Seite 2 von 3 123
"Gefällt mir"-Übersicht13Gefällt mir
  1. #16
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.984

    Standard Die PS5 im Test: Technik, UI, Audio, Controller - Sonys Konsole im Check

    Zitat Zitat von FaydHarkonnen Beitrag anzeigen
    Gamepro sagt 3-4h bei Astro.
    Zur richtigen Einordnung dieser Art Posts im Netz und um Bedenken und Panikmache zu mindern, hier der komplette Gamepro Bericht dazu:

    PS5-Controller: Wie steht es um die Akku-Leistung?
    Bei allen Verbesserungen und Neuerung stellt sich aber natürlich auch die Frage, wie das Ganze in der Praxis aussieht. Vor allem die verfügbare Akku-Leistung ist hier interessant, schließlich will niemand ständig dafür sorgen müssen, dass der Controller an einer Stromzufuhr angeschlossen ist. Und tatsächlich muss in Sachen Akku beim DualSense Vorsicht gewaltet werden lassen.

    Wie lange hält der Akku? Gut und gerne bis zu 15 Stunden oder mehr. Wie schon in unserem Test zum DualSense erwähnt, hält der PS5-Controller in der Theorie länger durch als der DualShock 4. Aber eben auch nur, wenn wir ihn ähnlich benutzen - also mit ausgeschalteten Trigger-Effekt und ohne haptischen Feedback. Beide Features lassen sich nämlich ausschalten und damit sparen wir jede Menge Akku.

    Unter Belastung weniger Akku: Wenn wir bei voll eingesetzten DualSense-Features spielen, kann es hingegen sein, dass der Akku schon nach wenigen Stunden aufgebraucht ist. Zum Beispiel strapaziert Astro's Playroom den DualSense deutlich und wer hier am Stück spielt, muss womöglich schon nach etwa drei bis vier Stunden zum Ladekabel greifen.

    Die Wahrheit liegt dazwischen: Hier muss aber dazu gesagt werden, dass Astro's Playroom klar eine Ausnahme darstellt. Das kurzweilige Jump & Run dient ausschließlich dazu, die neuen DualSense-Funktionen unter Beweis zu stellen und sie intensiv zu nutzen. Andere PS5-Titel werden dies nicht tun und den DualSense gemäßigter einsetzen. Schon bei Spider-Man Miles Morales war der DualSense noch spürbar, aber längst nicht so aufdringlich. Hier hält der Akku dann etwa rund 10 Stunden.

    Die Akku-Leistung des DualSense schwankt also stark je nach Art und Weise wie er eingesetzt und genutzt wird. Wer lieber länger spielt, kann die adaptiven Trigger und das haptische Feedback einfach ausschalten - verpasst damit aber vielleicht einiges.
    PS5-Controller: So lange hält der DualSense-Akku

    Sprich, unter normalen Bedingungen wird der dualsense länger als der dualshock durchhalten und das sollte für die meisten Spieler ausreichen.

    Schlimm was da teilweise für überzogene (Fake) Meldungen durchs Netz geistern. Auch über die XSX und XSS.
    In die gleiche Kerbe schlägt auch die PS5 Überhitzungs Meldung. Das die PS5 dabei in einem Glaskasten ohne Abluft eingesperrt war, wird dabei gerne verschwiegen. Oder das der PS5 angeblich kein hdmi 2.1 Kabel, bereits widerlegt, beiliegen würde.
    Schuld daran sind aber nicht nur fanboys und Trolle, sondern zum großen Teil die auf clickbait setzende „Fachpresse“, auch Gamepro.
    Eine generell zu beobachtenden negative Entwicklung in den letzten Jahren.
    Geändert von grinch66 (08.11.2020 um 11:45 Uhr)
    Kahmu gefällt dieser Beitrag.

  2. #17
    Avatar von softkey
    Mitglied seit
    15.02.2013
    Ort
    HZ-SK72 ;)
    Beiträge
    2.402

    Standard

    Zitat Zitat von TheRattlesnake Beitrag anzeigen
    Soll doch wahrscheinlich eh nur zum laden des Controllers dienen oder?
    Was willste vorn sonst groß anschließen? Externe Festplatten werden die meisten sicher eh hinten anschließen damit man es nicht sieht.
    Ich habe in der PS4 dort immer ein 16GB USB3.0 Stick drinn stecken, beim überspielen meiner Share Video Aufnahmen von der PS4 auf den Stick dauert das mind. 20min. und die Kiste ist dann wie eingefroren . Deswegen hatte ich wenigsten auf ein 3.0 Port bei der Next Gen gehofft .
    (play videogames since 1987) +++INFO: "Aus Hackepeter wird Kacke später"+++
    ATARI-800xl, ATARI-1040STE, ATARI-LYNX, ATARI-7800, SUPER NINTENDO, ATARI-JAGUAR+CD, PS1, PS2, X-BOX, PC, XB360, PS3, PS4

  3. #18
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.984

    Standard Die PS5 im Test: Technik, UI, Audio, Controller - Sonys Konsole im Check

    Zitat Zitat von softkey Beitrag anzeigen
    Ich habe in der PS4 dort immer ein 16GB USB3.0 Stick drinn stecken, beim überspielen meiner Share Video Aufnahmen von der PS4 auf den Stick dauert das mind. 20min. und die Kiste ist dann wie eingefroren . Deswegen hatte ich wenigsten auf ein 3.0 Port bei der Next Gen gehofft .
    Nicht die schönste, aber wohl sinnvollste Lösung, um die schnelleren Ports von hinten nutzen zu können, wird ein USB Verlängerungskabel sein.


    Geändert von grinch66 (08.11.2020 um 11:27 Uhr)
    softkey gefällt dieser Beitrag.

  4. #19

    Mitglied seit
    15.03.2020
    Beiträge
    607

    Standard

    Zitat Zitat von softkey Beitrag anzeigen
    Ich habe in der PS4 dort immer ein 16GB USB3.0 Stick drinn stecken, beim überspielen meiner Share Video Aufnahmen von der PS4 auf den Stick dauert das mind. 20min. und die Kiste ist dann wie eingefroren . Deswegen hatte ich wenigsten auf ein 3.0 Port bei der Next Gen gehofft .
    Machst du damit auch was oder ist das sowas was man auf der Festplatte ablegt und nie wieder anschaut?
    grinch66 und Kahmu gefällt dieser Beitrag.

  5. #20
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.984

    Standard

    Zitat Zitat von TheRattlesnake Beitrag anzeigen
    Machst du damit auch was oder ist das sowas was man auf der Festplatte ablegt und nie wieder anschaut?
    LOL
    Berichtigte Frage und Aussage.

    Hab selbst genug Kram auf dem NAS den ich nie wieder anfassen werde.



  6. #21
    Avatar von softkey
    Mitglied seit
    15.02.2013
    Ort
    HZ-SK72 ;)
    Beiträge
    2.402

    Standard

    Zitat Zitat von TheRattlesnake Beitrag anzeigen
    Machst du damit auch was oder ist das sowas was man auf der Festplatte ablegt und nie wieder anschaut?
    Andere sammeln Münzen und Briefmarken, ich eben 1 und 0 Bro.
    TheRattlesnake gefällt dieser Beitrag.
    (play videogames since 1987) +++INFO: "Aus Hackepeter wird Kacke später"+++
    ATARI-800xl, ATARI-1040STE, ATARI-LYNX, ATARI-7800, SUPER NINTENDO, ATARI-JAGUAR+CD, PS1, PS2, X-BOX, PC, XB360, PS3, PS4

  7. #22

    Mitglied seit
    15.03.2020
    Beiträge
    607

    Standard

    Zitat Zitat von grinch66 Beitrag anzeigen
    Hab selbst genug Kram auf dem NAS den ich nie wieder anfassen werde.
    Kenn ich.
    Da hatte ich bei meinem NAS letztes Jahr mal aufgeräumt und alles gelöscht was ich nicht mehr brauche. War einiges.

  8. #23
    Avatar von Kahmu
    Mitglied seit
    04.10.2018
    Beiträge
    679

    Standard

    Bin da jetzt auch kein Experte und hab auch keinen Bock mich da noch mal einzulesen, daher nur 2 Anmerkungen.

    1. Die Anschlussart von USB (A, B, C, Micro und Nano) haben nicht unbedingt etwas mit der USB Generation (1, 2, 2.1, 3, 3.2, usw) zu tun, man kann also vom Stecker her gar keine Rückschlüsse mehr auf die Geschwindigkeit oder die Ladeleistung ziehen.
    2. Bei USB-C ist der Teil der Technik die die Datenübertragungsrate und die Ladespannung "aushandelt" im Kabel verbaut und daher ist es hier noch viel wichtiger ein gutes Kabel zu kaufen als es bei älteren Generationen der Fall war.

    Ja, zweites Argument klingt widersprüchlich zum ersten, ist es bei genauer Betrachtung aber nicht.
    grinch66 gefällt dieser Beitrag.
    Disclaimer: Ich möchte mich mit diesem Kommentar weder auf die Seite der PS5 noch auf die Seite der XSX stellen. Seit x86 werde ich mir auch keine Konsole mehr kaufen. Ich bin lediglich Hardwareinteressiert.

  9. #24

    Mitglied seit
    07.02.2020
    Beiträge
    428

    Standard

    Zitat Zitat von grinch66 Beitrag anzeigen
    Nicht die schönste, aber wohl sinnvollste Lösung, um die schnelleren Ports von hinten nutzen zu können, wird ein USB Verlängerungskabel sein.


    Oder den vorne mit USB C zu A Adapter [Bsp_01 | Bsp_02], wenn man dies unbedingt braucht. Im Übrigen wird der langsame 2.0 an der Front sicherlich primär für das Laden älterer (PSmove, PSVR & PS4) Peripherie gedacht sein.
    Geändert von V2_PUNKT_0 (09.11.2020 um 19:55 Uhr)
    #StopJimRyan

  10. #25
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    7.322

    Standard

    Zitat Zitat von TheRattlesnake Beitrag anzeigen
    Soll doch wahrscheinlich eh nur zum laden des Controllers dienen oder?
    Was willste vorn sonst groß anschließen? Externe Festplatten werden die meisten sicher eh hinten anschließen damit man es nicht sieht.
    z.B. ein Headset mit Kabel...



  11. #26

    Mitglied seit
    15.03.2020
    Beiträge
    607

    Standard

    Zitat Zitat von LordVessex Beitrag anzeigen
    z.B. ein Headset mit Kabel...
    Und dafür reicht auch USB2.0.

  12. #27
    Avatar von softkey
    Mitglied seit
    15.02.2013
    Ort
    HZ-SK72 ;)
    Beiträge
    2.402

    Standard

    Zitat Zitat von LordVessex Beitrag anzeigen
    z.B. ein Headset mit Kabel...
    Mein´s steckt per Klinke im Controller, die Lösung finde ich ziemlich genial . Benutze ich aber auch nur sehr selten .
    (play videogames since 1987) +++INFO: "Aus Hackepeter wird Kacke später"+++
    ATARI-800xl, ATARI-1040STE, ATARI-LYNX, ATARI-7800, SUPER NINTENDO, ATARI-JAGUAR+CD, PS1, PS2, X-BOX, PC, XB360, PS3, PS4

  13. #28
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    7.322

    Standard

    Zitat Zitat von TheRattlesnake Beitrag anzeigen
    Und dafür reicht auch USB2.0.
    Ja aber wenn es nur 1 Anschluss vorne gibt, Headset + Controller passt dann nicht, logisch oder?



  14. #29

    Mitglied seit
    15.03.2020
    Beiträge
    607

    Standard

    Zitat Zitat von LordVessex Beitrag anzeigen
    Ja aber wenn es nur 1 Anschluss vorne gibt, Headset + Controller passt dann nicht, logisch oder?
    Ging ja auch nicht um die Anzahl der USB Ports sondern dass es USB2.0 und kein USB3.0 ist.

  15. #30
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    7.322

    Standard

    Zitat Zitat von softkey Beitrag anzeigen
    Schade das an der Frontseite nur ein USB2.0 ist, kann man, muss man aber nicht verstehen .


    Zitat Zitat von TheRattlesnake Beitrag anzeigen
    Soll doch wahrscheinlich eh nur zum laden des Controllers dienen oder?
    Was willste vorn sonst groß anschließen? Externe Festplatten werden die meisten sicher eh hinten anschließen damit man es nicht sieht.
    Hier ging es um die Anzahl



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •