Wii U: "Wir schließen Nintendo nicht aus" - sagt Andrew Wilson von EA Sports

R

rageakadeingott

Gast
Logisch schließen sie die Wii U nicht aus...wenn da wieder Geld zu holen ist, kommen sie wieder wie die Schmeißfliegen angerauscht. ;D
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Logisch schließen sie die Wii U nicht aus...wenn da wieder Geld zu holen ist, kommen sie wieder wie die Schmeißfliegen angerauscht. ;D

Ist ja auch nicht verkehrtes dran.
Aber in der Lage in der sich die Wii U zurzeit befindet, ist es einfach nicht lohnenswert.
Ein großes Problem wurde ja schon angesprochen, während die PS4 und Xbox One von der neusten Ignite Engine die dermaßen Power hat profitieren werden, muss jedes mal für die Wii U ein eigenständiges neues Spiel entwickelt werden, denn einfach portieren, wird bei der schwächeren Hardware der Wii U wohl wirklich nicht möglich sein.
Jetzt kann man sagen ja gut, aber für die 360 und PS3 wird es ja weiterhin FIFA Spiele geben, ja aber die verkaufen sich ja auch noch weiterhin auf diesen beiden Konsolen ganz gut.
Von daher ist Nintendo echt in einer Situation, die böse enden kann für die Konsole.

Es würde mich echt nicht wundern, wenn die Wii U in ein paar Jahren auch seitens Nintendo einfach fallen gelassen wird.
Wer weiß, vielleicht versuchen sie ja dann wirklich mal Sony und MS mit einer gleich starken oder gar stärkeren Konsole Paroli zu bieten.
Ich kann es mir aber nicht vorstellen.
 
Oben Unten