"Gefällt mir"-Übersicht5Gefällt mir
  • 4 Beitrag von Siccc79
  • 1 Beitrag von Hoernchen1234
  1. #1
    AntonioFunes
    Gast

    Standard

    Jetzt ist Deine Meinung zu PS5 vs. Gaming-PC: Konsolen und PCs im Technik-Vergleich gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: PS5 vs. Gaming-PC: Konsolen und PCs im Technik-Vergleich

  2. #2

    Mitglied seit
    14.06.2019
    Beiträge
    881

    Standard

    Zu Beginn werden die neuen Konsolen vermutlich wieder mit aktuellen PCs mithalten können. Später wieder nicht mehr, so wie immer. Interessanter wird es bei cloud gaming. Das könnte langfristig gesehen selbst dem PC überlegen sein, da in den Rechenzentren extrem viel Hardware Power steckt.

  3. #3

    Mitglied seit
    28.08.2019
    Beiträge
    91

    Standard

    Die neuen Konsolen werden so leistungsstark sein, dass solche Vergleiche wohl nur für irgendwelche Freaks und Fanboys interessant sein dürften, die unbedingt bestätigt haben müssen und möchten, dass ihr PC mit der 800€ Grafikkarte zwei FPS und einen Grashalm mehr schafft.
    Wenn man bedenkt, was optisch sogar schon auf den aktuellen Konsolen möglich ist (RDR 2, Gears of War 5, Uncharted 4 usw), sind Grafik und Technik ganz eindeutig das Letzte, worüber ich mir bei den neuen Konsolen Gedanken mache!
    Geändert von Siccc79 (24.11.2019 um 21:41 Uhr)
    Hoernchen1234, day, [zen] und 1 weiteren Leser(n) gefällt dieser Beitrag.

  4. #4

    Mitglied seit
    14.06.2019
    Beiträge
    881

    Standard

    @Sicc79

    Das stimmt schon, aber Gears 5 ist ein gutes Beispiel. Das sieht auf der Xbox One X bereits umwerfend aus, keine Frage und es läuft sogar in 60 fps. Damit ist es jedoch ein seltener Einzelfall bei aktuellen Konsolen und so richtig absolut überwältigend bekommst du die Optik des Games, dennoch nur am high end PC dargestellt. Also ist da aktuell schon eine ordentliche Lücke zwischen PC und Konsole die mit Beginn der neuen Generation wieder deutlich verkleinert werden wird, sich dann aber mit der Zeit wieder mehr und mehr öffnet. Daher alles beim alten, so war es schon immer und bleibt wohl auch erstmal so.

  5. #5
    Avatar von [zen]
    Mitglied seit
    09.05.2010
    Alter
    37
    Beiträge
    7.033

    Standard

    Bei mir wird es demnächst folgender PC:
    Ryzen 5 3600X 3,8GHz, Radeon RX 5700XT, 16GB RAM, 1TB M.2 + 1TB HDD und 600W Netzteil.

    Die PS5 wird Day 1 gekauft.


  6. #6
    Avatar von Hoernchen1234
    Mitglied seit
    25.04.2011
    Beiträge
    15.326

    Standard

    Bin gespannt über was in der nächsten Generation wieder rumgeheult wird.
    Bei PS360 gab es z.b. immer Diskussionen dass eine der beiden bei GTA4 mehr Effekte bei den Explosionen darstellen konnte oder bei einem Mafia 2 das Gras etwas dichter war.
    In dieser Generation war dann Auflösung und Framerate ein riesen Thema und es wurde immer wieder gesagt dass 1080p ja mittlerweile Standard sein sollte. Aber das reicht jetzt ja scheinbar auch nicht mehr. Nun muss es halt 4k sein.
    Was kommt wohl als nächstes? Ladezeiten scheint da ja ein Thema zu sein. Dann streiten sich die Fanboys wahrscheinlich dass die Spiele auf ihrer Konsole zwei Sekunden schneller laden.

    Wie auch in den letzten Generationen ist mir die Spieleauswahl wichtiger und entscheidet welche Konsole ich kaufe und zu welchem Preis ich das tue.
    Da könnte mir nichts egaler sein als die Technik oder ob ein PC da nochmal mehr liefern kann. Am Ende sind es eh nur minimale Unterschiede. Die Konsolen liefern eine großartige Optik und mir ist latte ob die Spiele in 30 oder 60fps laufen. Hauptsache es ruckelt nicht und das tut es für mein Empfinden nicht. Was will man mehr....
    Kahmu gefällt dieser Beitrag.


  7. #7

    Mitglied seit
    04.10.2018
    Beiträge
    360

    Standard

    Kleine Anmerkung zu dem Bild des SoC: Das Bild zeigt nicht den SoC sondern das komplette Mainboard mit verlötetem SoC. Lediglich das kleine Teil zwischen den vier Punkten Links ist das SoC. Nur für den Fall das sich jemand nicht damit auskennt.
    Steam ist wie Plastikmüll - Die Industrie hats selbst verbockt und wir sollen den Karren für sie wieder aus dem Dreck ziehen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •