Zeigt mal her Euer Heimkino

Abstergo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.07.2014
BeitrÀge
1.628
Reaktionspunkte
599
also vor allem die Beleuchtung ist ja mal der Hammer! GefÀllt mir sehr sehr gut!

Viel Spaß beim zocken und Filme schauen;)
 

JokerofDarkness

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.03.2010
BeitrÀge
838
Reaktionspunkte
148
Website
jokerofdarkness.heimkino.info

janosch2404

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.11.2003
BeitrÀge
1.132
Reaktionspunkte
382
Wow, ich bin beeindruckt. Ich bin auch gerade am planen meines neuen Heimkino's. Was ist denn ein TV-Lift? Etwa das, was ich denke? Kommt dein Fernseher aus dem Boden oder der Decke gefahren?
 

JokerofDarkness

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.03.2010
BeitrÀge
838
Reaktionspunkte
148
Website
jokerofdarkness.heimkino.info
Was ist denn ein TV-Lift? Etwa das, was ich denke? Kommt dein Fernseher aus dem Boden oder der Decke gefahren?
Ein TV-Lift fÀhrt den TV am Liftarm aus seinem Versteck. In meinem Fall ist das ein dezenter Raumteiler, den ich mit ins Podest eingearbeitet habe, um die Höhe zu minimieren:







Ist aktuell von vorne noch auf, wird aber die Tage von mir fertiggestellt.

 

janosch2404

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.11.2003
BeitrÀge
1.132
Reaktionspunkte
382
Du bist ja handwerklich sehr begabt. Respekt! Machst du das auch beruflich?
 

JokerofDarkness

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.03.2010
BeitrÀge
838
Reaktionspunkte
148
Website
jokerofdarkness.heimkino.info
Nach lĂ€ngerer Zeit gibt es bei mir mal wieder ein Update, denn ich habe mir endlich den Traum meiner maximal möglichen LeinwandgrĂ¶ĂŸe erfĂŒllt und daher eine 139“ Motorleinwand gekauft.



Wie man vielleicht erkennen kann, ist die Leinwand so groß, dass der Center auf meinem selbstgebauten Board bei 16:9 ins Bild ragte.



Diesen hatte ich gerade erst farblich angepasst, da von Kirschfunier auf Esche schwarz gewechselt, aber nĂŒtzt ja nu nix. Also musste eine Lösung her und die kam in Form eines Canton InCeiling 885, den ich mittig ins Board einfrĂ€ste.









Zudem kam noch der Beamer so dicht an die Decke, wie nur eben möglich.



Der TV wurde vollends aus dem Wohnbereich verbannt und flog ins Schlafzimmer. DafĂŒr wurde im angrenzenden Essbereich ein 4K Modell installiert, welches ĂŒber Zone 2 des Marantz AVR bedient wird und nur durch einen TV-Lift sichtbar wird. Das TV-Versteck ist noch nicht ganz fertig, aber zumindest steht kein TV mehr im Weg.







Viel mehr Bilder und den kompletten Umbaubericht erhaltet ihr bei Interesse ĂŒber die Links in meiner Signatur.
 

JokerofDarkness

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.03.2010
BeitrÀge
838
Reaktionspunkte
148
Website
jokerofdarkness.heimkino.info
Hier passiert ja so rein gar nichts mehr. Bei mir hat sich in den letzten Monaten allerdings eine Menge getan, denn ich habe den Wohnbereich einmal um seine eigene Achse gedreht. Dadurch gab es mal wieder ein paar bauliche VerÀnderungen.



Beamer musste deshalb dahin wo ehemals die Leinwand war ...



... und die Leinwand hĂ€ngt jetzt da, wo der Beamer einst hing. Vorteil dabei war, dass ich auf 151“ Bilddiagonale gehen konnte.

Hab durch den erneuten Umbau zwar neue Möglichkeiten geschaffen, aber auch neue Baustellen. Wer den Bau weiter verfolgen will, klickt einfach auf meine Signatur.
 

Abstergo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.07.2014
BeitrÀge
1.628
Reaktionspunkte
599
Ist schon echt GRANATE, aber bei der LeinwandgrĂ¶ĂŸe brauchst du doch auch einen gigantischen Raum wo im Blickfeld nichts stehen darf. Meine Wohnung ist nicht gerade klein, aber den Platz hĂ€tte ich definitiv nicht;-)
 

GamingMen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.06.2019
BeitrÀge
11
Reaktionspunkte
2
Das sieht extrem nice aus! Ich werd den Bau auf jeden Fall den Bau nochmal anschauen, auch wenn es schon eine Weile her ist. Ich wĂŒnschte ich wĂ€re so handwerklich begabt..
 

JokerofDarkness

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.03.2010
BeitrÀge
838
Reaktionspunkte
148
Website
jokerofdarkness.heimkino.info
Danke, allerdings ist der Bau immer noch in der aktiven Phase. Aktuell liegen gerade diverse Altholzbohlen in der Garage und werden fĂŒr ihren Einsatz vorbereitet. Denn ich habe hinter die Leinwand ein BĂŒcherregal aus Altholz gezimmert:



Dies verbessert drastisch die Akustik und dadurch das ich aktuell die SeitenwĂ€nde in den Raum ziehe, verringere ich die Reflektionen die durch die Leinwand entstehen. Da das Ganze auch fĂŒr die Decke gilt, fĂ€hrt im Endeffekt die Leinwand aus dem Nichts direkt vor das Regal. Kommt natĂŒrlich dem Bildeindruck drastisch zu Gute.



Ein bisschen dauert es allerdings noch, da ich den abschließenden Blendrahen mit alten schweren Dachpfosten baue.
 

JokerofDarkness

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.03.2010
BeitrÀge
838
Reaktionspunkte
148
Website
jokerofdarkness.heimkino.info
Seit dem letzten Bild gab es ein paar neue Sachen:

1. Standboxen in der Front
2. Beschwerungsstange Leinwand jetzt in schwarz
3. Lampen passend zu den Abdeckungen der LS aus Lochblech
4. Hue Filament Leuchtmittel, die automatisch mit der Aktion angehen und durch Druck auf Play wieder aus bzw. bei Pause wieder an

 

JokerofDarkness

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.03.2010
BeitrÀge
838
Reaktionspunkte
148
Website
jokerofdarkness.heimkino.info
Das nenn ich mal SteckplÀtze,ein bisle wie im Tonstudio.Sauber !! :hoch:

Ja, da ist man schon sehr komfortabel unterwegs und hat diverse Möglichkeiten fĂŒr das passende Setup, bzw. in diesem Fall ja sogar zwei verschiedene Layouts. Der einzige Nachteil ist halt im Endeffekt der Preis, denn das Plus an Ausstattung und Features lassen die sich echt gut bezahlen.
 
Oben Unten