Seite 6 von 7 1234567
  1. #76
    Kicktipp-Gewinner 2009/2010
    Avatar von Nizzle195
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Beiträge
    14.057

    Standard

    ich kann dieses geschwätz echt nicht mehr hören....
    die sollen sich endlich ml nen anderen sündenbock suchen.
    Das Reh springt hoch, das Reh springt weit.
    Das macht ja nix,es hat ja Zeit.

  2. #77
    AT!
    AT! ist offline
    Avatar von AT!
    Mitglied seit
    06.06.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    46
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Es ist auch gut, das sie darüber berichten, denn es gibt diese Fälle und man kann sie nicht abstreiten
    Mein System:
    Intel Core 2 Quad Q6600 @ 2.40GHZ, 2 GB RAM,NVIDIA GeForce 9800GT, 250 GB HD, Windows Vista Home Premium 64-Bit


  3. #78
    Gelöscht

    Mitglied seit
    02.07.2007
    Ort
    Ruins of Naughty Dog HQ
    Alter
    29
    Beiträge
    4.949

    Standard Ziemlich Doofer Fernsehr (ZDF)

    OMG ich habe Die Schnauze so voll das sie immer auf den Games rumhacken.
    Nun zum Bericht also das mit WOW war noch einigermaßen Erträglich aber das diese Blöde Kuh gesagt hat man solle WOW ab 18 finde ich total Sinnlos.
    Genial fande ich den Satz von dem einen Spieler werden immer an Ihre Games kommen egal wie.
    1:0 für die Gamer ihr Lackaffen von Politikern.

  4. #79
    cortana
    Gast

    Standard

    oh man, ich kann's echt nicht mehr hören: politiker, die zu wahlkampfzwecken gegen die spieleindustrie und nicht zuletzt auch gegen spieler hetzen, ohne auch nur ein prozent ahnung von der materie zu haben - und jetzt solche berichte... was soll ich davon halten? es interessiert mich einen scheiß, solange sie actionspiele oder onlinespiele nicht verbieten. ich persönlich teile mir meine freizeit gleichmäßig auf; freundin, freunde, mit denen man was unternehmen kann, sport, musik, party etc.... wenn jemand seine gesamte zeit vor der kiste verbringt hat er oder sie halt n' problem, ich hätte gar keinen bock drauf stundenlang zu zocken. das bleibt nunmal letztendlich jedem selbst überlassen, was soll man da machen?! viele leute verschlingen reihenweise bücher, soll man jetzt deshalb bücher verbieten? ich verstehe ja, dass sich die leute, die den ganzen tag z.b. wow zocken, sich dessen nicht mal wirklich bewusst sind und das dies auch gegebenenfalls negative auswirkungen auf ihr sozialleben hat, aber ein erwachsener mit gesundem menschenverstand sollte wohl selbst abwägen können, wann es genug ist mit dem spielen. ich kann es echt nicht nachvollziehen, sorry!

  5. #80
    Gelöscht

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Schweiz
    Alter
    27
    Beiträge
    1.026

    Standard

    Na das war ja mal wieder ein oberseriöser Bericht. Den WoW-Spieler zeigen sie extra während er gerade eine Zigarette raucht, damit er noch ein bisschen assozialer aussieht, sowas regt mich einfach nur noch auf!

  6. #81

    Mitglied seit
    20.11.2006
    Beiträge
    53

    Standard

    Ich finde es auch total überzogen WoW ab 18 Jahre freizugeben aber das wird sich Blizzard gewaltig wehren, ich kann mir nicht vorstellen dass sie damit durchkommen.

    Ich bin selbst WoW Spieler und sicherlich kann es süchtig machen aber warum wird man süchtig ? Es steckt das Wort SUCHEN in süchtig.
    Nun wenn einer süchtig wird dann sucht er nach was Annerkennung, Liebe, Zuneigung ... was auch immer - jetzt stellt sich die Frage was besser ist Drogen zu konsumieren, sich sinnlos zu besaufen und gewalttätig zu werden oder eben Spielen.

    Darüber kann man sicherlich streiten jeder hat eine Meinung meine weis ich.

    Wie bei allem was süchtig macht Drogen, Alk, Zigaretten usw. alles in Massen eben geniessen.

    Wieso steht eigentlich nicht auf alkoholischen Getränken ein Druck auf Alkohol kann süchtig machen, Alkohol ist gesundheitsschädlich wie es auf Zigaretten steht ??

    Steel

  7. #82
    GenX66
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Steel Beitrag anzeigen
    Wie bei allem was süchtig macht Drogen, Alk, Zigaretten usw. alles in Massen eben geniessen.
    Ganz schön ungesunde Lebensweise!

  8. #83

    Mitglied seit
    20.11.2006
    Beiträge
    53

    Standard

    Zitat von Steel http://www.cynamite.de/foren/cynamit...e/viewpost.gif
    Wie bei allem was süchtig macht Drogen, Alk, Zigaretten usw. alles in Massen eben geniessen.


    Zitat Zitat von GenX3601966 Beitrag anzeigen
    Ganz schön ungesunde Lebensweise!

    und teuer auch noch

  9. #84
    Avatar von Shantyboost
    Mitglied seit
    25.07.2009
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    217
    Blog-Einträge
    3

    Standard naja

    dieser beitrag ist zwar auch ziemlich übertrieben, aber für einen Bericht des ZDF und im Gegensatz zu so manchen anderen Berichten über das thema noch relativ akzeptabel. die Suchtgefahr ist wirklich hoch ich selbst haben erst vor kurzer Zeit einen Freund durch WoW verlohren aber die Altersfreigabe auf 18 hochzusetzen ist als würde man versuchen eine Abrissbirne auzuhalten.

  10. #85
    Avatar von charon
    Mitglied seit
    01.05.2009
    Beiträge
    5

    Standard Blubb

    naja gefangenschaft find ich zu übertrieben spiele selber wow gib ja zu ist das game ist geil aber das liegt am menschen selber wie er damit umgeht wenn ich schlafen gehen muss gehe ich auch schlafen damit ich nächsten tag pünklich zur arbeit komme, für mich ist das eine erziehungs frage wenn der junge nie gelernt hat selbst ständig zu sein ist das ein fehler in der erziehung.
    Am spiel selber liegst net genau der blödsinn wie bei killerspielen habe schon ut99 gezockt obwohl ich es noch net durfte laut usk und habe immer noch net überlegt einen umzubringen.

  11. #86
    Gelöscht

    Mitglied seit
    16.03.2009
    Ort
    Hamburg noch!!!!!
    Alter
    27
    Beiträge
    640

    Standard

    WOW ab 18?


    Ich denke es geht um die Brutalität und nicht um Sucht
    Ne ne ne USK bleibt da wo ihr grad seit und fangt nicht an die USK Freigabe am Süchtigkeitsfaktor zu ermitteln

  12. #87
    Avatar von Tattoo ac
    Mitglied seit
    20.05.2007
    Beiträge
    13
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    JA GENAU !!!!!!!!!!!!!!!
    Wir gehören alle weggesperrt. Warscheinlich meine Kinder auch,
    denn der Papa spielt hin und wieder.Also sind Sie ja auch gefährdet.
    Was für ein Schwachsinn!!!!!!

    Schöne Grüße an euch alle. GAMING IS NOT A CRIME

  13. #88
    Avatar von Risingstarhawk
    Mitglied seit
    01.09.2008
    Ort
    Heimat der Berlinale
    Alter
    36
    Beiträge
    380
    Blog-Einträge
    6

    Standard

    Zitat Zitat von cortana Beitrag anzeigen
    ich verstehe ja, dass sich die leute, die den ganzen tag z.b. wow zocken, sich dessen nicht mal wirklich bewusst sind und das dies auch gegebenenfalls negative auswirkungen auf ihr sozialleben hat, aber ein erwachsener mit gesundem menschenverstand sollte wohl selbst abwägen können, wann es genug ist mit dem spielen.
    Genau das ist ja der Punkt: Wer entscheidet, ob der Menschenverstand noch gesund ist oder nicht?
    Kann man denn einen Alkoholiker beurteilen lassen, ob und wann er schon besoffen ist??
    Das mag sich krass anhören, aber die Betroffenen bemerken es fast immer nur durch Resonanz von Familie/ Kolegen/ Freunden, dass sie derart abhängig sind - egal um welche Sucht es geht.
    Von meiner Fantasygeschichte "Schicksalsstern" sind zur Zeit 6 Teile fertig.
    Ganz frisch:Kapitel 1.5, ich hoffe es gefällt euch.
    Alles weitere dazu auf meinem Profil.

    Ein Treffpunkt für Lesefreunde und solche, die es werden wollen.

  14. #89
    Avatar von dest1ny49
    Mitglied seit
    11.07.2008
    Beiträge
    2.301

    Standard

    Die Suchtgefahr bei WOW ist wirklich extrem groß. Wenn man diesem Game eine FSK18 verpasst sollten wenigstens die Schüler davon verschont bleiben deswegen ihre Ausbildung komplett in den Sand zu setzen.
    Allerdings sind auch viele Erwachsene durch WOW "versumpft" und haben ihren Beruf aufgegeben um mehr Zeit zum Spielen zu haben - sowas sollte nicht passieren, verhindern wird man es wohl aber nicht können.
    ... leben ist nicht alles im Leben.

  15. #90
    Avatar von hennesken
    Mitglied seit
    20.01.2007
    Beiträge
    1

    Standard

    Onlinesucht gibt es bestimmt.Sie zu behandeln - na klar.
    Über USK - Einstufungen kann man sicherlich nachdenken.
    Aber man ist doch nicht zur Isolation verdammt - wofür gibt es Lan Partys , Clans oder was auch sonst noch,wird da nicht kommuniziert ?

    Ach so : und E Sport Profis sind doch bestimmt die " Dealer " ;-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •