WLAN Karte für mein Mainboard

FIDEL CASTRO

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
3.735
Reaktionspunkte
269
Ich möchte auf mein Asus M5A97 Evo r2.0 Mainboard eine Wlan Karte einbauen weil mein jetziger Wlan USB Stick von Fritzbox (52mbits) anscheinend zu langsam ist. Damit sind Downloads eine unendliche geschichte und kaum möglich. Obwohl die entfernung zu meinem Router mit ca. 10 metern garnicht so gross ist. Darum bin ich jetzt auf die Idee gekommen falls es möglich ist entweder eine Leistugstarke WLAN Karte einzubauen, (auch für schnelle Downloads geeignete) oder eine gute schnelle USB WLAN Stick zu verwenden.

Das Problem für die Wlan Karte ist aber mein Mainboard und die Grafikkarte den ich eingebaut habe. Die Grafikkarte besetzt ganze 3 Slots und verdeckt so weit ich weiss meine beiden PCIe 2.0 x1 Schnittstellen. Oder sind es die PCI Schnittstellen? Ich bin mir da nicht sicher und das ist meine erste frage an euch. Die Graka ist im ersten PCIe 2.0 x16 (Blau) Slot drinn, und dadurch sind die beiden unteren Slots versperrt.

Siehe hier mein Mainboard auf den Fotos sind die Schnittstellen gut zu sehen.
ASUS - Mainboards- ASUS M5A97 EVO R2.0

Falls das wirklich die PCIe Slots sind die da versperrt werden dann ist es wohl nicht mehr möglich eine PCIe x1 Wlan Karte einzubauen. Eine PCI Wlan Karte kommt für mich nicht in frage da die so weit ich gelesen habe einfach zu alt und zu langsam sind. Dann bleibt nur noch auf eine Leistungsstarke Wlan USB Stick umzusteigen. Welche USB Sticks könnt ihr mir da empfehlen? Und wie gesagt ich möchte damit nicht nur im Internet surfen sondern auch schnell sachen runterladen können. Der Stick sollte also schnell genug sein. Und bitte so weit möglich eine günstige.
 
S

StHubi

Gast
Die ganz kurzen blauen Slots im Bild sind die PCIe Slots. Damit scheiden PCIe Karten wohl aus... Aber sind PCI-Karten wirklich so langsam? Denn meines Wissens nach schaffen die bis zu 500 MB/s und im schlimmsten Fall 250 MB/s Datenübertragung... Das reicht für die momentan üblichen 52 MBit/s (NICHT MB/s!) in der Regel locker aus. Oder funkst du schon heißer? ;)

Die Frage ist aber auch, ob es wirklich an dem WLAN Stick liegt. Hast du mal testweise etwas von einer Microsoft-Webseite heruntergeladen? Das sind die schnellsten mir bekannten Server im Web... Oder es mit einem Laptop mit integrierten WLAN von einem Bekannten versucht? Welche Downloadraten schafft dein Stick denn? Wie breit ist die Internetanbindung "hinter" der Fritz!Box?
 
TE
TE
FIDEL CASTRO

FIDEL CASTRO

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
3.735
Reaktionspunkte
269
Ob PCI Karten wirklich langsam sind weiss ich nicht so genau. Aufjedenfall konnte ich keine günstige PCI Karten finden die schnell genug sind. Die die ich finden konnte sind einfach zu teuer. Oder kennst du eine gute günstige PCI Karte?

Das mit dem Fritzbox Wlan Stick ist einfach seltsam. Obwohl die entfernung garnicht so gross ist mit 10 Metern ist die zu langsam. Wenn ich den Rechner neben dem Router stehen hab habe ich die volle geschwindigkeit von 52 mbit/s so zeigt er es an. Aber wenn ich im Wohnzimmer bin dann sinkt es auf 2-10 Mbit/s und damit kann ich gerade noch so surfen aber sonnst auch nichts. Es handelt sich bei mir um den Speedport w920v Router von Telekom mit 16.000er Leitung und dort ist auch alles Korrekt eingestellt und der Wlan Kanal ist auf Auto gestellt weil ich noch 2 Smartphones, ein Laptop, und eine Xbox360 Konsole per Wlan verbunden habe. Der USB Stick sucht sich den Kanal immer Automatisch. Sucht sich jedes mal andere Kanäle wie Kanal 11 usw. Habe versucht den Kanal von USB Stick auch auf Auto zu stellen aber die Option ist grau markiert und man kann es nicht ändern. Was ich auch seltsam finde. Habe dazu auch nichts gefunden wie ich es auf Auto stellen kann. Bei Fritzbox Routern geht es bestimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

StHubi

Gast
Ob PCI Karten wirklich langsam sind weiss ich nicht so genau. Aufjedenfall konnte ich keine günstige PCI Karten finden die schnell genug sind. Die die ich finden konnte sind einfach zu teuer. Oder kennst du eine gute günstige PCI Karte?
Leider kenne ich mich da kaum aus, da ich immer auf die verbauten Komponenten vertraue und bisher nicht enttäuscht wurde :(

Das von dir beschriebene Phänomen deutet entweder auf eine sehr schwache Sendeleistung des Routers oder eine defekte Antenne im WLAN-Stick hin. Daher würde ich unbedingt andere Empfangsgeräte mit anderen WLAN-Komponenten ausprobieren. Wenn du direkt neben dem Router die 52 MBit/s hin bekommst, heißt das ja dass er prinzipiell so schnell sein kann. Liegt da vielleicht ein Störsender dazwischen? Elektrische oder fernbediente Geräte, die eingeschaltet sind, könnten eventuell stören. Der Joke wären natürlich Hauptstromkabel in GENAU der Wand zwischen dir und dem Router (eigentlich unwahrscheinlich). Kannst du testweise mal "auf der anderen Seite" den PC aufbauen? Oder den PC in den Flur stellen oder ähnliche Versuche machen? Übertreiben würde ich es aber nicht... Vorher vielleicht doch lieber einen anderen WLAN-Empfänger ausprobieren. Wie läuft denn dein Laptop im WLAN? Kann der 52 MBit/s? Auch bei dem üblichen Platz deines Rechners?
 
Oben Unten