Xbox 360-Spiel des Jahres 2012: Wählt die besten Spiele für Xbox 360 und Xbox Live

RoninXM

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2012
Beiträge
3.508
Reaktionspunkte
2.123
Bei einer Massenumfrage gewinnt nun mal auch der Massengeschmack ;-).
Aber man muss ja nichts drauf geben.
 

seriousnukem

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2011
Beiträge
363
Reaktionspunkte
0
Schwer zu sagen.
Daumen Hoch-
Far Cry 3, Dishonored, Halo 4, Max Payne 3, Mass Effect 3.

Daumen Runter: CoD Balck Ops 2. (Ich kaufe keine schlechten Spiele, wobei dieser hier das einzige ist, welches mir einfällt.)

Resident Evil 6....Ist so eine Sache. Das war doch echt mein Most Wanted 2012.
Es ist kein Totaler Reinfall, nein.
Es ist schon ein gutes Spiel, und macht Spaß.
Aber es ist auch nicht so toll, wie die anderen Games, und kommt auch nicht an die genialen Vorgänger, (Und von der Quali. eines RE4 ist es eh meilenweit entfernt) ran.
RE6 ist für mich das erste RE Spiel der Hauptreihe, welches in meinen Augen keine 90er Wetung verdient. :(
Schade....Mein Hype war bei der Ankündigung sowas von gigantisch.
Vllt. hatte ich auch zu hohe Erwartungen. :/
Von daher, Mittlerer Daumen.
 

esprit1967

Benutzer
Mitglied seit
05.08.2010
Beiträge
52
Reaktionspunkte
4
Hey, Leute, sagt bitte nichts gegen Call of Duty Black Ops 2. Ich behaupte sogar, Käufer von CoD haben einen IQ von ca. 150!! Allerdings nur, wenn man den IQ von 3 Käufern zusammen rechnet... :-)
 

RoninXM

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2012
Beiträge
3.508
Reaktionspunkte
2.123
Hey, Leute, sagt bitte nichts gegen Call of Duty Black Ops 2. Ich behaupte sogar, Käufer von CoD haben einen IQ von ca. 150!! Allerdings nur, wenn man den IQ von 3 Käufern zusammen rechnet... :-)

Was soll DAS für ein redundanter Kommentar sein? Ich bin zwar bei weitem kein CoD-Fan, aber andere Spieler wegen ihren Gamingvorlieben zu verhöhnen, ist doch schon ziemlich dreist!

Oder sagst du auch über jeden, der LEGO-HdR spielt, er wäre ein 6-jähriges Kind und StarWars-Fans wären Nerds ohne Freunde?
:autsch:
 

MarcusFenix

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.07.2008
Beiträge
10.114
Reaktionspunkte
56
Also von dem was ich wirklich gespielt habe, kommen mir nur zwei in den Sinn: Far Cry 3 und Forza Horizon.



Ich weiß gar nicht wann mich das letzte mal Games so lange unterhalten haben. Bei Far Cry 3 sitze ich schon knapp 30 Stunden dran. Nebenmissionen machen, Relikte suchen etc. Hat zwar so seine Macken, mir macht der Titel allerdings viel Spaß und es gibt viel zu tun.

Forza Horizon habe ich nun auch etliche Stunden gespielt. Online mit anderen Leuten durch Colorado heizen macht ebenfalls viel Spaß. Andere würden sagen das ist Unsinn, ohne Ziel durch das Spiel zu heizen und überhaupt, wenn man den Titel komplettiert hat. Allerdings habe ich Horizon noch nicht so lange gespielt wie Burnout Paradise. Ok, ist schon ein alter Schinken das Game, allerdings bretter ich immer online noch gerne durch Paradise City. Auf der Xbox hab ich bereits über 100 Stunden zusammen.
 

Remy92

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2010
Beiträge
376
Reaktionspunkte
20
Am schwersten waren für mich die Kategorien Action und Shooter. Bei Shooter musste ich lange zwischen Halo 4 und Far Cry 3 schwanken, die auf einem gleichen hohen Level sind. Und in Action gabs zig Spiele, die mich dieses Jahr begeistert haben. Da is es wirklich schwer, wenn man sich zwischen hochklassigen Titeln wie Hitman, Dishonored, Max Payne 3 etc. entscheiden muss.
Was ich mich aber frage: Warum taucht Lego Herr der Ringe im Bereich Action auf und Lego Batman 2 im Genre Adventure? Sehe Lego HdR auch eher im Adventure Genre als in Action, denn spielerisch unterscheiden sich beide Titel nicht wirklich.
 

MarcusFenix

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.07.2008
Beiträge
10.114
Reaktionspunkte
56
Was ich auch nicht schlecht fand, war Sleeping Dogs. Dieser Titel hat mich auch lange vor meiner Flimmerkiste gefesselt, etwas über 40 Stunden.

Riesiges, nachgebautes Hongkong, einen symphatischen Helden und filmreife Zwischensequenzen. Gab viel zu tun in der Stadt, tolle Radiosender und eine super Steuerung. Also mir hat das Spiel richtig gut gefallen.
 

Fortinbras

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
21.498
Reaktionspunkte
3.361
Was ich auch nicht schlecht fand, war Sleeping Dogs. Dieser Titel hat mich auch lange vor meiner Flimmerkiste gefesselt, etwas über 40 Stunden.

Riesiges, nachgebautes Hongkong, einen symphatischen Helden und filmreife Zwischensequenzen. Gab viel zu tun in der Stadt, tolle Radiosender und eine super Steuerung. Also mir hat das Spiel richtig gut gefallen.

Sleeping Dogs war auch eines meiner Highlights in diesem Jahr.
 

thoner79

Benutzer
Mitglied seit
19.11.2010
Beiträge
58
Reaktionspunkte
4
Far Cry 3 und Assassins Creed 3 auf jeden Fall.:)
Aber wie hier schon ein paar mal erwähnt fand ich auch Sleeping Dogs zusammen mit Spec Ops: The Line überraschend gut.....:hoch:
 
Oben Unten