Seite 1 von 6 123456
  1. #1
    Redaktion
    Avatar von GamesAktuell.de
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    0

    Standard

    Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

    Gesamten Artikel lesen

  2. #2
    Avatar von Tito
    Mitglied seit
    28.07.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3.655

    Standard

    Anfang 2000,hatte noch Modem,wollte bei RTCW nur mal beim MP reinschauen,ob es überhaupt funktioniert.Es ging,mein erstes mal MP gespielt & war schier begeistert.
    PSN online : rgv500ccm

  3. #3
    GenX66
    Gast

    Standard

    Bei mir war es auch ein Online-Erlebnis. Als ich meine erste Xbox erfolgreich ans Internet anschloss und mit Freunden zum ersten Mal Halo online zockte. Das war absolut genial. Ich habe die ganze Nacht durchgespielt.

  4. #4
    Avatar von Mze_Phil
    Mitglied seit
    03.11.2008
    Beiträge
    45

    Standard

    meiner war bei red dead redemption....als ich mit ...
    Spoiler:


    EDIT von Dom: Sorry, der Spoiler war zu heftig, musst eich hinter dem Button verstecken
    Geändert von Dominic Eskofier (28.07.2011 um 11:03 Uhr)

  5. #5
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.631

    Standard

    Zitat Zitat von GenX3601966 Beitrag anzeigen
    Bei mir war es auch ein Online-Erlebnis. Als ich meine erste Xbox erfolgreich ans Internet anschloss und mit Freunden zum ersten Mal Halo online zockte. Das war absolut genial. Ich habe die ganze Nacht durchgespielt.
    Das war sicher geil, Halo halt.
    Ich hatte die erste Xbox leider nicht

    Bei mir war es so die Zeit wo ich in einem CS Clan ziemlich weit oben war mit eigenem Server usw. War ne ziemlich geile Zeit, sehr viel und erfolgreich gezockt.

  6. #6

    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    1

    Standard

    Ganz klar Dark Age of Camelot die Einführung von Darkness Falls. Ein solches Spielerlebnis ist mir bisher nirgends begegnet.
    Generell das ganze PvP-System ist unerreicht.

  7. #7
    Online-Redakteur pcgames.de
    Avatar von SebastianThoeing
    Mitglied seit
    21.12.2010
    Beiträge
    1

    Standard

    Das erste Mal Need for Speed (1) gestartet. Mein erster Gedanke: "Nie im Leben wird es eine bessere Grafik als diese hier geben!" Das sah damals so gut aus...

    Auch grandios. Die ersten Szenen aus Half-Life. "w00t? Man kann im Intro rumlaufen? Da sind Kräne? Ich bin in einem Zug! Alter Falter."

  8. #8
    Online-Redakteur pcgames.de
    Avatar von TheKhoaNguyen
    Mitglied seit
    30.05.2010
    Beiträge
    2

    Standard

    Also direkt denke ich da an Folgendes:

    1. Das erste mal den 100. Level von Bubble Bobble auf dem C64 geschafft.

    2. Virtua Fighter 1 auf dem Arcade-Automaten das erste Mal durchgespielt (Nach ungefähr 20 Gulden im Holland-Urlaub).

    3. Wing Commander 4-Intro das erste mal mit 4.1- und Counter-Strike: Source das erste Mal mit 5.1-Speakern.

    tbc...

    Gruß,
    TK

  9. #9
    ehemaliges Mädchen für Alles
    Avatar von Dominic Eskofier
    Mitglied seit
    11.06.2008
    Beiträge
    1.688
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Mein persönlich schönster Gaming-Moment - oder besser einer von vielen - war in Fallout 3. Ich hatte meine Abenteuer im Ödland schon Dutzende Stunden lang bestritten, da war es endlich Zeit, an meinen Heimatort zurückzukehren - in die Vault 101. Doch dort gab es nicht die gewohnte Szenerie, denn die eingekerkerten Menschen waren allesamt dabei, durchzudrehen, Gewalt und Tod lagen in der Luft.

    Als ich es dann schlussendlich nach einigen Prüfungen schaffte, den Overseer zu überreden, die Bewohner der Vault einfach freizulassen, war das schon mal ein guter Anfang. Als er sich dann auch noch in einem herzzerreisenden Gespräch mit seiner Tochter dazu entschloss, ihr die Kontrolle über den Bunker zu geben, war ich einfach nur noch glücklich. Das ganze Abenteuer, der Kampf mit der öden Welt da draußen und die vielen Strapazen gipfelten in diesem Moment. Großes Kino, vielen Dank Bethesda!
    Bist du gesund? Freut mich! Bist du satt? Sehr schön! Wenn du anderen Menschen helfen willst, diese selbstverständlichen Dinge zu bekommen, dann nimm dir die Zeit und schau hier mal vorbei: http://spenden.de/ - Danke!

  10. #10
    Gelöscht

    Mitglied seit
    26.10.2009
    Alter
    29
    Beiträge
    726

    Standard

    Schöne Gaming Momente hatte ich viele.
    Aber der beste Moment war, als ich damals mit nen Kumpel (CJSmOkiNgBuD) in irgendwelchen Ferien (kp mehr welche),
    Tage und Nächte lang Obscure und Def Jam: Fight for NY gezockt hab.
    Vorallem Obscure hatte so eine immens geile Atmosphäre und das Spiel zu zweit durch zu zocken hat einfach nur übertrieben Spaß gemacht, auch nach mehrmaligen durchspielen.
    Das war ne echt geile Zeit damals.

  11. #11
    Avatar von Gemos
    Mitglied seit
    01.07.2008
    Beiträge
    1.520

    Standard

    Mein persönlich schönster Gaming-Moment war in Metal Gear Solid 3! Dieses Spiel hatte ich mehrere male durchgespielt genau wie die anderen MGS Teile und hatte trotzdem immer noch lust darauf Snakes Abenteuer zu bestehen. Die Kaltekriegsphäre war schon sehr amüsant.

    Das man sich vor dem Gegner verstecken konnte und Ihn noch obendrein verarschen konnte, was ich schon seit dem ersten MGS sehr Klasse fand, wurde Ihr in einer neuen präsentation wieder geboren, das es vorher noch nie gab. Die Tarnung der Umgebung anzupassen und aussuchen zu dürfen, fand ich echt toll.

    Die Story war eine, die ich noch nie in anderen Spielen gesehen hatte mit nichts zu vergleichen. So ein schönes Erlebnis mit tollen Charackteren und Atmosphäre war ein Meisterwerk der seines gleichen sucht. Dieses Spiel enthielt so viel Spannung und Gänsehaut pur auch mit sehr viel Emotionen, das ich sogar geweint hatte, bei vielen Szenen mit The Boss!

    Ich bedanke mich bei Hideo Kojima und den Kojima Productions die diese Serie von einem Meisterwerk kreirt haben. Nicht nur der dritte Teil war sehr gut sondern alle MGS Spiele! Alle haben diese Punkte geboten: eine tolle Story, Atmosphäre, Spannung, Gänsehaut, Emotionen und Stealth Action!
    Geändert von Gemos (28.07.2011 um 11:42 Uhr)

  12. #12

    Mitglied seit
    20.07.2011
    Beiträge
    2

    Standard

    Der nachfolgende Moment meiner Gaming-Karrierre ist vielleicht nicht unbedingt der schönste aber zumindest einer, der mir bis heute in Erinnerung geblieben ist. Und zwar gehts hier um das original Ninja Gaiden-Spiel, das bereits vor einigen Jahren auf der XBOX1 erschienen ist und bekanntermaßen zu den schwersten Spielen wohl überhaupt gehört.

    Ich kann mich noch bestens an einen Boss-Kampf gegen einen weiblichen Gegner Namens "Alma" erinnern, der in einer Kirche stattfand, nachdem Alma durch ein detailliert verziertes Fenster ins Kircheninnere flog und der Kampf nach einer sehr stimmigen und toll inszenierten Zwischensequenz auch direkt losging.

    Um diesen Gegner beim ersten Durchspielen des Spiels zu besiegen, benötigte ich ungelogen 50!! Anläufe hintereinander und das obwohl ich nach mehreren Niederlagen mit den Angriffsmustern, Aktionen und Bewegungsabläufen Alma's bestens vetraut war. Das hat mich dermaßen in den Wahnsinn getrieben, dass sich das in Worten kaum beschreiben lässt. Nichtsdestotrotz, das Spiel war und ist nach wie vor genial und zudem aufgrund des perfekten und optimal ausbalancierten Kampfsystems, von der serientypisch miserablen Kameraführung abgesehen, extrem motivierend. Aus diesem Grund verbiss ich mich in diesen Gegner bis der Triumph dann irgendwann endlich meiner war. Die Freude über diesen Sieg war riesig!

    Bei allen weiteren Durchläufen konnte ich Alma dann auch jeweils beim ersten Mal besiegen :-)

    Ninja Gaiden 3 befindet sich auch aktuell in der Entwicklung und soll 2012 erscheinen. Darauf freue ich mich jetzt schon.

    Grüße an alle GA Community-Mitglieder.

  13. #13
    Avatar von mastero
    Mitglied seit
    07.07.2011
    Beiträge
    1.574

    Standard

    Ich weiß nicht so recht ob man es schön nennen darf wenn, bei metin2 zich rüstungen und schwerter bei drauf gehn geuppt zu werden, das schöne dran war wenns dann mal geklappt hat^^
    oder als ich mit nem kumpel nach langen jahren den 3. halo-teil an einem abend durchgezockt habe.Nach dem epischen ende freue ich mich total auf halo4.

  14. #14
    Redaktion

    Mitglied seit
    29.07.2010
    Beiträge
    467

    Standard

    Zitat Zitat von Dominic Eskofier Beitrag anzeigen
    Mein persönlich schönster Gaming-Moment - oder besser einer von vielen - war in Fallout 3. Ich hatte meine Abenteuer im Ödland schon Dutzende Stunden lang bestritten, da war es endlich Zeit, an meinen Heimatort zurückzukehren - in die Vault 101. Doch dort gab es nicht die gewohnte Szenerie, denn die eingekerkerten Menschen waren allesamt dabei, durchzudrehen, Gewalt und Tod lagen in der Luft.

    Als ich es dann schlussendlich nach einigen Prüfungen schaffte, den Overseer zu überreden, die Bewohner der Vault einfach freizulassen, war das schon mal ein guter Anfang. Als er sich dann auch noch in einem herzzerreisenden Gespräch mit seiner Tochter dazu entschloss, ihr die Kontrolle über den Bunker zu geben, war ich einfach nur noch glücklich. Das ganze Abenteuer, der Kampf mit der öden Welt da draußen und die vielen Strapazen gipfelten in diesem Moment. Großes Kino, vielen Dank Bethesda!
    Ich wollte auch immer zu Vault 101 zurück, Bug hat mich aber nicht reingelassen :-/

    Mein schönster Gaming-Moment (oder einer von vielen, vielen schönen Momenten) war wohl der Anfang vom Finale in Mass Effect 2. Man startet seinen Großangriff auf die Collector-Basis, das Spiel demonstriert mir wie wichtig es war, dass ich mein Schiff ausgerüstet hatte. Die Schilde hielten den Belastungen stand, die Panzerung ließ keine schlimmen Schäden zu. Und dann das Beste: Wir treffen wieder das Collector-Raumschiff, das am Anfang des Spiels die "Normandy" zerstört und meine Protagonistin sagt nur: "Show them our new Fangs ... " - Schon wird die neue, unglaublich leistungsfähige Boardkanone klar gemacht und jagt das gegnerische Schiff zum Teufel. Als Joker dann noch in genialer Pose aufschreit "Now take THAT you sons of b*tches!", bin ich aufgesprungen und habe gejubelt
    Ja, das dürft wirklich der genialste Moment gewesen sein ^^ Aber gab noch viele, viele Tolle.
    Erwähnung verdient: Der atmosphärische Anfang von The Witcher 2, die "Fahrstuhlszene" in Unreal 2, in Assassins Creed von der Kathedrale in Jerusalem herunterspringen.

  15. #15
    Avatar von Conehead84
    Mitglied seit
    24.10.2010
    Beiträge
    34

    Standard

    Bei meiner Schwester damals ins Zimmer reingeschlichen, wenn die net da war und Need for Speed 1 gnadenlos gezockt.

    Super Nintendo Zeiten. Batman, Superman, Mario, Donkey Kong....herrlich

    Road Rash für PC....was ein Soundtrack, was ein Spiel



    NBA Hangtime für Win 95 mit Cousen zu zweit an Tastatur und Joypad jeeeeden Tag min. 3 Stunden gezockt. Vor allem, weil ich damals übelster Basketballfreak war. :-)

    Aktuelle Momente, die mir nicht mehr zu nehmen sind: LA noire, Batman AA, Trials HD, Limbo, Infamous 2, God of War (alles davon), Yakuza 3,4, Dead Space 1,2, Uncharted Teile und Online: COD-Teile, Blur, TopSpin teile, NBA JAM.




Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •