Seite 2 von 2 12
"Gefällt mir"-Übersicht17Gefällt mir
  1. #16

    Mitglied seit
    15.03.2020
    Beiträge
    607

    Standard

    Ja mach ich.
    Mehr Spiele mit solchen LGBT Thematiken kann man natürlich fordern. Dann frage ich mich aber warum.
    Warum spielt sowas überhaupt eine Rolle? Ist doch völlig egal ob die Charaktere in Videospielen Hetero, Schwul, Lesbisch, Bisexuell oder was auch immer sind. Wenn Entwickler Ideen haben wo sowas auch eine Rolle spielt dann sollen sie sowas machen. Aber auf Zwang jetzt Homosexuelle Charaktere einbauen nur um sagen zu können dass solche Charaktere drin sind obwohl es für das Spiel überhapt keine Rolle spielt ist doch blödsinn.
    Geändert von TheRattlesnake (26.10.2020 um 16:12 Uhr)
    Kahmu, softkey und grinch66 gefällt dieser Beitrag.

  2. #17
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    41
    Beiträge
    12.257
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von TheRattlesnake Beitrag anzeigen
    Warum spielt sowas überhaupt eine Rolle?
    Einfach mal den Artikel lesen und sacken lassen
    [zen] gefällt dieser Beitrag.

  3. #18
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.984

    Standard

    Zitat Zitat von StHubi Beitrag anzeigen
    Einfach mal den Artikel lesen und sacken lassen
    Hab ich gemacht.
    Mehr LGBTI*Q in Spielen, sowie auch in anderen Unterhaltungsmedien, fordern um für mehr Toleranz und Aufklärung zu sorgen ist vollkommen legitim, in Ordnung und wichtig. Befürworte ich total und wird ja auch schon umgesetzt.
    Mimimi und Zwang dagegen nicht. So denkt übrigens auch mein homosexueller Bruder.

    Wenn man aufgrund Zwang LGBTI*Q Charaktere und Themen integriert, aber dadurch oder generell der Rest des Games, der Serie oder was auch immer, schlecht ist, ist das doch sogar eher kontraproduktiv.

    Kann natürlich sein, das ich das Thema anders / falsch wahrnehmen oder verstehe, da für mich z.b. Homosexualität durch meinen Bruder, meinem Bekanntenkreis und meiner Erziehung absolut nix abnormales ist.
    Geändert von grinch66 (28.10.2020 um 17:12 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •