gelöscht
Mitglied seit
30.06.2012
Beiträge
766
Reaktionspunkte
157
die wii u macht schon sauspass, es fehlen nur die grossen nintendo titel von früher. ok ein battlefield wäre auch noch geil oder ein mirrors edge 2 . aber wenn nintendo in den nächsten paar monaten nichts raushaut dann verkauf ich meine wii u wieder.
 

Tito

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2007
Beiträge
4.119
Reaktionspunkte
503
Das sagt ja schon einiges wenn Uhser ihre Konsole wieder verkaufen wollen.
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Sie sind halt wieder genau da, wo sie schon immer irgendwie waren.
Nämlich da, das die Konsole nur für Nintendo Titel interessant ist, dass typische und altbekannte Stigma von Nintendo eben.
Geschichte wiederholt sich eben doch manchmal.
 
Oben Unten