Seite 2 von 5 12345
  1. #16
    Avatar von NaTTix
    Mitglied seit
    19.02.2011
    Beiträge
    102

    Standard

    zuviel zensur einfach. dennoch finde ich sehr sehr kurios warum ein dead space 2 in deutschland , wohlbemerkt ungeschnitten, erscheint und ein gears of war bzw gears of war 2 direkt indiziert wird. ich komme einfach nich hinter diese logik. oder bin ich der einzige der dead space weitaus brutaler findet ? o.O

  2. #17
    Avatar von Cloud-Strife
    Mitglied seit
    15.06.2008
    Beiträge
    2.430
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Tja, also mir ist DS2 schon ehrlich gesagt zu heftig.
    Die Demo hat mir zwar gefallen (weil ich mich wirklich ein paar mal richtig gut erschreckt habe und das kleine "Rätselchen" auch ganz nett war) aber unter'm Strich ist mir das Spiel leider zu abscheulich =/

    Da lobe ich mir Spiele, wie Alan Wake, man braucht keine Metzgerei, um einen zu schocken ; )
    Da hätte man auch noch gut fiese zähnefletschende Dämonen oder so einfügen können und es wäre noch geiler geworden.

    Manchen war Alan Wake jedoch aufgrund der eben nicht übertriebenen Gewaltdarstellung nicht gut genug, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen und möchte diesbezüglich nicht weiter schwafeln, sondern einfach nur auf Gen's Blog verweisen ; )
    Jetzt neu: Nur weil man klugscheißert ist man nicht scheiße klug xD

  3. #18
    Avatar von gamerhell
    Mitglied seit
    07.02.2008
    Beiträge
    22

    Standard

    ich find (wie viele andere höchstwahrscheinlich auch) die USK fragwürdig. warum zensieren entwickler extra für deutschland spiele welche sowieso nur für erwachsene gemacht sind ? ja schon viel zu oft gehört.... aber noch fragwürdiger dass dann spiele wie DS2 unzensiert erscheinen und bei CoD BO so gut wie alles geschnitten wird.

  4. #19
    Avatar von Eise
    Mitglied seit
    06.08.2008
    Ort
    Waibstadt
    Alter
    32
    Beiträge
    15

    Standard

    Also ich weis nicht was ihr habt. ich find es scheiße, wenn die spiele geschnitten werden, denn ich find es nicht normal wenn man in einem Shooter einen Gegner anschießt und der nur einen kleinen roten punkt an der stelle bekommt. es sollte halt verhältnismäßig stimmen, nicht dass bei einer kleinen wunde schon verhältnismäßig zu viel blut fließt.

    die spiele werden mit einer story gemacht und wenn es in der halt mal um eine Seuche geht, die alle befallenen menschen in blutrünstige monster verwandelt dann ist das halt mal so.
    blöd finde ich auch wenn in spielen gewisse zeichen, wie hakenkreuz, usw. geschnitten werden. wenn es in dem spiel um nazis geht, wäre es halt komisch wenn keine hakenkreuze da sind. es gehört halt zum spiel und nur weil da ab und zu mal ein hakenkeuz abgebildet ist, werden jetzt nicht alle Spieler dem neo-nazismus verfallen.
    wenn ich ehrlich bin, fallen die mir meistens in den ungeschnittenen Spielen gar nicht auf (kein grund sie deshalb weg zu lassen).

    die Alterseinschränkung ist ja da, um zu sagen ab welchem Alter diese spiele geeignet sind. wenn ein erwachsener nun so ein spiel kauft, dann muss er sich im vorfeld informieren wie brutal oder gruselig das spiel halt mal ist und wenn es ihm dann während dem spiel zu brutal ist, dann muss er es ja nicht weiter spielen.
    wie heißt es bei Fishermen´s Friend: ist es zu stark, bist du zu schwach.

    Also wenn die Entwickler ein Spiel machen, dann sollte man es so lassen wie es ist und nicht daran rum schneiden.
    Gut finde ich, dass man in wenigen Spiel unter Optionen auch das Blut ausschalten kann. Dann können die (psychisch-) schwächeren Spieler das ausschalten.
    Es ist nicht der Fall, der dich tötet, sondern der plötzliche Stopp am Boden.

  5. #20
    Avatar von big ron
    Mitglied seit
    21.06.2008
    Beiträge
    6.446

    Standard

    Zitat Zitat von Eise Beitrag anzeigen
    Also ich weis nicht was ihr habt. ich find es scheiße, wenn die spiele geschnitten werden, denn ich find es nicht normal wenn man in einem Shooter einen Gegner anschießt und der nur einen kleinen roten punkt an der stelle bekommt. es sollte halt verhältnismäßig stimmen, nicht dass bei einer kleinen wunde schon verhältnismäßig zu viel blut fließt.

    die spiele werden mit einer story gemacht und wenn es in der halt mal um eine Seuche geht, die alle befallenen menschen in blutrünstige monster verwandelt dann ist das halt mal so.
    blöd finde ich auch wenn in spielen gewisse zeichen, wie hakenkreuz, usw. geschnitten werden. wenn es in dem spiel um nazis geht, wäre es halt komisch wenn keine hakenkreuze da sind. es gehört halt zum spiel und nur weil da ab und zu mal ein hakenkeuz abgebildet ist, werden jetzt nicht alle Spieler dem neo-nazismus verfallen.
    wenn ich ehrlich bin, fallen die mir meistens in den ungeschnittenen Spielen gar nicht auf (kein grund sie deshalb weg zu lassen).

    die Alterseinschränkung ist ja da, um zu sagen ab welchem Alter diese spiele geeignet sind. wenn ein erwachsener nun so ein spiel kauft, dann muss er sich im vorfeld informieren wie brutal oder gruselig das spiel halt mal ist und wenn es ihm dann während dem spiel zu brutal ist, dann muss er es ja nicht weiter spielen.
    wie heißt es bei Fishermen´s Friend: ist es zu stark, bist du zu schwach.

    Also wenn die Entwickler ein Spiel machen, dann sollte man es so lassen wie es ist und nicht daran rum schneiden.
    Gut finde ich, dass man in wenigen Spiel unter Optionen auch das Blut ausschalten kann. Dann können die (psychisch-) schwächeren Spieler das ausschalten.
    Du solltest es nicht nur unter dem Standpunkt sehen, was Erwachsenen dürfen und was nicht, sondern was Entwickler sich erlauben dürfen und was nicht.
    Wenn jeder Spieler sich halsbrechend auf Spiele stürzt, nur weil sie besonders viel Brutalität und Gewaltdarstellung beinhalten (und solch einen Trend kann man durchaus verfolgen), dann bestätigt das die Entwickler in ihrer Ansicht und sie haben keine Skrupel, auch in Zukunft ohne Grenze in solchen Belangen Spiele zu entwickeln.
    Und daran sehe ich durchaus die Verantwortung des Spielers, dem Entwickler auch mal Grenzen aufzuzeigen, denn die gibt es durchaus.

    Und um auf deine Hakenkreuze zurückzukommen: die sind in Deutschland und vielen anderen Ländern rechtlich verboten und du wirst sie somit nirgendwo finden.

    Natürlich steht das nicht im Zusammenhang mit einer völlig willkürlich agierenden Institution, die als sich Verband im Glauben sieht, bestimmen zu dürfen, welche Medien ein Erwachsener auf welche Art und Weise genießen darf, was natürlich sehr zweifelhaft ist.
    Geändert von big ron (19.02.2011 um 17:01 Uhr)

  6. #21
    Avatar von d.night
    Mitglied seit
    09.11.2008
    Ort
    Wien, Europanien
    Alter
    33
    Beiträge
    7.460
    Blog-Einträge
    70

    Standard

    Zitat Zitat von big ron Beitrag anzeigen
    Und das ist meine eigene Meinung und keine Schweinerei...ansonsten hätt ich nackte Brüste reingestellt.
    Also wenn du nicht von Sauzitzen sprichst würde ich jetzt schon gern wissen was an nackten Brüsten eine Schweinerei sein soll...

    5 Jahre sind genug!!!
    Spoiler:



  7. #22
    Gelöscht

    Mitglied seit
    26.09.2010
    Beiträge
    383

    Standard

    Zitat Zitat von Eise Beitrag anzeigen
    Also ich weis nicht was ihr habt. ich find es scheiße, wenn die spiele geschnitten werden, denn ich find es nicht normal wenn man in einem Shooter einen Gegner anschießt und der nur einen kleinen roten punkt an der stelle bekommt. es sollte halt verhältnismäßig stimmen, nicht dass bei einer kleinen wunde schon verhältnismäßig zu viel blut fließt.

    die spiele werden mit einer story gemacht und wenn es in der halt mal um eine Seuche geht, die alle befallenen menschen in blutrünstige monster verwandelt dann ist das halt mal so.
    blöd finde ich auch wenn in spielen gewisse zeichen, wie hakenkreuz, usw. geschnitten werden. wenn es in dem spiel um nazis geht, wäre es halt komisch wenn keine hakenkreuze da sind. es gehört halt zum spiel und nur weil da ab und zu mal ein hakenkeuz abgebildet ist, werden jetzt nicht alle Spieler dem neo-nazismus verfallen.
    wenn ich ehrlich bin, fallen die mir meistens in den ungeschnittenen Spielen gar nicht auf (kein grund sie deshalb weg zu lassen).

    die Alterseinschränkung ist ja da, um zu sagen ab welchem Alter diese spiele geeignet sind. wenn ein erwachsener nun so ein spiel kauft, dann muss er sich im vorfeld informieren wie brutal oder gruselig das spiel halt mal ist und wenn es ihm dann während dem spiel zu brutal ist, dann muss er es ja nicht weiter spielen.
    wie heißt es bei Fishermen´s Friend: ist es zu stark, bist du zu schwach.

    Also wenn die Entwickler ein Spiel machen, dann sollte man es so lassen wie es ist und nicht daran rum schneiden.
    Gut finde ich, dass man in wenigen Spiel unter Optionen auch das Blut ausschalten kann. Dann können die (psychisch-) schwächeren Spieler das ausschalten.

    so sieht es aus.
    games die geschnitten sind,sind nicht komplett. so empfinde ich das

    so ich gehe dann mal weiter ne runde Bulletstorm zocken

  8. #23
    Avatar von big ron
    Mitglied seit
    21.06.2008
    Beiträge
    6.446

    Standard

    Zitat Zitat von d.night Beitrag anzeigen
    Also wenn du nicht von Sauzitzen sprichst würde ich jetzt schon gern wissen was an nackten Brüsten eine Schweinerei sein soll...
    Im Gegensatz zu "Schweinerei" als Beleidigung an mich habe ich "Schweinerei" nur als klischeehafte Verniedlichung sexueller Tatsachen umgedreht, also nicht mit der Ernsthaftigkeit wiedergegeben, wie sie an mich gerichtet war.

  9. #24
    Avatar von SethSteiner
    Mitglied seit
    03.09.2006
    Ort
    Hauptstadt Deutschlands seit dem Kaiserreich - Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    13.662
    Blog-Einträge
    7

    Standard

    Der Mensch kann selber entscheiden, wieviel er verträgt und wenn jemand ein Werk nur aus purer Gewalt bestehen lassen will, ist es sein gutes Recht. In anderen Kunstrichtungen ist das kein Problem, auf Theaterbühnen zum Beispiel. Oder wieviele überschütten sich mit Blut und Gedärmen zum Protest oder einfach nur um Aufmerksamkeit zu erregen? Auch in der Malerei gibt es so die ein oder andere Perversion und letztens hat jemand eine Puppe gemacht, eine Polizistin die hockend am pinkeln ist. Oder wie war das mit dieser komischen Figur von Britney Spears aus der ihr Baby rausguckt? Und was ist mit den Comics und Büchern und auch Filmen in denen eine Perversion dargestellt wird, an die kein einziges Spiel herankommt?

    Das man im Handel Regeln braucht mag sein aber es gibt keinen Sinn für diese Art der Zensur. Nur weil daraus ein Trend entstehen würde, macht es das noch nicht zum Argument. Dann entsteht halt ein Torture Trend, na und? Wen interessierts? Der Staat hat kein Recht irgendwelche Trends vorzubeugen, das ist Tyrannei par excellence. Der Torture Trend der Filmindustrie hat keinerlei Auswirkungen - nichts. Er ist einfach da und geht vorbei und dann kommt wieder was anderes. Ich bin durchaus dafür, das man in der Öffentlichkeit keine verstörenden Bilder zeigt aber sowas lässt sich anders lösen als durch 18ner Bereiche bspw. durch Folien mit einem entschärften Bild. Die Rückseite hingegen braucht ja nicht mit Blut und Gedärm zu sparen.
    Doch Künstler, Entwickler, Musiker und was es nicht noch so alles gibt sollten tun dürfen was sie wollen. Willkür ist eine größere Gefahr für Leib und Seele als eine freie Industrie. Die braucht ganz andere Fesseln.
    Wahre Heldinnen besitzen noch mehr als nur einen geilen Körper

  10. #25
    GenX66
    Gast

    Standard

    Ich finde die Entscheidungen und die Institution USK ganz lustig. Ohne diese Kontroverse wären manche Spiele total uninteressant. Je mehr in der deutschen Version geschnitten ist, desto heißer wird man auf den vermeindlich verbotenen Inhalt. Der Reiz des Verbotenen hat schon so manches Spiel zum Kultstatus verholfen.
    Wer Interesse an den Originalen hat, der greift eben zur Importversion. Die sind sowieso meist billiger als die geschnittenen Versionen mit USK-Siegel (so lange man nicht bei Gamesonly bestellt).
    Geändert von GenX66 (19.02.2011 um 21:13 Uhr)

  11. #26
    Avatar von Cloud-Strife
    Mitglied seit
    15.06.2008
    Beiträge
    2.430
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    hehe... eine andere Frage ist, ob ein Großteil der 18 Jährigen überhaupt schon reif dafür ist selbst zu entscheiden.

    meiner Meinung nach sollte man per Gesetz erst ab 21 als "erwachsen" betrachtet werden.

    Folglich würde ich die ganz harten Spiele ab 21 freigeben.
    Das ist aber jetzt nur meine Meinung, natürlich gibt es auch Leute die mit 16 geistig auf dem Stand eines 18 Jährigen und anders herum mit 21 Jähr. auf dem Stand eines 16 Jähr. stehen.
    Insofern müsste man das wohl extra mit teuren Tests beim Psycho (der ohnehin rein willkührlich entscheiden kann; siehe MPU) belegen lassen.

    Also werden diese Spiele so manch kaputte Person, auch in Zukunft noch kaputter machen.
    Doch wird es mit wachsendem Alter immer unwahrscheinlicher, dass dies eintrifft.
    Jetzt neu: Nur weil man klugscheißert ist man nicht scheiße klug xD

  12. #27
    Avatar von SethSteiner
    Mitglied seit
    03.09.2006
    Ort
    Hauptstadt Deutschlands seit dem Kaiserreich - Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    13.662
    Blog-Einträge
    7

    Standard

    Wo ist eigentlich deine Begründung für die aus der Luft gegriffenen 21 Jahre? Und wo die geistige Reife etwas damit zutun hat was man verträgt ist mir schleierhaft. Es geht schlicht um die Verträglichkeit und nicht darum ob man ein geistiger Höhen- oder Tiefflieger ist. Als wenn Mortal Kombat etwas für Erwachsene wäre .
    Wahre Heldinnen besitzen noch mehr als nur einen geilen Körper

  13. #28
    Avatar von AzziPerlenSound
    Mitglied seit
    05.05.2009
    Ort
    Styx / Fluss der Unterwelt
    Alter
    31
    Beiträge
    959
    Blog-Einträge
    7

    Standard

    Schon interessant, das man als Erwachsener, für jeden mist grade stehen muss etc, aber nicht mal selbst entscheiden darf, was man für sich selbst, zum Zocken, geeignert hält.
    Wenn es danach geht, was die USK für "schlimm" hält frag ich mich, wie ich nach Spielen wie Postal, Manhunt & Co noch seelenruhig schlafen kann.
    Aber gut, das man ja auch anders an die "ach so bösen, & verstörenden" Games kommt
    !!! Zombies eat Brains !!!
    You're safe ...


  14. #29
    Avatar von big ron
    Mitglied seit
    21.06.2008
    Beiträge
    6.446

    Standard

    Zitat Zitat von SethSteiner Beitrag anzeigen
    Wo ist eigentlich deine Begründung für die aus der Luft gegriffenen 21 Jahre? Und wo die geistige Reife etwas damit zutun hat was man verträgt ist mir schleierhaft. Es geht schlicht um die Verträglichkeit und nicht darum ob man ein geistiger Höhen- oder Tiefflieger ist. Als wenn Mortal Kombat etwas für Erwachsene wäre .
    Warum soll das nicht in direkter Verbindung miteinander stehen? Geistiger Tiefflieger ist man allein schon, wenn man zu Spielen wie Dead Space Kommentare a la "Boah, geil...richtig schön blutig...mal wieder rummetzeln ohne Gnade". Kommt alles vor und zeugt nicht von geistiger Reife bzw. einer Haltung bei der man versteht mit dem Thema umzugehen. Und wenn man keinen korrekten Umgang mit solchen Themen hat, verträgt man es meiner Meinung nach auch nicht.

    Solche Reife erreichen die meisten erst im Alter und deswegen verstehe ich den Ansatz mit 21 Jahren schon, auch wenn man sowas nicht verallgemeinern kann bzw. nicht auf die Allgemeinheit wiederspiegeln kann.
    Geändert von big ron (19.02.2011 um 19:06 Uhr)

  15. #30
    Gelöscht

    Mitglied seit
    06.07.2010
    Beiträge
    570

    Standard

    Yo Mann ,ich bin über 18 und will Gießkanne weise Blut im Spiel haben(nicht unbedingt übertrieben notwendig, aber muss dabei sein ,wir sind ja schließlich und so über 18 verdammt),was soll dieser ganze Scheiß hin und her Alter,die usk ist manchmal so schön im Spiegel ,das ich ne geile Spritzparty machen könnte,ok mal in virtuelle Waffenschrank rein glotzen.... hm ? was soll ich zum Zocken heute nehmen !? ,ja die Megaschere mit Rasierklingen geklebt zum schneiden von Zombie -Torso's ,hah da ist einer von denen ,ähäm Moment komm her verdammter Zombiechen ,also erst die verfaulten Nägeln wegschneiden,hm ? dann die raushängenden Augen vom Kopf Trennen,äääärm was noch ? ,ja die angeknabberten Ärme Trennen,oh Scheiße Zombie tut mir leid Mann,es spritzt zu viel Blut aus dem Adern,Sekunde mal mein angefaulter Kumpel ,ich bringe meine Gießkanne dann wird das Blut für die nächste Zombie-Spiel-Teile aufgehoben,heute zu Tage verschenkt ja keiner was ,gelle Zombielein ^^ ,so Literweise Blut in der Kanne,(der Zombie) ächgrächgrä Mann MrTuffgong360Lover ,was hast du mit mir angestellt,(ich) genau das was die usk wegen euch mit den spielen mit uns anstellt :P

    Fazit:mir egal Mann ,die Impo-Waren Verkäufer werden nur in Geld Schwimmen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •