Xbox One: Entwickler können jede Woche neue Achievements hinzufügen

Linda-mys

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.05.2010
Beiträge
250
Reaktionspunkte
32
Im Grunde keine schlechte Idee, den Spieler so bei der Stange zu halten. Aber ich würde mich erschlagen fühlen. Ich finde es ja jetzt schon nervig, wenn zB ein Uncharted 3 mit seinen DLC's ein Haufen Trophies mit sich bringt, so dass es am Ende fast Hunderte zu sammeln gibt. Und weil das so unerreichbar für mich klingt (und auch ist), verliert es seinen Reiz
 

undertaker-wb

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2012
Beiträge
760
Reaktionspunkte
19
finde ich auch, die idee ist zwar gut, aber man will auch mal andere spiele zocken als 3 jahre nur eins, bloß weil ständig neue trophies hinzukommen
 
H

Hoernchen1234

Gast
Der richtige Sinn dieser Achievements und des GS erschliesst sich mir zwar immernoch nicht wirklich aber gut. Für die die das toll finden ist das sicherlich keine schlechte sache. Nur wäre das "besondere" an dem ganzen dann wohl weg wenn keiner mehr sagen kann ich hab Spiel XY zu 100% durch.

Für mich wäre das nichts. Ich spiele ein Spiel um spaß zu haben. Nicht um irgendwelche nutzlosen Punkte durch sinnlose aktionen zu bekommen.:D
 

silenthill999tts

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.02.2007
Beiträge
2.424
Reaktionspunkte
81
Okay, nennt die XBox One doch gleich nochmal um zu Xbox Duty :D . Gamescore Frühling das ganze Jahr. Schaffst du das Archievment nicht? Kein Problem, hier hast du ein anderes und noch viel mehr... :D
 

SamFlynn

Gelöscht
Mitglied seit
30.06.2012
Beiträge
766
Reaktionspunkte
157
schlecht ist die Idee an sich ja nicht . man sollte aber eine allgemeine Obergrenze einführen um nicht " unendlich " viel erfolge nachzuschieben .btw: mein kumpel ist schon gamescore süchtig . was macht der bloß wenn das wirklich kommt :eek: ?? der hat extra 2 Profile um alle erfolge doppelt zu erspielen . den sinn dahinter raff ich zwar nicht , aber soll er doch machen was er will.:D
 

Nerdkiller

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.05.2011
Beiträge
605
Reaktionspunkte
108
Ich fände den Gamerscore besser gelöst, wenn man dadurch irgendetwas freispielen könnte. Ganz ehrlich ich kaufe ein Spiel für 60€ und soll dann dafür noch 240points (immerhin 3€) für irgendein Theme zum Spiel berappen? Das ist hirnrissig. Ich sammel auch gerne ab und an GS aber es hat halt ansonten kaum Sinn. Ist halt da und mehr nicht.
 
X

xStangx

Gast
schlecht ist die Idee an sich ja nicht . man sollte aber eine allgemeine Obergrenze einführen um nicht " unendlich " viel erfolge nachzuschieben .btw: mein kumpel ist schon gamescore süchtig . was macht der bloß wenn das wirklich kommt :eek: ?? der hat extra 2 Profile um alle erfolge doppelt zu erspielen . den sinn dahinter raff ich zwar nicht , aber soll er doch machen was er will.:D

Für Gamescrore süchtige ist das ja eigentlich ein Traum, da se ja immer Belohnungen haben, aber die, die ein Spiel vollenden wollen ist dieses ein Schlag ins Gesicht.

Da Ich so gut wie nie SPiel zu 100% durch spiele, kann mir das hier scheiß egal sein.^^
 
G

GenX66

Gast
Ein Traum für mich, weil ich fast jeden 2. Tag Forza Motorsport 4 spiele. Endlich könnte man für die monatlichen Rivals auch mal anständig belohnt werden! Sieht ja sonst niemand, wie sehr ich das Spiel liebe, trotz den kompletten 1250G für Forza 4. :p

Es ist auch ziemlich cool, weil es nicht mehr auf die Höhe des Gamerscores selbst ankommt (davon habe ich genug), sondern, dass man auf einen Blick besser ersehen kann, wer welches Spiel am meisten mag oder am längsten gespielt hat.
Zwar werden dann wohl alle Hardcore CoD'ler aus meiner FL fliegen... obwohl, bei neuerdings 1000 Freunden kann man die auch drin lassen. :D
 

Zocker130

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2011
Beiträge
330
Reaktionspunkte
41
Finde ich gut, wenn die Entwickler ihre Spiele dann auch lange supporten.
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Der richtige Sinn dieser Achievements und des GS erschliesst sich mir zwar immernoch nicht wirklich aber gut. Für die die das toll finden ist das sicherlich keine schlechte sache. Nur wäre das "besondere" an dem ganzen dann wohl weg wenn keiner mehr sagen kann ich hab Spiel XY zu 100% durch.

Für mich wäre das nichts. Ich spiele ein Spiel um spaß zu haben. Nicht um irgendwelche nutzlosen Punkte durch sinnlose aktionen zu bekommen.:D

Ich bin jetzt auch niemand der ein Spiel zu Tode zockt um alle Trophys oder eben GS freizuspielen.
Aber es ist doch immer wieder ein wohliges Gefühl wenn es Bling macht und man hat einen neuen Erfolg verdient.
Nutzlos würde ich das ganze auch nicht nennen, denn so können andere Leute schnell und entspannt, deine Vita an gespielten Spielen sehen und eben vergleichen.

Das die Entwickler die Möglichkeit bekommen einfach mit einem Update neue erfolge bereitzustellen, halte ich daher nicht fp,ür die dümmste Idee.
Viele, viele Zocker, fahren eben total drauf ab.
Der Schwanzvergleich ist eben allgegenwärtig.;):D
 
H

Hoernchen1234

Gast
Aber es ist doch immer wieder ein wohliges Gefühl wenn es Bling macht und man hat einen neuen Erfolg verdient.
Mir geht das Bling immer total auf den Sack. Spiele grade The Walking Dead auf PS3 und da bekommt man auch ständig Trophys. Vorallem für Dinge die eh zum Storyverlauf gehören. Mit "verdient" hat das ja mal überhaupt nichts zu tun. Einfach nur nervig. Ich hoffe das kann man bei den neuen Konsolen komplett abschalten.

Nutzlos würde ich das ganze auch nicht nennen, denn so können andere Leute schnell und entspannt, deine Vita an gespielten Spielen sehen und eben vergleichen.
Da frag ich mich warum andere interessiert was ich so gespielt habe. Was andere machen ist mir eigentlich ziemlich egal.:D
 
Zuletzt bearbeitet:

Phuindrad

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
10.535
Reaktionspunkte
1.389
Immer diese Virtuellen HmHm-Vergleiche...
Als ob irgendwas besonderes dahinter läge irgendwas freizuspülen für das ein nerviges Bing und der dranhängende Erfolg zu haben.
Und nachdem diese Drohung raus ist, wären die Erfolge noch wertloser.
Was ist aus den Zeiten geworden als man ein Spiel gespielt hat um SELBST Spaß dran zu haben und für SICH stolz auf das erreichte zu sein?
 

Fortinbras

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
21.498
Reaktionspunkte
3.361
Klingt irgendwie nach Arbeit wenn man alle Erfolge haben will. Oder es gibt Erfolge wie "mache dies und jenes mit diesem DLC Auto (separat erhältlich)". Der Traum für jeden DLC-Anbieter.
 

grinch66

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2010
Beiträge
13.434
Reaktionspunkte
5.413
Ich fände den Gamerscore besser gelöst, wenn man dadurch irgendetwas freispielen könnte. Ganz ehrlich ich kaufe ein Spiel für 60€ und soll dann dafür noch 240points (immerhin 3€) für irgendein Theme zum Spiel berappen? Das ist hirnrissig. Ich sammel auch gerne ab und an GS aber es hat halt ansonten kaum Sinn. Ist halt da und mehr nicht.

Ich glaube es stand mal zur rede, dass so etwas geplant ist, also das man durch Gamescore Microsoft Points verdienen kann. Fände ich top.
 
Oben Unten