Seite 4 von 4 1234
  1. #46
    Avatar von goern
    Mitglied seit
    08.12.2006
    Alter
    30
    Beiträge
    859

    Standard

    Zitat Zitat von Scoregasm Beitrag anzeigen
    Ich finde ein Forum verkümmert eher durch Leute wie dich Goern.

    Leute die alles fressen was man ihnen vor die Füße wirft und die immer dabei sind, wenn die Hammelherde gen Hype zieht.

    Klar wird es immer solche Ja Sager wie dich geben, die immer mit dem Strom schwimmen und nie gegen ihn.

    Ichf frage mich auch wie engstirnig man sein muss, um nicht mitzubekommen dass Wertungen/Hype Spiele und auch die Zeitschriften verkauft - man beißt schließlich nicht die Hand die einen füttert!

    Und es ist Fakt, dass manche Seiten im Internet kein Testmuster mehr vom Publisher bekommen haben, nachdem sie dem Vorgänger zu einem Spiel keine Traumwertung gegeben hatten.

    Außerdem hat hier niemand die Tester angegriffen, sondern nur Kritik geäußert.

    Verstehe auch nicht wieso du für sie Partei ergreifst, denn die von der GA sind erwachsen genug um sich selbst zu aüßern - oder eben auch nicht.
    Entschuldige, aber sämtliche von dir genannten "Anschuldigungen" entsprechen nicht der Wahrheit. Sollte ich es nicht erkenntlich genug formuliert haben tut es mir Leid. Ich habe lediglich meine Meinung geäußert und das als nicht COD Spieler/Vergötterer. Werde mir den Titel auch nicht kaufen, sondern nur ausleihen um den SP zu zocken. Für den MP habe ich Battlefield 3 hier liegen und das trotz Origin ( Oh Schreck)

    Ich bin sicherlich keiner der Hyper die, man nehme das Gebashe COD vs BF, das jeweilige Spiel abwerten und nur strunzdumme Kommentare von sich geben, rumtrollen und sich dann wie der geilste Hengst auf Erden fühlen.
    Wollte mich mit meinem Beitrag auch nicht nur auf COD beschränken, sondern eher auf alle Titel, dessen Bewertungen hier auf Missachtung stoßen. Das hätte ich ebenfalls deutlicher ausdrücken können, seis drum.

    Ich wollte nur lediglich darauf hinweisen und ich glaube das habe ich eigentlich auch zum Vorschein gebracht, dass kein Tester der Welt jeden Gamer von uns befriedigen kann. Soll er etwa mit dem Strom schwimmen und zum Beispiel nur noch primär auf die Grafik des Spiels achten? Das wäre ein mit dem Strom schwimmen, denn so ein Bild habe ich momentan von der Mehrheit der Gamecommunity. Man ist sauer, dass der frisch erworbene 10.000€ PC (Übertrieben gesagt) nicht ins stottern kommt.
    Fakt ist, hier wurde eben die Technik als zweitrangig angesehen, der Spielspaß scheint trotzdem zu passen, was ja auch einige User hier bestätigen können, trotz der negativen Punkte. Ich habe es noch nicht testen können halte aber die Communty hier auf GA für um Längen kompetenter als in diversen anderen Foren, wo ich nur zu Belustigung die Rumtrollerei verfolge.

    Bzgl der ganzen weiteren negativen Aspkete (KI, Level usw). Die sind bei BF3 auch nicht gerade das Maß aller Dinge. Aber bei Call of Duty sieht man ja, dass es trotzdem gekauft wird. Wieso also was ändern, wenn es auch so ordentlich Geld reinbringt
    "Never change a running system" würde da glaube ich gut passen
    WIR sind es letztendlich die dem Enwtickler zeigen müssen: Ihr könnt uns mal kreuzweise mit den ständigen Updates ohne nennenswerten Neuerungen. Immerhin sorgen wir am Ende dafür, dass sich nichts verändert. Da können die wenigen Spieletester mit ihren Bewertungen auch nichts gegen machen, wenn wir so fixiert auf diese sind. Die Gamefirmen verdienen eben das Geld dank uns. Und das ist bei jeder Spielereihe der Fall.
    Ich gehöre zu dieser Sparte, da ich unabhängig von den Testergebnissen der Spielemagazine (bis auf Testvideos, da ich dort bewegte Bilder nachverfolgen kann) entscheide was ich kaufe und was nicht.

    ---------- Zusammengeführter Beitrag, 18:45 Uhr ----------

    Zitat Zitat von SethSteiner Beitrag anzeigen
    Guter Beitrag, sehr guter Beitrag. Da habe ich doch aber gleich noch einen viel besseren Vorschlag. Schmeißen wir doch alle Magazine auf einen großen Haufen, kippen eine ordentliche Menge Diesel rüber und fackeln sie ab. Am Ende ist es doch schließlich völlig egal was geschrieben wird, hauptsache Spaß, hauptsache Krach, hauptsach Geil. Also, to the ground mit dem veralteten Medium, lang lebe der Infantilismus!

    Ich begebe mich einfach mal mit auf deinen Sarkasmuspfad:
    Wäre wohl am besten. So wäre Ruhe und jeder macht sich endlich selbst ein Bild darüber.
    Geändert von goern (09.11.2011 um 18:48 Uhr)
    Die Bettnässer dachten auch sie schwitzten

  2. #47
    Avatar von Stressvermeider
    Mitglied seit
    26.11.2010
    Beiträge
    162

    Standard

    Zitat Zitat von M-Duewel Beitrag anzeigen
    Liebe Redaktion!

    Ich muss diese Zeilen einfach mal loswerden und ich hoffe Ihr könnt auch mit Kritik umgehen.

    Mir, als mittlerweile 39 jährigen Zocker sträuben sich immer mehr die Haare, wenn ich lese was für Wertungen Ihr in letzter Zeit für bestimmte Spiele raushaut.

    9/10 für den Singleplayer von COD MW3. Ich nehme an, das entspricht in etwa den 91% die auch die PC-Games gegeben hat (was ja auch heftig kritisiert wird).

    In Eurer neuen Playtime-Show, die ich ganz nett gemacht finde, sagt Herr Szedlak noch sinngemäß, dass sich COD immer mehr vom Shootergenre entfernt und mehr wie ein selbst ablaufender Film wirkt. Wenn ich das richtig verstanden habe muss man nicht einmal mehr selbst die Gegner anvisieren, sondern sie einfach nur noch abschießen. Die Zielerfassung übernimmt der Computer.

    Wenn ich mir jetzt den Test auf dieser Seite durchlese, wo am Ende die 9/10 für den Singleplayer steht, da frage ich mich doch, wie gering Eure Ansprüche an ein gutes Spiel doch mittlerweile geworden sind.

    Gut, der Test ist wie immer journalistisch geschickt geschrieben. Der Käufer, der sich nur kurz eine Bestätigung für einen Kaufgrund abholen, will wird schnell befriedigt. Ich nehme an, die meisten lesen sich die Lobpreisungen auf der ersten Seite noch durch, dann die Wertung am Ende, und rennen dann zum Saturn um das Spiel zu kaufen. 9/10, das Spiel muss sensationell gut sein. Ziel des Herstellers wurde somit erreicht. COD geht wieder weg wie warme Semmeln.

    Leute, 9/10 oder 90% sind eigentlich ein Pflichtkauf, auch wenn man gar nicht so auf das Genre abfährt.

    Wen ich nun lese:

    Spielerisch anspruchslos
    Wenig Neues
    Technik von gestern
    KI von vorgestern

    Dazu dann die kurze Spielzeit, und die Tatsache dass ich gar keinen richtigen Shooter mehr bekomme, sondern im besten Falle nur noch einen Railshooter bzw einen selbstablaufenden Film...

    Liebes Team, wo ist Eure Objektivität geblieben?

    Nun, ich kann die Zwickmühle in die ihr steckt in gewisser Weise verstehen. Natürlich möchtet Ihr nächstes Jahr auch wieder auf die COD Experience eingeladen werden und darüber berichten. Natürlich wollt Ihr weiterhin mit Vorab-Testversionen der Hersteller bedacht werden.

    Nur: Ihr müsst auch langsam wieder anfangen Eure Leser ernst zu nehmen. Eine Seite oder ein Heft, in der die großen Produktionen stets hohe Wertungen kassieren, nicht weil sie wirklich gut sind oder gar innovativ, sondern weil Ihr es Euch mit den Publishern nicht verderben wollt, wird mehr und mehr unglaubwürdig.

    Eure Tests lesen sich mehr und mehr wie ein Werbeprospekt aus dem Saturnmarkt, achja das kommt ja auch von euch...

    Wenn ihr seriösen Journalismus betreiben wollt, dann wertet doch bitte auch seriös. Denkt auch mal darüber nach, dass sich der Kunde auf Eure Empfehlung hin ein Spiel für 65,-€ kauft welches an einem Abend durchgespielt ist, und was am Ende eigentlich nur ein nett inszenierter Film war. Würdet Ihr einen netten Film empfehlen der 65,- Euro kostet?

    Auf der anderen Seite werden grandiose Spiele wie z.B. Dark Souls, die wochenlangen Spielspaß bieten, links liegen gelassen. Nein, noch schlimmer, es wird natürlich darauf rumgeritten wie bockschwer das Spiel doch sei, und dass es nur etwas für Hardcoregamer ist. So ein Blödsinn, es ist einfach nur ein spiel bei dem der Spieler noch selbst denken darf, eben nicht am Faden durchs Spiel gezogen wird und der Computer alle Aufgaben übernimmt.

    Abschließend muss ich sagen, dass ich es sehr schade finde, dass es kaum noch möglich ist objektive und auch mal kritisch verfasste Spieletests über Großprojekte wie COD oder BF3 zu finden. Sicher, Kritik kann man bei Eurem Test herauslesen, jedoch spiegelt die sich nicht in der Wertung wieder, so wie es eigentlich sein sollte. Dabei wäre es Eure Pflicht, den großen Herstellern, die uns Jahr für Jahr das Geld aus der Tasche ziehen einmal zu zeigen: Euer Spiel ist ja ganz nett, aber jedes Jahr den gleichen Aufguss sind uns eben keine 90% mehr wert, sondern dafür gibt es von uns nur noch 80%. Je besser Ihr diese ewigen Aufgüsse bewertet, desto weniger geben sich die Hersteller im nächsten Jahr Mühe, und desto mehr sinkt die Spielkultur.

    Zeigt mal ein wenig Eier und nehmt vor allem eure Leser wieder etwas ernst. Übt mal Kritik an den Publishern und zeigt Ihnen, dass Ihr keine Fragebögen wollt, bei dem im Vorfeld der Tester des Spiels ausgehorcht wird (da hat die Play3 wenigstens noch Eier gezeigt).

    Lasst auch z.B. bei BF3 solchen Mist wie Origin mit in die Bewertung einfließen. Davon hat man von Euch gar nichts gehört. Eigentlich traurig dass man sowas von Seiten erfährt, die ansonsten gar nichts mit Spielen am Hut haben..

    Sogar die Computer-Bild-Spiele ist da mittlerweile kritischer als Ihr. Und das ist nun wahrlich keine gute Referenz für Euch.

    Also liebe Redaktion, Ihr solltet Euch mal entscheiden, ob Ihr in Zukunft eine Werbeplattform für große Hersteller, oder ein glaubwürdiges Informationsportal für Spieler sein wollt. Beides geht irgendwie nicht.

    Viele Grüße

    Ein etwas enttäuschter Leser
    Ich danke dir für diesen schönen Post, denn jetzt brauch ich nichts mehr zu schreiben.^^
    Ich vertrete nämlich absolut deine Meinung. Top

  3. #48
    Avatar von Vomitgrinder
    Mitglied seit
    11.08.2009
    Ort
    Ebola Beach
    Beiträge
    105

    Standard

    Mal was ganz anderes...
    Laut Hauptmenü habe ich die Solo-Kampagne zu 52,3% durch...und sehe aber schon den Abspann.. Will mich da jemand verkackeiern?

  4. #49
    GenX66
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Vomitgrinder Beitrag anzeigen
    Mal was ganz anderes...
    Laut Hauptmenü habe ich die Solo-Kampagne zu 52,3% durch...und sehe aber schon den Abspann.. Will mich da jemand verkackeiern?
    Sammelobjekte und Veteran-Schwierigkeit zählen wohl auch mit dazu...

  5. #50
    Leander96ps
    Gast

    Standard

    Im normalen Schwierigkeitsgrad habe ich nur rund fünf Stunden für die Kampagne gebraucht. Aber dafür war sie super inszeniert und machte einfach Spass!

  6. #51
    Avatar von d.night
    Mitglied seit
    09.11.2008
    Ort
    Wien, Europanien
    Alter
    34
    Beiträge
    7.460
    Blog-Einträge
    70

    Standard

    Meine Güte. Ich werde nie verstehen wie man sich so an diesen Zahlenspielereien hochziehen kann. 9 Punkte, 4 Sterne, 89% blabla. Lest den Text. Wenn der das Spiel gut beschreibt und auf die Dinge eingeht die euch wichtig sind ist er gut, wenn nicht ist er schlecht (kann ich hier nicht beurteilen weil mich das Spiel nicht interessiert).

    Was für eine Zahl darunter steht? Scheißegal. Das ist absolut nicht ernst zu nehmen. Ob "gekauft" oder nicht ist da auch schon egal.

    5 Jahre sind genug!!!
    Spoiler:



  7. #52
    Avatar von XxNoctisCaelumxX
    Mitglied seit
    15.12.2011
    Beiträge
    16

    Standard

    Ja da hat IW den gößeren als EA mit Battlefield 3.
    Mein Onkel hat sich Battlefield 3 vorbestellt und sagt: mmh, ich hätte mehr von der Kampagne erwartet.
    Ziemlich schade das ich es nicht spielen konnte.
    Naja ich hab mw3 per Pc-version gespielt und sage nur: Top!
    Infinity Ward hat wieder einmal Gute Arbeit geleistet! ^.^

    ---------- Zusammengeführter Beitrag, 11:15 Uhr ----------

    Zitat Zitat von XxNoctisCaelumxX Beitrag anzeigen
    Ja da hat IW den gößeren als EA mit Battlefield 3.
    Mein Onkel hat sich Battlefield 3 vorbestellt und sagt: mmh, ich hätte mehr von der Kampagne erwartet.
    Ziemlich schade das ich es nicht spielen konnte.
    Naja ich hab mw3 per Pc-version gespielt und sage nur: Top!
    Infinity Ward hat wieder einmal Gute Arbeit geleistet! ^.^
    Ops da ist mir ein fehler unterlaufen.

    "Ja da hat IW den größeren als EA mit Battlefield 3 gezogen."

  8. #53
    Avatar von Dox2010
    Mitglied seit
    04.01.2012
    Beiträge
    1

    Standard

    Ja auch ich bin wieder positiv von IW überrascht... Es gab diverse Gänsehautmomente im Spiel, wo ich einfach nur noch dachte: Wow!!!^^ Kompliment an alle die dazu was beigesteuert haben!!!

  9. #54
    Avatar von 4-EverZocker
    Mitglied seit
    20.09.2011
    Beiträge
    242
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Ist für mich besser als Battlefield 3!

  10. #55

    Mitglied seit
    01.04.2012
    Beiträge
    5

    Standard

    Modern Warfare: Geil
    Modern Warfare 2: Genial
    Modern Warfare 3: Geil
    MW 2 hatte einfach den besten Multiplayer

  11. #56
    Avatar von StrategeNr1
    Mitglied seit
    18.06.2011
    Beiträge
    118

    Standard

    Ja der dritte Teil von Modern Warfare hat mir auch am besten gefallen! Definitiv der beste Shooter 2011!!!
    Allerdings muss ich Basti0310 recht geben: Der Multiplayer von zweiten Teil hat mir auch besser gefallen.

  12. #57
    Avatar von xxxRichSchnetzxxx
    Mitglied seit
    12.05.2012
    Beiträge
    38

    Standard

    Ich war nie ein großer Fan von Call of Duty und bin es auch jetzt nicht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •