WRC 5

G

GenX66

Gast
Hier ein Fazit nach den ersten 8 Spielstunden (Xbox One):

Der Umfang ist gut, es geht zu wie in der echten WRC: Es gibt jeweils fünf Wertungsprüfungen (zu absolvierende Strecken) in zwölf Ländern, in jedem Monat eine komplette Rallye, erstmals auch bei Regen und bei Nacht. Die Etappen können in der Solo-Karriere oder in einem sponatanen Rennen mit drei verschiedenen Rennklassen und sehr vielen unterschiedlichen Boliden befahren werden. Der Fuhrpark ist großzügig ausgestattet, die Anzahl der verschiedenen Fahrzeuge habe ich noch nicht gezählt, aber er ist recht groß und durchweg lizensiert.

Allerdings ist das größte Manko am Spiel die extrem durchwachsene Grafik. Störend wirkt sich erstmal die niedrige Bildrate aus, so dass es gelegentlich in scharfen Kurven erhebliche Ruckler gibt. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern wirkt sich auch auf die ansonsten sehr gute Fahrphysik negativ aus.
Überhaupt geht die Framerate gerne mal in die Knie, wenn man durch einen Wald mit vielen Bäumen fährt o.ä. Je karger die Landschaft, desto stabiler die Bildrate. Daran kann man sich gewöhnen, aber manchmal sieht die Grafik wie PS2-Niveau aus.

Neu sind z.B. Regenrennen, aber gerade hier leidet die Qualität der Grafik extrem und macht das Spiel zu einem der hässlichsten Rennspiele auf der Xbox One. Zumal man sich auf eine Spanien-Rallye freut und dann aber drei Wertungsprüfungen hintereinander im Regen absolvieren muss, wo zusätzlicher "Nebel" die Sicht erschwert. Wer den Nebel aus dem N64-Game Turok noch kennt, wird sich gleich heimisch fühlen. Pfui!

Andererseits ist z.B. die Rallye in Polen ein echter Hingucker! Es geht am hellichten Tage durch Mohnfelder und kleine Ortschften mit Gehöften und Kuhweiden, inklusive Tieren, Treckern und am Wegesrand geparkten Rettungswagen. Dennoch gibt es nur sporadisch Zuschauer, die zwar hübsch und Flaggen-schwenkend animiert sind, an der Strecke zu sehen, aber leider viel zu wenig davon. Meistens fährt man ziemlich einsam nur extrem kurvige Strecken mit wenig langen Geraden entlang, ohne wirkliche optische Highlights zu sehen. Features wie plötzliche Hindernisse auf der Strecke, Tiere auf der Fahrbahn oder unvorsichtige Zuschauer am Streckenrand sucht man vergebens. Ab und zu fährt man mal durch einen Tunnel oder zwischen Windrädern hindurch und das war es dann auch schon.

Nachtrennen sind zwar eine Neuerung, man variiert sogar dynamisch zwischen den Tageszeiten. Allerdings haben die Entwickler hier auch geschmummelt. Eine Wertungsprüfung in Polen findet mitten am Tag statt und eine weitere darauf muss man in der Dämmerung fahren. Allerdings ist das Backtracking vom Allerfeinsten, denn es handelt sich um die selbe Strecke, die man erneut fahren muss, nur in einem anderen Licht. So sparte man sich die Entwicklung einer neuen Strecke. Das kommt eher selten vor, aber man bemerkt es beim erlernen der Streckenführung.
Die Regenrennen sehen einfach nur schlecht aus und die Streckenverhältnisse unterscheiden sich kaum von der trockenen Variante. WRC 5 sieht nur gut aus, wenn die Sonne scheint. Leider gibt es bei jeder Rallye immer ein Nacht- und ein Regenrennen, egal wie trocken die Region in Wirklichkeit auch sein mag. Im Spiel regnet es ganz bestimmt mindestens einmal in jeder Region!

Was fehlt noch? Eine Siegerehrung wäre nett, aber es gibt nur einen Text wenn man eine Rallye gewonnen hat. Musik gibt's auch nur wenn man eine Rallye beendet hat (wenn man das überhaupt Musik nennen kann). Ansonsten bleibt Musik dem Spiel völlig fern. Der Sound (Umgebung/Motoren usw.) ist aber wirklich gut geworden - immerhin! Ansonsten gibt es nicht viel, was man dem Spiel gutheissen könnte. Es fehlt einfach sehr viel, was morderne Rennspiele heute bieten sollten. Eine Rückspulfunktion (Snapshot ist ein gescheiterter Versuch) fehlt ebenso, wie die stufenlose Regelung der Rumble-Funktion am Controller, die in der Grundeinstellung auf "voll" eingestellt ist, aber im Spiel quasi nicht existent ist. Ein weiteres K.O.-Kriterium für ein gutes Rennspiel, insbesondere für ein Ralley-Spiel! Da muss es rumpeln wie es nur irgend möglich ist!!!

Fazit: Nur für absolute Hardcore-WRC-Fans (wie mich)! Ich finde es o.k., alle anderen lassen besser die Finger davon! Jedenfalls für 60€. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
G

GenX66

Gast
Es geschehen noch Zeichen und Wunder! Nun kann ich doch noch eine eingeschränkte Kaufempfehlung für Rallye-Fans aussprechen: Nachdem Kylotonn Games jetzt einen Patch für die Xbox One nachgeschoben haben (Pressemitteilung bleibt noch aus), gibt es keine Ruckler mehr und die Bildrate läuft konstant mit 30+ Bildern pro Sekunde. Das wertet das Game immens auf, denn jetzt existiert ein angehend flüssiges Gameplay. Zwar ist die Bildrate noch um einiges von der Qualität eines Forza-Horizon 2 entfernt, aber mittlerweile schlägt WRC 5 alle bisherigen Teile auf der alten Konsolengeneration, was eigentlich sowieso zu erwarten war. Es ist jetzt also angenehm spielbar.

Eigentlich sollte es niemanden wundern, dass das Spiel erst kurz nach Release optimiert wurde. Denn Kylotonn Games besteht nicht nur aus ehemaligen Entwicklern der V-Rally Reihe und den alten WRC-Teilen von Milestone, sondern auch aus Leuten von Test Drive Unlimited 2 laut NeoGAF, welches einigen Kennern der Reihe noch als extrem unfertiges Game in Erinnerung geblieben sein dürfte.
Aber immerhin, ich sehe WRC 5 jetzt jedenfalls nicht mehr als absoluten Fehlkauf an. Es macht jetzt wesentlich mehr Spaß! :hoch:
 
D

DixieDean

Gast
Ich bin wirklich sehr froh, dass ich es mir nicht gekauft habe :uff:
Glaubt man diversen Tests und der überwiegenden Mehrheit der Spieler, scheint es ja der absolute Tiefpunkt der Serie zu sein. Da spiele ich doch lieber weiterhin den Vorgänger am PC, der scheinbar in jeder Hinsicht besser ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
G

GenX66

Gast
Also es macht schon Spaß! Die diesmal originalen Strecken sind abwechslungsreich und sehr anspruchsvoll. Der größte Kritikpunkt ist die Grafik, die zwischen wunderschön und grottig schlecht schwankt. Regenrennen sehen einfach nur grau aus. In Korsika und Mexiko ist die Landschaft aber auch am Tag bei Sonnenschein grau. Das ist zum fürchten! Dazu kommt noch gelegentliches Tearing und Kantenflimmern. Immerhin sind die Spiegelungen in den Pfützen und die Beleuchtung bei Nacht halbwegs gelungen. Es bleibt aber im Gesamtbild ein häßliches Entlein.

Fahrphysik ist wie gesagt ganz o.k. Man kommt schnell in einen Flow und dann möchte man immer weiterspielen und die Zeiten von Freunden knacken (ja, einige meiner Freunde haben das Spiel auch gekauft! :D).
Für Normalfahrer ist es für zwischendurch ganz brauchbar. Nach mehr als drei Rallyes wird es öde. Dann spielen wohl nur noch die Hardcore-WRC-Fans weiter.
 
D

DixieDean

Gast
Das mit den Originalstrecken ist natürlich super, sonst schreckt es mich aber eigentlich nur ab - vor allem natürlich auch zu diesem Preis.
Da bleibe ich wirklich lieber beim 4. Teil, der zwar auch weit davon entfernt ist perfekt zu sein, mir aber trotzdem noch großen Spaß macht (das habe ich heute nämlich wieder festgestellt ;))
 
Zuletzt bearbeitet:

abwehrbollwerk

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.10.2011
Beiträge
2.181
Reaktionspunkte
1.203
Hab es jetzt mal ausgiebig gezockt und nach anfänglicher Enttäuschung, ist auch Spaß dabei gekommen der auch nach ne zeit auch wieder verflogen ist. Es ist aber das schlechteste WRC das je veröffentlicht wurde. Ich als großer WRC Fan musste zwischendurch fast weinen. Ich versteh echt nicht das die FIA sowas zulässt. Als erstes was mir aufgefallen ist das die Strecken nicht original sind. Jeder der bei der ADAC Rallye bei Trier schonmal war, der sieht es sofort das die Strecken völlig aus der Luft gegriffen sind. Bei der Polen und spanischen Strecke sieht es genauso aus. Dann das fahrverhalten, schnee-regen-trocken, alles fährt sich genauso. Das einzige wo man Unterschiede feststellen kann, das ist wenn man von Schotter auf Asphalt wechselt. Das wird man um die Zeiten beschissen (Bug). Strecken am Seitenrand abkürzen ist an vielen Stellen nicht möglich, man wird unnötig abgebremst......Das geht ja garnicht. Die ansager sind einfach schrecklich und gehen einen nach einer Weile tierisch auf den Senkel. Einfach schlecht vertont. Was aber schlimmer ist, das ist die Tatsache das ungenau angesagt wird und vorallem zu spät...no go. Die Grafik ist okay bis unterirdisch. Was noch stört, es ist viel zu einfach, es ist ein arcade Rallye game. Ich könnte noch weiter machen aber das ist das was am meisten stört. Das Spiel ist vom Rallye König, Dirt Rallye auf den PC, meilenweit entfernt. Wer Rallye will und ein PC hat, der Spiel Dirt Rallye.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sil3ntJul861

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.09.2014
Beiträge
3.190
Reaktionspunkte
780
Gut das ich es doch im Regal hab stehen lassen. :)
Das klingt ja doch nicht so pralle wie ich es mir erhofft hatte.
 
TE
TE
G

GenX66

Gast
Habe schon wieder ein anderes Problem: Das Spiel stürzt ziemlich häufig ab! Bei mir heute bereits zum vierten Mal. Wenn man mal eine längere Session fahren will, kann das ziemlich nervig sein. Gerade wenn man eine 7-Minuten-Etappe gut gefahren ist und kurz vorm Ziel verabschiedet sich WRC 5 dann mit einem kurzen knattern - und man ist prompt im Dahboard!

Neuinstallation, Cache löschen usw. verschaffen keine Abhilfe.
Das Problem ist (nicht nur auf der Xbox One) allgemein bekannt, ich habe schon in Tests und in anderen Foren darüber gelesen.
Ich hoffe auf baldige Fehlerbehebung via Update!

Ansonsten macht das Spiel eigentlich Spaß (nachdem ich meine Bildschirmhelligkeit weit runtergeregelt habe)!
Bei Etappen mit über 1000 Teilnehmern bin ich fast immer unter den Top 100 Bestzeiten zu finden, gelegentlich sogar in den Top 10.

@Bollwerk: Die Ansagen kannst du einstellen, dann kommen sie auch früher.
Strecken sind nicht original? War noch nie bei einer echten WRC, aber das Spiel wirbt damit auf seiner Website! :D
 

abwehrbollwerk

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.10.2011
Beiträge
2.181
Reaktionspunkte
1.203
@gen

Ich hab es schon eingestellt und trotzdem sind da Patzer bei. Ich hatte ja auch Spaß mit dem Spiel weil ich über viele Sachen hinwegsehen habe. Bin jetzt nicht so extrem kleinlich aber mir ist jetzt der Kragen geplatzt als ich gemerkt habe das man um seine Zeiten beschissen wird. Die Zeit ist das was ein Rallye Spiel und Rallye ausmacht und spannend macht. Das hat mir den Rest gegeben. Das mit den abstürzen hatte ich bisher noch nicht aber gelesen habe ich davon. Jetzt muss ich jetzt auf Milestone warten was die so basteln. Ansonsten werde ich mich weiter mit Projekt Cars weiter Vergnügen den das Spiel bringt den Motorsport bisher am besten auf next gen rüber.

Ach ja, und forza werde ich mir mir nächstes Jahr noch zulegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
G

GenX66

Gast
Hmm... mit den Zeiten hatte ich noch kein Problem und habe alle W.P.'s durch. Bis auf die zweite Strecke in Korsika, da ist wirklich ein Bug drin, der dich fälschlicherweise mit 30 Sek. Zeitstrafe bestraft. Der ist aber auch schon in diversen Foren besprochen worden. Ansonsten sehe ich zumindest auf der Xbox One keine Probleme mit den Zeiten.

Habe nun auch nochmal etwas gespielt und nach einem Kaltstart der Xbox One keine Abstürze mehr gehabt. Die beschränkten sich wohl nur auf Polen. Verstehe das mal einer... :confused:
 
TE
TE
G

GenX66

Gast
Das Spiel raubt mir auch in den letzen Atemzügen noch den letzen Nerv!
Folgendes Problem: Ich habe jetzt alle Erfolge, außer einem! Und bei diesem muss ich 5 online WPs fahren - wobei ich schon den Erfolg für 10 online WPs bekommen habe!!! Also muss ich doch auch schon 5 gefahren sein, sagt mit die Logik. WTF, wo ist mein Erfolg für die fünf?
Das kann doch nicht sein, dass ich die letzen 30G für dieses - sorry - "extrem verf***te Drecksspiel" - nicht bekomme??? :autsch:

Ihr könnt mich doch alle mal! Spiel wird sofort am Montag wieder verkauft und schnell für alle Ewigkeiten wieder vergessen. :runter:
 

Gamemaster1883

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.03.2008
Beiträge
3.971
Reaktionspunkte
453
Website
www.gamesaktuell.de
Der absolute Tiefpunkt der Reihe.Abstürze,Buggs (Korsika,Beifahrer gibt permanent Au und das war aber riskant von sich auch wenn man auf einer Geraden fährt und garkeinen Crash oder ähnliches macht),Grafik unter aller Sau (PS2 Niveau),Ruckeln,Motoren klingen wie Rasenmäher,permanent kracht man irgendwo gegen einen Stein oder ähnliches,keine Zwischenzeiten wähend einer Etappe, usw. ... Also ne das Game geht ja mal garnicht.Was haben sie bloß damit aufgeführt.Der 4.Teil auf der PS3 war deutlich besser.

Achja,man kann so schlecht fahren wie man will man ist im Ziel immer um 0,5 bis 1 Sekunde vor dem zweiten.

60 Euro ist ja unverschämt.Das ist höchstens 10 Euro wert.Bloß die Finger lassen von dem Dreck.

Getestet wurde die PS4 Version.Immerhin gibts ne leichte Platin.Das wars dann aber auch schon positives.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten