Wii U: PS Vita überholt Nintendo-Konsole in Japan

Killing Spree

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2007
Beiträge
974
Reaktionspunkte
15
Ich denke mal das sich die Handhelds in Japan allgemein besser verkaufen als irgendwo anders. Aber man kann sehen wie ein Spiel alles ändern kann
 

Cid-Z

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2011
Beiträge
936
Reaktionspunkte
273
Jetzt zieh endlich mal ein paar dicke Exklusivtitel von 3rd party-entwicklern aus dem Ärmel, Nintendo! Nicht das aus dir das neue SEGA wird....
 

Sonic1080

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.06.2011
Beiträge
578
Reaktionspunkte
68
Jetzt zieh endlich mal ein paar dicke Exklusivtitel von 3rd party-entwicklern aus dem Ärmel, Nintendo! Nicht das aus dir das neue SEGA wird....

Doch ist es bereits... Nintendo wird die Konsole verkaufen um ihre eigenen Spiele an den Mann zu bringen. Wer eine Wii U kauft, der kauft die nur wegen der Nintendo Games... Alles andere wird auf PS4 und co gespielt..

Unterschied zu Sega: Nintendo hat (noch) genug Geld...
 
P

pzyYchopath

Gast
Meine Meinung zur WiiU? Nintendo hat sich ganz derb verrechnet. Warum? Nun, 2012 eine Konsole auf den Markt werfen, die weniger Leistung hat als die Xbox360 von 2005, ist ja schon dämlich. Dann dieses veraltete Stück Hardware für satte 399€ anzubieten, ist eine Frechheit!

Und das Argument von Nintendo, dass die WiiU keine Power braucht um gute Spiele zu entwickeln, find ich auch komisch! So wird den Nintendo fans suggeriert: " Ihr kriegt eure Spiele, aber wir sagen euch, welche Optik ihr haben dürft!" Was sit mit denen die auch mal einen Grafik-Meilenstein auf einer Nintendo konsole haben wollen?

So hätte Nintendo doch mehr kapital draus schlagen können! Die Vollblut-Hardcorezocker können mit einem Metroid in genialer Optik spielen und trotzdem haben auch Casualspieler mit Simpelspielen Spaß...

FAZIT: dass Nintendo seine Fans in der Vergangenheit festhalten will, sieht man jetzt deutlich.
 

Der-Onkel

Benutzer
Mitglied seit
22.05.2013
Beiträge
58
Reaktionspunkte
23
Nintendos größtes Problem ist Nintendo selbst! Wenn man sich die Firmengeschichte im Bereich der Videospiele anschaut,ist es jedesmal das Gleiche: Sie haben eine supererfolgreiche Konsole am Markt und fangen daraufhin an,langsam aber sicher an ihrer immer größer werdenden,eigenen Arroganz zu ersticken und jedweden professionellen Blick auf die Bewegungen des Marktes zu verlieren.
Mit der Konsequenz,das sich der Markt und die Spieler an Nintendo vorbei entwickeln...
Mit dem Nes hat man damals gegen Sega noch die Kurve gekriegt weil das Snes am Markt wie eine Bombe einschlug und sich trotz der schon damals für die Zeit eigentlich zu schwachen Technik zum Maß der Dinge entwickelte.
Mit dem Aufkommen der PS1 nahm dann das Elend seinen Lauf,an dem Nintendo bis heute leidet:
Man hat die Konkurenz ignoriert,nicht auf Marktentwicklungen reagiert und so langsam aber sicher die eigene Marktbedeutung torpediert...
N64 und Gamecube hatten sicher ihre Fans (ich war einer davon) waren aber nicht die erhofften Würfe,auch und gerade wieder wegen des obengenannten anhaltenden Verhaltens von Nintendo.
Die Erfolgsgeschichte der Wii ist ein reiner Zufall. Denn wie immer war die verbaute Technik für die Zeit viel zu schwach,trotzdem konnte Nintendo damit neue Märkte und Kunden erobern und zumindest finanziell in absolut sichere Gewässer zurückkehren.
Haben sie diesen absoluten Glücksfall genutzt um in die erste Liga zurückrzukehren?
Nein!
Anstatt sich endlich dem Markt und den Zeiten anzupassen,machen sie wie immer die selben Fehler...
Anstatt eine echte NextGen Konsole auf den Markt zu bringen und ihren zeitlichen Vorteil zu nutzen,knallen sie lediglich eine aufgebohrte Wii raus die beim Erscheinen wie immer eigentlich technisch schon veraltet ist und fügen der langen Liste sogar noch einen Kardinalsfehler hinzu: Zum Start fehlen fast alle starken Eigenmarken: Kein Zelda,F-Zero,Metroid,SSMB usw.!
Wie kann man davon ausgehen,das einige Umsetzungen teils schon lange erhältlicher Titel eine neue Konsole verkaufen???
Nintendo war schon immer stark in Innovationen,aber ein bischen was neues (WiiU-Pad) reicht heutzutage einfach nicht mehr aus,zumal die Konkurenz mit SmartGlass und Vita Unterstützung schon längst Antworten darauf gefunden hat...

Nintendo also das neue Sega? Wenn sich in der Firma nicht über kurz oder lang so einiges grundlegend ändert,befüchte ich es fast...
 
Oben Unten