Xbox One und PS4: Next Gen-Konsolen laut EA dem PC eine Generation voraus

Kakyo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2009
Beiträge
583
Reaktionspunkte
151
Mr Epic Mark Rein sagt: Bullshit

https://twitter.com/MarkRein/status/337627995323895808
 
Z

ZickendeTightBombe

Gast
"PS4 & Xbox One sind AKTUELLEN Gaming PC´s eine Generation varraus" !

Warten wir mal 6 Monate ab, dann sieht die ganze Schose schon wieder anders aus ! ;D
 
G

GenX66

Gast
"PS4 & Xbox One sind AKTUELLEN Gaming PC´s eine Generation varraus" !

Warten wir mal 6 Monate ab, dann sieht die ganze Schose schon wieder anders aus ! ;D
Klar, dass jeder seinen PC hochrüsten kann, bis er vor Power aus allen Nähten platzt. Hier geht es aber eher darum, welche Standarts Durchschnittsspieler bevorzugen. Ein derzeitiger Gaming-PC in der Preisklasse der Xbox One oder der PS4 ist einfach viel zu lahm und dann stimmt die Aussage.
 

Manny-Moe-and-Jack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.08.2012
Beiträge
478
Reaktionspunkte
243
Mir eigentlich egal was so hohe Herren meinen sagen zu müssen, aber er spricht eindeutig von "AKTUELLEN HIGH END SPIELE PCS" und nicht von "STANDART-DURCHSCHNITTS PCS"... Nur mal so angemerkt...
 

RoninXM

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2012
Beiträge
3.506
Reaktionspunkte
2.121
High-End-Spiele-PC-Bla-Bla... -.-
Ich vergleiche das gerne mit einem amerikanischen BigBlock-MuscleCar und nem BMW-M3.

Das Muscle-Car hat wesentlich mehr PS und Hubraum, allerdings würde es auf der Strecke einem M3 immer unterlegen sein, weil es seine schiere Leistung nicht auf den Asphalt bekommt.

Genauso ist es mit den neuen Konsolen. Wir wissen zwar (wie beim Autoquartett) wieviele Kerne mit welcher Taktung und was für eine GPU in ihnen werkelt, allerdings kann man damit absolut keine Rückschlüsse auf die Leistungsfähigkeit des gesamten Systems ziehen.

Ich denke schon, dass eine XBOne oder PS4 als geschlossenes System derzeit leistungsfähiger ist, als ein PC. Auch weil eine Engine genau für diese Hardware-Specs programmiert werden kann und nicht (wie beim PC) auf hunderten Layouts funktionieren muss.

Allerdings ist dies nur eine Momentaufnahme und die PCs werden in absehbarer Zeit wieder schneller sein.
 

Skaty12

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.02.2011
Beiträge
286
Reaktionspunkte
15
High-End-Spiele-PC-Bla-Bla... -.-
Ich vergleiche das gerne mit einem amerikanischen BigBlock-MuscleCar und nem BMW-M3.

Das Muscle-Car hat wesentlich mehr PS und Hubraum, allerdings würde es auf der Strecke einem M3 immer unterlegen sein, weil es seine schiere Leistung nicht auf den Asphalt bekommt.

Genauso ist es mit den neuen Konsolen. Wir wissen zwar (wie beim Autoquartett) wieviele Kerne mit welcher Taktung und was für eine GPU in ihnen werkelt, allerdings kann man damit absolut keine Rückschlüsse auf die Leistungsfähigkeit des gesamten Systems ziehen.

Ich denke schon, dass eine XBOne oder PS4 als geschlossenes System derzeit leistungsfähiger ist, als ein PC. Auch weil eine Engine genau für diese Hardware-Specs programmiert werden kann und nicht (wie beim PC) auf hunderten Layouts funktionieren muss.

Allerdings ist dies nur eine Momentaufnahme und die PCs werden in absehbarer Zeit wieder schneller sein.

Aber das Muscle-Car sieht geiler aus, besonders mit diesem rausstehenden Motordingen :D
 

big ron

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
6.449
Reaktionspunkte
1.306
Eigentlich egal. Nach dem Preis-/Leistungs-Verhältnis stehen die neuen Konsolen auf jeden Fall enorm gut da. Außerdem kenn ich kein Spiel auf PC, dass einen Kauf eines 3000€-High-End-PCs von nöten macht. Mein PC hat 1300€ gekostet und ist sehr stark, bleibt nichtsdestotrotz aber ein zusammengesetzter Kasten aus zig Komponenten verschiedener Hersteller, Ich kann mir vorstellen, dass die geschlossene Hardware-Architektur (von nur wenigen Herstellern) der neuen Konsolen demgegenüber immernoch sehr gut dasteht.
 
Zuletzt bearbeitet:

PML

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.12.2010
Beiträge
413
Reaktionspunkte
0
Benchmarks hin oder her: Es liegt in den Händen der Entwickler wie viel der vorhandenen Power am Ende wirklich ausgenutzt wird.
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Ist natürlich ein Statement, mit dem wir alle überhaupt nichst anfangen können meiner Meinung nach.
Denn ich persönlich weiß noch nicht mal wann sich genau ein Generationssprung bemerbar macht.
Aber ich denke das wir uns auf einiges freuen können/dürfen.

Was ich einfach erwarte, dass die Spiele einfach flüssig sprich insgesamt flüssig laufen.
Ich zocke gerade Assassins Creed 3 auf der PS3 und hier sieht man eindeutig, das die Konsole mehr als am Limit ist.
In dem Spiel gibt es ja in all Ecken und Enden einfach technische Unzulänglichkeiten.
Ach ja, ich hoffe das auch endlich mal die KI eine Stufe erreicht wo man sagen kann, dass sie wenigstens nachvollziehbar agiert.
 
Oben Unten