Xbox One und PS4: Die Cloud ist Microsofts Gaikai-Service

Mula

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.05.2013
Beiträge
2.191
Reaktionspunkte
713
"Allerdings sei es schwierig, den Konsumenten die genauen Möglichkeiten der Cloud zu erklären. Microsoft müsse mit der Zeit herausfinden, was genau die Cloud für die Xbox One alles leisten könne."

ganz neue Töne, bei Launch haben sie es scheinbar noch gewusst,
 

grinch66

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2010
Beiträge
13.419
Reaktionspunkte
5.412
habe ich gestern schon gelesen, werden sicher einige schreien von Sony abgeguckt und da haben sie auch zum Teil recht. Aber mir egal, besser gut abgeschaut als schlecht neu erfunden und Gaikai steht auch noch nicht.

"Microsoft müsse mit der Zeit herausfinden, was genau die Cloud für die Xbox One alles leisten könne." der Satz stimmt nicht so ganz, wenn man den so liest kommt der Gedanke auf das MS selbst nicht weiß was sie mit der Cloud alles machen wollen. Steht aber in der Quelle anders. Es ist schwer es den Kunden zu vermitteln und was sie dem Kunden mit der Cloud alles geben können, aus kostengründen und was es bringt.

- - - Updated - - -

"Allerdings sei es schwierig, den Konsumenten die genauen Möglichkeiten der Cloud zu erklären. Microsoft müsse mit der Zeit herausfinden, was genau die Cloud für die Xbox One alles leisten könne."

ganz neue Töne, bei Launch haben sie es scheinbar noch gewusst,

musst die Quelle lesen, dieser Satz ist völlig aus dem Kontext gegriffen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mula

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.05.2013
Beiträge
2.191
Reaktionspunkte
713
Using our Azure cloud servers, sometimes it’s things like voice processing. It could be more complicated things like rendering full games like a Gaikai and delivering it to the box. We just have to figure out how, over time, how much does that cost to deliver, how good is the experience.

nicht eins zu ein übersetzt aber der Satz stimmt.
kein Wort mehr über den unglaublichen Leistungsschub den die Cloud bringt.
 
Zuletzt bearbeitet:

1UP-LIFE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
5.187
Reaktionspunkte
931
In mir entwickelt sich mehr und mehr der Gedanke, dass die Cloud von Beginn an einfach falsch verstanden wurde. Das wäre nicht allein Microsoft vorzuwerfen, natürlich wird eine Produktneuheit immer hoch angepriesen und möglichst hype-belastet vermarktet. Mal sehen was letztendlich auf den Tisch kommt :)
 
H

Hoernchen1234

Gast
Erstmal ne Funktion anbieten und damit groß werben und sich erst dann die Frage stellen was man damit überhaupt anstellen könnte oder wie? :D
 

Mula

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.05.2013
Beiträge
2.191
Reaktionspunkte
713
In mir entwickelt sich mehr und mehr der Gedanke, dass die Cloud von Beginn an einfach falsch verstanden wurde. Das wäre nicht allein Microsoft vorzuwerfen, natürlich wird eine Produktneuheit immer hoch angepriesen und möglichst hype-belastet vermarktet. Mal sehen was letztendlich auf den Tisch kommt :)

ich weiß nicht, ich finde MS hat das von Anfang an falsch kommuniziert. Sie haben gesagt sie erhöhen damit die Leistung der XBox. Sie können damit zusätzlich Grafikeffekte einbauen und die KI verbessern.
Das war kurz nach der Enthüllung
Xbox One Architecture Panel with Major Nelson - YouTube
 

big ron

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
6.449
Reaktionspunkte
1.306
Erstmal ne Funktion anbieten und damit groß werben und sich erst dann die Frage stellen was man damit überhaupt anstellen könnte oder wie? :D

Klingt echt komisch, dass die garnicht wissen, was sie damit machen sollen. Und vor allem witzig, dass sie auch nicht wissen, wie sie es dem Kunden vermitteln sollen.
 

grinch66

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2010
Beiträge
13.419
Reaktionspunkte
5.412
Wie viele einfach nur am schimpfen sind...

Klingt echt komisch, dass die garnicht wissen, was sie damit machen sollen. Und vor allem witzig, dass sie auch nicht wissen, wie sie es dem Kunden vermitteln sollen.

das stimmt doch so auch gar nicht.
Was sie mit der Cloud machen steht doch auf dem Flyer.
In diesem Interview geht es darum was noch so möglich ist in Zukunft.
Cloud Computing ist ein wachsendes Projekt


- - - Updated - - -

nicht eins zu ein übersetzt aber der Satz stimmt.
kein Wort mehr über den unglaublichen Leistungsschub den die Cloud bringt.

darum ging es in diesem Interview auch nicht



P.S. aber eins ist doch eigentlich klar, die Cloud tut keinem weh und kann nützlich sein, Nachteile wird die Cloud nicht bringen außer vllt das ach so böse Online sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Umrael

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2013
Beiträge
5.511
Reaktionspunkte
2.836
Es scheint Microsoft selbst schwer zu fallen die Xbox One zu vermarkten. Die Cloud ist bisher nichts weiter als ein Gedankenspiel, dessen potentieller Mehrwert bisher nur auf dem Papier existiert und scheinbar als Platzhalter für das steht, was es schon lange gibt (dedicated Server, Cloud-Speicher etc.). Dann noch Kinect, dessen Vorteile bisher nur oberflächlich angekratzt wurden.
Microsoft hat ein Marketing-Problem. Die anfängliche Negativpresse erschwert es sicher die Konsole im positivem Licht dar zu stellen, dann müsste das Marketing aber umso aggressiver sein und mit klaren Ansagen genähert werden. Hier besteht enormer Nachholbedarf.
 

grinch66

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2010
Beiträge
13.419
Reaktionspunkte
5.412
Es scheint Microsoft selbst schwer zu fallen die Xbox One zu vermarkten. Die Cloud ist bisher nichts weiter als ein Gedankenspiel, dessen potentieller Mehrwert bisher nur auf dem Papier existiert und scheinbar als Platzhalter für das steht, was es schon lange gibt (dedicated Server, Cloud-Speicher etc.). Dann noch Kinect, dessen Vorteile bisher nur oberflächlich angekratzt wurden.
Microsoft hat ein Marketing-Problem. Die anfängliche Negativpresse erschwert es sicher die Konsole im positivem Licht dar zu stellen, dann müsste das Marketing aber umso aggressiver sein und mit klaren Ansagen genähert werden. Hier besteht enormer Nachholbedarf.

das ist was wahres dran, es ist wirklich schwer nach der anfänglich Negativpresse. Jetzt wird nämlich jede News zur X1 auf die Wage gelegt und erst mal kritisch beurteilt. Sind sie natürlich auch selbst dran Schuld. Aber sie reagieren schon und tun was, z.b das man jetzt anscheinend zwischen FIFA und Forza als Gratis Game wählen kann ist doch eher als kundenfreundlich anzusehen.
Des weiteren werben sie ja mit guten Games zum Launch und anderen Features

- - - Updated - - -

Ha Ha Ha ist ja geil! Was ist denn aus der Power of Cloud geworden? :ugly:

Text nicht richtig gelesen und verstanden, was
 

grinch66

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2010
Beiträge
13.419
Reaktionspunkte
5.412
Ich warte einfach ab, wenn mir die Cloud sinnvolle Features bringt ist gut und wenn nicht tut es mir auch nicht weh.
Dedicated Server, auch wenn das nicht wirklich was neues ist, Forza KI und Cloud Speicher sind ja schon mal sinnvoll.

- - - Updated - - -

Das sagst du mir? Wer hat denn erst vor kurzen noch die Power of Cloud in den Himmel gelobt?

Ohhhh grinch du bist so ein Heuchler! :rolleyes:

also ich nicht. Im ernst
Wenn dann habe ich allgemein über Cloud Computing gesprochen und was es da so gibt und Möglich ist und das es ein wachsender Prozess ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Umrael

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2013
Beiträge
5.511
Reaktionspunkte
2.836
Aber sie reagieren schon und tun was
Was anderes bleibt Microsoft in der jetzigen Situation auch nicht übrig. Man muss bedenken, dass die PS4 mit Fifa nach wie vor billiger ist als die Xbox One mit Fifa gratis, wenn auch der Abstand verringert wird. Das sieht der Kunde auch.
Es ist gut, dass Microsoft versucht so dem Kunden entgegen zu kommen, allerdings macht nichts davon jemandem die Cloud oder Kinect schmackhaft und gerade letzteres soll ein Hauptargument für die Konsole sein. Wo sind die Vorteile? Das weiß bisher niemand.
 

grinch66

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2010
Beiträge
13.419
Reaktionspunkte
5.412
Was anderes bleibt Microsoft in der jetzigen Situation auch nicht übrig. Man muss bedenken, dass die PS4 mit Fifa nach wie vor billiger ist als die Xbox One mit Fifa gratis, wenn auch der Abstand verringert wird. Das sieht der Kunde auch.
Es ist gut, dass Microsoft versucht so dem Kunden entgegen zu kommen, allerdings macht nichts davon jemandem die Cloud oder Kinect schmackhaft und gerade letzteres soll ein Hauptargument für die Konsole sein. Wo sind die Vorteile? Das weiß bisher niemand.

Naja, wem es gefällt was sie mit Kinect bei der PK gezeigt haben, dem haben sie es doch schon schmackhaft gemacht.
Muss natürlich nicht jedem gefallen oder ist vllt manchen zu wenig, aber du weißt ja geschmäcker sind verschieden

- - - Updated - - -

Hier geht es aber auch nicht um Kinect.
Die eigentliche News sagt doch jetzt nur aus, das die Cloud weiterentwickelt wird und nicht still steht und das man viele Ideen hat oder es neue Ideen geben wird und das man dem Kunden nachträglich eben durch diese Entwicklung neue Features bereitstellen kann wie eben das im Beispiel genannte Game Streaming und dieser Gedanke oder dieses Vorgehen ist doch alles andere als schlecht oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Umrael

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2013
Beiträge
5.511
Reaktionspunkte
2.836
[...]und dieser Gedanke oder dieses Vorgehen ist doch alles andere als schlecht oder?
Natürlich nicht. Nur bleibt die Frage, ob es ein Vorteil für Microsoft ist. Nintendo mal außen vor, aber was hindert Sony daran die gleichen Funktionen bereit zu stellen? Microsoft hat kein Patent auf Cloud-Computing. Spricht also die Cloud für oder gegen Microsoft? Im Moment weder noch und das ist problematisch.
 
Oben Unten