"Gefällt mir"-Übersicht21Gefällt mir
  • 2 Beitrag von [zen]
  • 1 Beitrag von TheRattlesnake
  • 2 Beitrag von janosch2404
  • 4 Beitrag von Sonic1080
  • 4 Beitrag von fud1974
  • 4 Beitrag von Kahmu
  • 4 Beitrag von TheRattlesnake
  1. #1
    Avatar von Olaf Bleich
    Mitglied seit
    23.03.2007
    Beiträge
    1

    Standard

    Jetzt ist Deine Meinung zu PS5 und Xbox Series X: Wieso der simultane Launch der Next-Gen-Konsolen Quatsch ist gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: PS5 und Xbox Series X: Wieso der simultane Launch der Next-Gen-Konsolen Quatsch ist

  2. #2
    Avatar von [zen]
    Mitglied seit
    09.05.2010
    Alter
    38
    Beiträge
    7.478

    Standard

    Mir fiel die Entscheidung sehr leicht. PS5...
    Ich bin halt Fan, stehe auf die exklusiv Spiele und fühle ich im Ökosystem sehr wohl. Bei den neuen Xbox Konsolen fehlen mir derzeit noch die interessanten Spiele. Forza und Halo kommen ja leider erst später.
    grinch66 und softkey gefällt dieser Beitrag.


  3. #3

    Mitglied seit
    15.03.2020
    Beiträge
    607

    Standard

    Ich glaube es gab noch keine Konsolengeneration bei der ein Kauf sofort zum Launch so wenig Sinn gemacht hat wie in der nun folgenden.
    Bei beiden sind echte Exklusivtitel mangelware. Bei MS noch mehr als bei Sony. Fast alles kommt auch für die nun baldige LastGen.
    Und bei den Multititeln macht es bei zwei gleichen Konsolen eh keinen Unterschied welche man nun kauft.

    Ich mache es wie ich es immer gemacht habe. Erstmal abwarten. Sehen was es für Kinderkrankheiten gibt. Warten bis es gescheite Spiele gibt für die ich eine neue Konsole auch wirklich brauche. Und dann irgendwann mit Preisnachlässen oder besseren Bundles zuschlagen. Oder sogar gleich eine Slim oder Pro Version.
    softkey gefällt dieser Beitrag.

  4. #4
    Avatar von janosch2404
    Mitglied seit
    17.11.2003
    Beiträge
    1.079

    Standard

    Einfach als Hardwareupgrade macht es schon durchaus Sinn. Eine neue Generation ist es nicht. Da gibt‘s überhaupt keine Gründe aktuell.
    grinch66 und softkey gefällt dieser Beitrag.

  5. #5
    Avatar von softkey
    Mitglied seit
    15.02.2013
    Ort
    HZ-SK72 ;)
    Beiträge
    2.401

    Standard

    Zitat Zitat von TheRattlesnake Beitrag anzeigen
    Ich mache es wie ich es immer gemacht habe. Erstmal abwarten. Sehen was es für Kinderkrankheiten gibt. Warten bis es gescheite Spiele gibt für die ich eine neue Konsole auch wirklich brauche. Und dann irgendwann mit Preisnachlässen oder besseren Bundles zuschlagen. Oder sogar gleich eine Slim oder Pro Version.
    Genau so, mache/sehe ich es auch .
    Geändert von softkey (08.11.2020 um 11:44 Uhr)
    (play videogames since 1987) +++INFO: "Aus Hackepeter wird Kacke später"+++
    ATARI-800xl, ATARI-1040STE, ATARI-LYNX, ATARI-7800, SUPER NINTENDO, ATARI-JAGUAR+CD, PS1, PS2, X-BOX, PC, XB360, PS3, PS4

  6. #6
    Avatar von Sonic1080
    Mitglied seit
    16.06.2011
    Beiträge
    578

    Standard

    Ehrlich gesagt, verstehe ich den Artikel nicht. Gibt es einen Grund, warum man ein SNES und einen MD haben muss? Muss man jedes Spiel was es irgendwo auf dem Markt gibt besitzen? Leben wir in einem so großen Überfluss, dass man sich nicht zwischen Huhn und Rind entscheiden kann - muss ich beides auf dem Teller haben?
    Ich glaube, jeder sollte sich für ein System entscheiden und nicht 2 Systeme kaufen. Es musste irgendwann ein Upgrade kommen. Wir sollten froh sein, dass die System gleichzeitig kommen, denn so sind diese in der Leistung nahezu gleich - und es ist nicht erforderlich sich für beide Geräte zu entscheiden... Wer die Xbox haben will, soll die sich kaufen und mit den MS Spielen glücklich sein, und wer die PS5 kauft, soll mit den Playstation Spielen glücklich sein. 1. hat man nicht das Geld alle Spiele zu kaufen und 2. nicht die zeit alles zu spielen. Es wäre echt schön, wenn die Leute wieder in der Lage wäre nicht alles haben zu müssen - und auch einmal zu verzichten, ohne etwas zu vermissen - und damit glücklich zu sein... Und genau das sollte eine so große Spielezeitschrift propagieren und nicht einen gleichzeitigen Lauch anprangern - nur weil man sich ggf. entscheiden müsste...
    Eine Spiele-Lineup war schon immer eingeschränkt... Momentan ist es nur noch mehr eingeschränkt, da die Leistung nicht so viel besser ist als. Ganz ehrlich... mit Abstrichen bekommt man alles der PS5 auf auf der PS4 Pro hin... Auflösung runter, Raytracing aus, Gittermodelle weg... EINZIG die Überall-superschnelle-SSD verändert an den Spielen in Zukunft etwas - wenn die Daten in Echtzeit gezogen werden und man nicht mehr auf HDDs Rücksicht nehmen muss. Das müssten inzwischen alle verstanden haben. Deswegen wird zwischen PS5 und XBOX wohl kaum sichtbare unterschiede existieren... 30 fps, bisschen RT, intern hochgerechnet... Nur die Pixelsucher werden noch befriedigt werden... Erst die PS5 Pro in 3 Jahren mit einer neuen RT-Einheit wird dann wohl die ultimativen RT-Erlebnisse bieten... Aber etwas am Spiel wird sich in Zukunft nichts ändern... Und das sollte inzwischen jeder verstehen... Dazu sind wir zu weit... Um so besser ist es, dass man sich über ein paar schönere Vibrationen im Controller freuen kann...
    day, grinch66, softkey und 1 weiteren Leser(n) gefällt dieser Beitrag.
    GG MD MCD MD32X SAT DC X PS3 PS4
    Online: PSN - ask for Username...

  7. #7

    Mitglied seit
    31.12.2007
    Beiträge
    13

    Standard

    Zitat Zitat von Sonic1080 Beitrag anzeigen
    Ich glaube, jeder sollte sich für ein System entscheiden und nicht 2 Systeme kaufen.
    Na ja, das ist ja noch jedem selbst überlassen.. ich finde es nur kurios, daraus ein Problem zu konstruieren.

  8. #8
    Avatar von Kahmu
    Mitglied seit
    04.10.2018
    Beiträge
    679

    Standard

    Jeder weiß seit Jahren das die beiden Dinger dieses Jahr kommen werden. Wer dann unbedingt beide gleichzeitig haben muss konnte schon ewig darauf hin sparen, auch wenn das jetzt wirklich keine riesigen Anschaffungskosten sind, nicht mal für beide zusammen. Wobei die ja eh niemand wirklich beide braucht, das sollen die Leute aber ruhig selbst entscheiden.
    Am Anfang fragt der Autor noch wie er sich beide Konsolen gleichzeitig leisten können soll um später festzustellen das es nicht mal für eine der beiden Konsolen einen wirklichen Kaufgrund gibt.
    Ob ohne Corona oder mit Corona, ob gleichzeitig oder mit einem Jahr Abstand, das Lineup wäre kein anderes, war es noch nie und das obwohl früher keine Abwärtskompatibilität gegeben war.
    Am Schluss noch schnell irgendeinen Verweiss auf Nintendo hingeklatscht der genau soviel Sinn macht wie der ganze Artikel. Man hat das Gefühl als sei der Autor noch nicht lange im Gamingbereich tätig was wirklich positiv wäre da man sonst nur zu dem Schluss kommen kann das er den Gamingbereich nicht ansatzweise versteht.

    Einer der schlechtesten Autorenkommentare die ich hier je gelesen habe.
    softkey, grinch66, TheRattlesnake und 1 weiteren Leser(n) gefällt dieser Beitrag.
    Disclaimer: Ich möchte mich mit diesem Kommentar weder auf die Seite der PS5 noch auf die Seite der XSX stellen. Seit x86 werde ich mir auch keine Konsole mehr kaufen. Ich bin lediglich Hardwareinteressiert.

  9. #9

    Mitglied seit
    15.03.2020
    Beiträge
    607

    Standard

    Zitat Zitat von Kahmu Beitrag anzeigen
    Am Anfang fragt der Autor noch wie er sich beide Konsolen gleichzeitig leisten können soll um später festzustellen das es nicht mal für eine der beiden Konsolen einen wirklichen Kaufgrund gibt.
    Jaja. So ist das heutzutage. Dinge kaufen die man gar nicht braucht und dann jammern weil man sich ja nix leisten kann.
    Kahmu, grinch66, softkey und 1 weiteren Leser(n) gefällt dieser Beitrag.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •