1. #1
    Redaktion
    Avatar von GamesAktuell.de
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    0

    Standard

    Jetzt ist Deine Meinung zu Gegen den Fortsetzungswahn: Warum wir anfangen müssen, loszulassen gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Gegen den Fortsetzungswahn: Warum wir anfangen müssen, loszulassen

  2. #2
    Avatar von Tito
    Mitglied seit
    28.07.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3.867

    Standard

    Das liegt wohl eher an der Natur des Menschen bei positiven Dingen nicht "loslassen" wollen.
    PSN online : rgv500ccm

  3. #3
    Avatar von aceego
    Mitglied seit
    12.06.2007
    Beiträge
    192

    Standard

    Immer her mit dem Fortsetzungen, wenn Sie gut gemacht wurden und (für mich das wichtigste) Der Vorgänger seine Geschichte abgeschlossen hat (ich hasse Cliffhanger) und der Nachfolger seine eigene schlüssige Geschichte erzählt. Ewige "Dauerlutscher" wie Assassin´s Creed werden bei mir genau aus diesen Grund ignoriert.
    Wenn die Welt interessant genug ist, mehr als nur eine Geschichte zu erzählen, warum nicht.
    Um es noch mal zu sagen: ich hasse Cliffhanger, einfach nur ein Appetizer für den Nachfolger, nur um dann die Spielereihe einzustampfen und man nie erfährt wie die Story endet.
    Hust hust, Half life.. hust Dead Space hust... Ja, man kommt aus den Husten gar nicht mehr raus..

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •