Xbox Live: Microsoft bestätigt Wegfall der Patch-Kosten für Entwickler

Grindhead

Gelöscht
Mitglied seit
18.05.2013
Beiträge
359
Reaktionspunkte
95
Sehr gut. So langsam ist Microsoft auf dem richtigen Weg. Ich spiele in letzter Zeit lieber drei gute Indie-Games als ein AAA-Titel, der auch wieder nur der aufgewärmte Mist vom Vorjahr ist. Schade nur um ein paar tolle Indiespiele die aufgrund der alten Politik auf der 360 nicht erschienen sind.
 
G

GenX66

Gast
Endlich! Microsoft öffnet die Türen für alle Indie-Entwickler mit kleinem Budget. Hoffentlich stimmt auch die Qualitätskontrolle noch. Nicht, dass wir mit lauter Crapgames überschwemmt werden! ;)
 

SamFlynn

Gelöscht
Mitglied seit
30.06.2012
Beiträge
766
Reaktionspunkte
157
und dazu kommt noch das microsoft die entwickler tools kostenlos zur verfügung stellt. wenn das mal keine guten news sind. :) :hoch: bin zwar nicht der indie spieler aber es freut mich trotzdem für die kleinen talentierten entwickler .
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Endlich! Microsoft öffnet die Türen für alle Indie-Entwickler mit kleinem Budget. Hoffentlich stimmt auch die Qualitätskontrolle noch. Nicht, dass wir mit lauter Crapgames überschwemmt werden! ;)

Also genügend Crapgames, gibt es doch so schon.;)
Ich habe schon Titel gesehen, die weit am guten Geschmack vorbeigehen.
Den Wegfall dieser Patch-Kosten finde ich aber dennoch sehr gut.
Es gibt einfach so viele kreative Leute in diesem Berreich, da sind solche Kosten die auf einen zukommen könnten wenn man mal wirklich etwas patchen muss, einfach hinderlich.
 

Fortinbras

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
21.498
Reaktionspunkte
3.361
Gut dass damit die Kassen der großen Publisher geschont werden. Die hatten es bitter nötig und können nun noch mehr halbgare Games veröffentlichen. Schlecht für die Indie Game-Entwickler die nun zwar patchen, ihre Spiele aber nach wie vor nicht ohne großen Publisher auf XBL veröffentlichen dürfen.
 
Oben Unten