Seite 7 von 9 123456789
  1. #91
    Avatar von tcsystem
    Mitglied seit
    18.07.2009
    Beiträge
    502

    Standard

    Ganz klar Gran Turismo 5!!!
    24 Stunden Langstreckenrennen gespielt. Nach 23 Stunden und ca. 30 Minuten hab ich mir noch schnell ein Kaffee gemacht (voller Vorfreude). Die Playstation war 5 Tage lang durchgängig an (mein Stromanbieter hat sich gefreut ;-) und dann zieht meine Freundin den Stecker weil sie Staubsaugen wollte. Whhhhaaaattttttt the F***????? Naja nach einem Wutanfall, diversen Heulkrämpfen und etwas Absynth. Warte ich jetzt auf den Patch.Ärgerlich ist es das man mehr Zeit für ein Rennen bei GT5 verbracht hat als ein Vollpreisspiel heutzutage größtenteils bietet.

  2. #92
    Avatar von Tito
    Mitglied seit
    28.07.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3.747

    Standard

    Oh,das ist allerdings ganz bitter.
    Kann man nicht mehr gut machen.(dann noch wegen Staubsaugen !)
    PSN online : rgv500ccm

  3. #93
    Avatar von RaK66
    Mitglied seit
    17.09.2006
    Ort
    Spandau bei Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    639

    Standard oh ja...

    Zitat Zitat von VelvetNightmare Beitrag anzeigen
    Für mich gab es ne Menge schlimmer Momente. Aber der schlimmste Moment, der mich heute noch zutiefst erschreckt, weil er viel über das eigene Wesen verrät, ist folgender:

    Ich hatte Heavy Rain zum ersten Mal gespielt. (Spoiler)
    Jedenfalls bekommt man ja irgendwann eine Waffe und soll einen Drogendealer töten.
    Für mich stand fest, dass ich hingehe und ihn ganz enfach töte.
    Also war ich an der Tür und er öffnete und ich wollte ihn töten. Immerhin ging es ja um "mein" Kind! Und das wollte ich retten.
    Aber ich verpasste den richtigen Moment und schon überschlug sich alles. Der Dealer jagte mich durch die Wohnung, ich war nur noch von meiner Aufgabe gelenkt und hatte nur das Ziel im Auge. Nach kurzer Zeit war ich einer Sackgasse und hatte nun wieder die Oberhand und konnte ihn töten. Doch dann traf mich fast der Schlag, als ich merkte, dass ich in einem Kinderzimmer stand. Der Dealer flehte mich an, ihn nicht zu töten und sagte, er hätte selbst 2 Kinder.
    Es war zwar nur ein Spiel, aber ich wusste, dass wenn das Realität wäre, ich ihn, ohne zu zögern, töten wollte, obwohl ich ihn nicht kannte. Ich hätte mein Kind gerettet, aber 2 Kindern ihren Vater genommen ohne es zu wissen. Meine unüberlegte Skrupellosigkeit hat mich richtig aus der Bahn geworfen.
    Natürlich brachte ich es dann nicht mehr übers Herz ihn zu töten.
    Man, das steckt mir heute noch in den Knochen, wenn ich so darüber nachdenke.

    Tja, es gibt noch viel mehr Momente, die ich schlimm finde. Aber das würde nen ganzen Roman ergeben.
    so ist es mir auch ergangen bei heavy rain.
    das war überhaupt so ein game wo es einige schlimme emotionale momente gab.
    ich war an mehreren stellen von heavy rain echt erschüttert und völlig fassungslos.

    havy rain war eines der besten games letztes jahr, weil es so anders war.

    es gibt auch bei mir noch so viele schlimme und frustrierende momente bei spielen die kann man garnicht alle aufzählen,
    bei über 30 jahren zocken.
    lg
    rak66
    ...der Instinkt des Menschen lebt,
    er muss nur benutzt werden...

  4. #94
    Gelöscht

    Mitglied seit
    25.01.2011
    Ort
    Die "Sonneninsel" Fehmarn
    Beiträge
    258

    Standard

    (Spoiler)
    Ich war zum ersten mal dabei Mass effect 2 zu spielen
    al plötzlich ne Storyseqenz kam wo mein ganzes team
    mit mir in das shuttle gestiegen ist dann hat mann Joker
    gesehen wie im EDI gesagt hat das ein signal unserer
    Position gesendet wird dann kamen plötzlich Kollektoren
    die die gesamte Crew gefangen namen und du musstet durch schiff
    humpeln und da du joker und nicht shepard warst musstest du hilflos zusehen wie die Crew getötet und gefangen genommen wird du fühlst dich dabei
    so hilflos und es macht dir später richtig spass
    diesen Drecksäcken die Birne wegzublasen und ihre station zu sprengen

    Das war mein schlimmster moment

  5. #95
    cortana
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Diezel Beitrag anzeigen
    fallout 3

    in einem verlassenen haus ein 2 stöckiges bett mit einem kleinen skelett und spielzeug daneben gefunden, im nebenraum ein haushaltsroboter der beim aktivieren ins kinderzimmer flog und ein gute nacht gedicht erzählt hat, immer und immer wieder...
    ja mann, an diese stelle kann ich mich auch erinnern. da verspürt man tatsächlich so was wie mitgefühl! wenn ein spiel sowas schafft, ist es gut

  6. #96
    Avatar von DoN KoChRoLlEs
    Mitglied seit
    10.09.2006
    Ort
    An der Liebes-Meile in Berlin-Tiergarten
    Alter
    29
    Beiträge
    5.050

    Standard

    Zitat Zitat von tcsystem Beitrag anzeigen
    Ganz klar Gran Turismo 5!!!
    24 Stunden Langstreckenrennen gespielt. Nach 23 Stunden und ca. 30 Minuten hab ich mir noch schnell ein Kaffee gemacht (voller Vorfreude). Die Playstation war 5 Tage lang durchgängig an (mein Stromanbieter hat sich gefreut ;-) und dann zieht meine Freundin den Stecker weil sie Staubsaugen wollte. Whhhhaaaattttttt the F***????? Naja nach einem Wutanfall, diversen Heulkrämpfen und etwas Absynth. Warte ich jetzt auf den Patch.Ärgerlich ist es das man mehr Zeit für ein Rennen bei GT5 verbracht hat als ein Vollpreisspiel heutzutage größtenteils bietet.
    Ich hätt geweint wie'n Baby!
    Mia San Mia


  7. #97
    Avatar von piai55
    Mitglied seit
    29.05.2009
    Beiträge
    3

    Standard

    mein erster Colossus in Shaddow of the Colossus!
    nachdem ich dieses wehrlose, friedliche, wundervolle Wesen brutal getötet hatte, musste ich tatsächlich meine PS2 ausschalten... ich war nerflich echt am ende!

  8. #98
    Avatar von Sebacrush
    Mitglied seit
    01.03.2010
    Beiträge
    230

    Standard

    Der '' schrecklichste '' Moment in meinen noch jungen Gamerjahren, eriegnete sich vor ca. 6 - 7 Jahren ( ich bin 21 ).

    Ich bin ca. 14 Jahre alt, alleine zu Hause und es ist weit nach Mitternacht.
    Ich zocke Doom 3, selbstverständlich mit Kopfhöhrern.
    Doom 3 endlich durchgespielt. F.E.A.R ( uncut ) installiert.
    Angefangen F.E.A.R zu spielen... ich muss eine Leiter runter klettern aufeinmal ist vor mir nichts mehr nur etwas schwarzes und eine wand. Ich drehe mich um, ebenfalls eine Wand, ein flüstern ... Headset lauter gemacht, umgedreht, da ich immernoch die Wand sehe ... aufeinmal schreit mich dieses Mädchen Alma an ... zusätzlich geht meine Zimmertür auf, das licht an, ein klaps auf die schulter :,, wir sind daa ! ''

    Ich habe mich noch nie so erschrocken !
    Aber seitdem schockt ( erschreckt ) mich nichts mehr in filmen und oder spielen...

  9. #99
    Avatar von Sora223
    Mitglied seit
    31.01.2008
    Beiträge
    6

    Standard

    Ich hatte mir damals extra für Crisis Core: Final Fantasy 7 eine PSP gekauft. Ich habe dieses Game förmlich verschlungen, die Charaktere sind mir ans Herz gewachsen... Und dann am Ende:
    Spoiler:

  10. #100
    Avatar von ezio-21
    Mitglied seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2

    Standard

    Traurig: In Bad Company 2 als die scheiß Paramilitärs Ghostrider vom Himmel geholt haben.
    Frustrierend: In Borderlands die Nebenmission "Schockkristall-Ernte", im SP locker geschafft und im Koopmodus
    mit einem Kumpel gefühlte 1000mal gestorben und dann kein Geld mehr für die eh schon knappe
    Munition gehabt.
    Sowie die Bad Company 2 Trophäe "Abriss-Spezialist"
    REQUIESCAT IN PACE

  11. #101
    Avatar von a-l-e--X
    Mitglied seit
    12.07.2010
    Beiträge
    3
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    der schockierendste moment war für mich in bioshock...in point promtheus kann man in einem zimmer die leichen von 2 erwachsenen und 3 kleinen mädchen finden, die zusammen auf einer couch sitzen...und auf dem tisch stehen tassen und ein behälter auf dem ein totenkopf und ein XXX zu sehen sind.....

  12. #102
    Avatar von EviLHaRiBo
    Mitglied seit
    03.06.2011
    Beiträge
    32

    Standard

    Also einmal als bei Assassins Creed 2 der der die Familie verraten hat die Brüder und den Vater von Ezio gehängt hat ... da hatte ich voll den hass auf den ...
    Und bei CoD Modern Warfare 2 wo mann zusammen mit Ghost ( mein Lieblingscharakter in MW2 ) verbrannt wird . Das fand ich echt doof ... ^^

  13. #103
    Avatar von Unja
    Mitglied seit
    24.04.2010
    Beiträge
    31

    Standard

    Also frustrierend fand ich den schwierigsten grad bei dead space 2 wie ich diese Kinder hasse :-D

  14. #104
    Gelöscht

    Mitglied seit
    24.04.2009
    Alter
    41
    Beiträge
    181

    Standard

    Oh ja, ich kann mich gut erinnern. Ich wollte bei LBP Platin holen und mir fehlte noch "der Bunker" ohne ein Leben zu verlieren. Nach 40 Versuchen wollte ich den Controller in die Ecke hauen. Ich war total genervt, verzweifelt und Sauer. Ein paar Tage später, nach dem ich meine Taktik gewechselt hatte, hat es dann doch noch geklappt.

  15. #105
    Avatar von Marc XD
    Mitglied seit
    31.03.2009
    Beiträge
    16

    Standard

    Mein schlimmster Moment als Gamer war, als ich mir eine niegelnagelneue Playstation 3 Konsole gekauft habe und diese NACH NUR EINEM TAG aufgrund eines Laufwerk-Defekts an den Reperatur-Service geschickt werden musste.

    Was mein schlimmster Ingame-Gaming-Moment war, kann ich nicht genau sagen.
    Der Kampf gegen Radaec in Killzone 2 auf dem schwierigsten Grad, den ich bis heute nicht gemeistert habe, gehört aber auf jeden Fall dazu.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •