"Gefällt mir"-Übersicht2Gefällt mir
  • 1 Beitrag von Sil3ntJul86
  • 1 Beitrag von Abstergo
  1. #1
    Redaktion
    Avatar von GamesAktuell.de
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    0

    Standard

    Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

    Gesamten Artikel lesen

  2. #2
    Avatar von TrakLL
    Mitglied seit
    17.06.2010
    Beiträge
    2.101

    Standard

    Demon Souls und Dark Souls sind natürlich harte Nüsse, die jeden Fehler bestrafen und dennoch ungemein fesselnd sind, da sie eine hohe Konzentration erfordern und den Nervenkitzel ins Unermessliche steigen lassen.

    Skyrim konnte auf normal auch sehr frustrierend sein, was gewisse Gegner und Abschnitte betraf. Zudem nahm die schiere Größe des Spiel mit seinen zahlreichen Höhlen, Verliesen und Burgen mir schnell die Motivation alles zu erkunden.

  3. #3
    Avatar von Skeletor242
    Mitglied seit
    25.11.2009
    Beiträge
    1.268
    Blog-Einträge
    6

    Standard

    Zitat Zitat von TrakLL Beitrag anzeigen
    Skyrim konnte auf normal auch sehr frustrierend sein, was gewisse Gegner und Abschnitte betraf. Zudem nahm die schiere Größe des Spiel mit seinen zahlreichen Höhlen, Verliesen und Burgen mir schnell die Motivation alles zu erkunden.
    Da hatte ich keine Probleme und gerade die Größe und dass es eben so viel zu sehen gibt,war für mich die Motivation für über 300 Spielstunden...

    Ein richtiges Frustspiel hatte ich noch net,mich nerven eher z.Bsp unfaire Bosskämpfe oder Passagen,die aufgrund mieser Steuerung nahezu unmöglich sind...Saw II wäre hier ein sehr gutes Beispiel...
    Geändert von Skeletor242 (28.11.2013 um 22:00 Uhr)

  4. #4
    Avatar von hase47
    Mitglied seit
    27.04.2010
    Beiträge
    10
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Moin Moin !!!
    Es Fehlt noch Mirror's Edge !!!!
    Habe es auf der PS3 durchgespielt auf Leicht !!!
    Das war schon sehr sehr sehr schwer !!!
    Ich glaube bin min. 2000 x den Bildschirmtodt gestorben !!!!
    Ein falscher Schritt,Sprung ,Run oder wieder eine Übermacht an Polizei/ Ninja und ist vorbei mit dein Leben !!!
    Und die Speicherpunkte sind auch ganz bescheiden !!!
    Aber nur die Harten kommen in den Garten und die Weichen in den Teich !!!!
    Es soll ja ein Paar geben die eine Pl.Trop. auf diesen Spiel haben sollen !!!
    Ich nicht !!!
    Es ist aber immer noch ein geiles Spiel !!!
    Aber nichts für schwache Nerven und die Ihr Joypad Lieben !!!!
    Flieg Flieg nicht so hoch mein bester Freund !!!!!!

  5. #5

    Mitglied seit
    08.09.2011
    Beiträge
    11

    Standard

    Das frustrierendste Spiel, das ich je gespielt habe (und immer noch spiel), ist wohl APB Reloaded...

  6. #6
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.983

    Standard

    Das kommt schon mal vor, gerade gestern wieder bei borderlands 2, es ist manchmal Bock schwer und frustrierend wenn man kurz vor dem Ableben eines schweren Gegners selbst stirbt und man im last stand keinen Gegner vor die Waffe bekommt zum Überleben.

  7. #7
    GenX66
    Gast

    Standard

    Skyrim frustrierend? Wo denn? Kann ich so gar nicht nachvollziehen. Das ist doch Entspannung pur!
    Mirros's Edge fand ich herausfordernd, aber mit Übung ist es leichter als die meisten Jump & Runs.

    Für mich war es Assassin's Creed. Die "belauschen und verfolgen"-Missionen der letzen Teile waren einfach für den Arsch, sorry! Meistens konnte man nur den Weg gehen, den sich die Entwickler vorgestellt haben. Wehe man ist mal vom vorgegebenen Weg abgekommen und versuchte einen eigenen Weg einzuschlagen, dann wurde man desynchronisiert. Da hätte ich meinen Controller gegen die Wand kloppen können!

  8. #8
    Avatar von undertaker-wb
    Mitglied seit
    04.06.2012
    Beiträge
    726

    Standard

    Zitat Zitat von GenX3601966 Beitrag anzeigen
    Skyrim frustrierend? Wo denn? Kann ich so gar nicht nachvollziehen. Das ist doch Entspannung pur!
    Mirros's Edge fand ich herausfordernd, aber mit Übung ist es leichter als die meisten Jump & Runs.

    Für mich war es Assassin's Creed. Die "belauschen und verfolgen"-Missionen der letzen Teile waren einfach für den Arsch, sorry! Meistens konnte man nur den Weg gehen, den sich die Entwickler vorgestellt haben. Wehe man ist mal vom vorgegebenen Weg abgekommen und versuchte einen eigenen Weg einzuschlagen, dann wurde man desynchronisiert. Da hätte ich meinen Controller gegen die Wand kloppen können!
    Zu Skyrim kann ich noch nix sagen, weil noch nicht gespielt, aber das Belauschen bei Assassins Creed ist doch gar nicht so schwer, man hat eigentlich genug Möglichkeiten zum Verstecken und so. Okay gebe zu, es auf Anhieb zu schaffen ist manchmal etwas schwer, aber wenn man den Weg kennt

  9. #9
    Avatar von Sil3ntJul86
    Mitglied seit
    23.09.2014
    Ort
    OB
    Alter
    35
    Beiträge
    3.186

    Standard

    Fifa!!!!
    Definitiv FIFA!!!!!
    [email protected] gefällt dieser Beitrag.
    Deine Meinung ist nicht mehr Wert, als die eines Anderen!

  10. #10
    Avatar von Abstergo
    Mitglied seit
    10.07.2014
    Beiträge
    1.465

    Standard

    Bei mir ist es auch definitiv Fifa, kein anderes Spiel hat mich so viele Nerven gekostet.
    [email protected] gefällt dieser Beitrag.

  11. #11
    Avatar von Mezha
    Mitglied seit
    25.01.2011
    Beiträge
    1.377

    Standard

    Stuntman für die Ps2 damals, Frust Pur!
    Trotzdem durchgebissen

    Fight Night Reihe war nach der Einführung des ''Lucky Punch'', auch teilweise arg Nervig. Da Dominiert man ein Match und hat den Gegner schon passt beim K.O. und dann Haut der so ein Punch raus

  12. #12
    Avatar von [zen]
    Mitglied seit
    09.05.2010
    Alter
    38
    Beiträge
    7.478

    Standard

    Hotline Miami 2, weil unfair und amateurhaft programmiert. Gegen Gegner außerhalb des Bildschirms hat man keine Chance.


  13. #13
    Avatar von Gamemaster1883
    Mitglied seit
    14.03.2008
    Ort
    Aus der Steiermark
    Alter
    31
    Beiträge
    3.586
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Das härteste war wohl Ninja Gaiden auf der alten X-Box.Ich habe damals nichtmal das allererste Level komplett geschafft.Wer das Blocken und Kontern Prinzip nicht wie aus dem Schlaf beherscht wird gnadenlos fertig gemacht selbst von den Standart Gegnern.Von daher würde ich schon sagen das es einer der allerschwersten Spiele war die ich jemals gespielt habe wenn nicht sogar das schwerste von allen.

    Schwere Games gabs aber viele.Sound Shapes Todesmodus Level,COD [email protected],Spec Ops The Line (Fubar),Uncharted 1 (Extrem Schwer),Hotline Miami 1 usw.Das könnte man hier garnicht alles auf einer ganzen Seite auflisten wieviele es da gab.

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von GenX66 Beitrag anzeigen
    Für mich war es Assassin's Creed. Die "belauschen und verfolgen"-Missionen der letzen Teile waren einfach für den Arsch, sorry! Meistens konnte man nur den Weg gehen, den sich die Entwickler vorgestellt haben. Wehe man ist mal vom vorgegebenen Weg abgekommen und versuchte einen eigenen Weg einzuschlagen, dann wurde man desynchronisiert. Da hätte ich meinen Controller gegen die Wand kloppen können!
    Das stimmt so nicht ganz.Man kann sehr wohl seinen eigenen Weg gehen solange man in der Nähe der zu belauschenden Person bleibt und nicht entdeckt wird.Erst dann ist die Mission fehlgeschlagen.Man kann über die Häuser oder halt am Boden.Sicherer ist erste Variante.Als Assassine kann man das super als Vorteil nutzen auch bei den Verfolgungen perfekt wenn einem Gegner auf den Fersen sind.Nach kurzer Zeit hast du sie abgehängt.

    Ich fand das zwar auch manchmal ein wenig unfair aber definitiv nicht so das ich es als zu schwer bezeichnen würde.Nach ein paar Veruschen hat man es spätestens raus wie man vorgehen muß und dann ist es kein Problem mehr.
    Geändert von Gamemaster1883 (08.06.2015 um 19:06 Uhr)

  14. #14
    Avatar von DerSchallf
    Mitglied seit
    19.02.2015
    Ort
    Köln
    Alter
    38
    Beiträge
    973

    Standard

    Damals Gran Theft Auto Vice City. Eine Mission in der man mit einem Motorrad in einem Einkaufzentrum Scheiben einfahren musste. Ich hab die Mission immer wieder nicht geschafft. War dann so wütend das ich den PS2 Kontroller auf den Boden geworfen habe, ein Fliesenboden, und mit beiden Füßen drauf gesprungen bin. Mehrmals. Nachdem meine Wut raus war hab ich die Mission noch mal probiert und diese so locker geschafft als wenn es nichts einfacheres gäbe in Vice City.

    Der Kontroller hat fast alles überstanden, nur die L3 Taste war dauerhaft eingedrückt und somit hatte ich dann beim Autofahren ein dauerhupen. Hab einen Lachanfall bekommen, gespeichert und mit denn mit dem Fahrrad in den Nachbarort um einen neuen Kontroller zu kaufen
    PSN: Schallf-deXboxLive: DerSchallfSteam: Schallf

  15. #15

    Mitglied seit
    11.01.2014
    Beiträge
    12

    Standard

    Also zu meinen Highlights zählen Dark Souls (mal New Game Plus versucht? ^^) Skyrim (auf Master Ui ui ui xD), Spec Ops The Line (FUBAR verdient seinen Namen -.-) und auch DMC 3 (Cerberus auf Normal? Forget it )

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •