Willkommen Unwürdiger,
im Club jener, die an die heilige 42 glauben.

42 ist die Antwort auf die Frage aller Fragen!
Wie lautet nun die Frage aller Fragen, nach der gefragt wird?

Die Antwort auf alle Fragen, also auch die auf die Frage aller Fragen, ist also 42. Und die Frage ist doch die Frage nach der Frage aller Fragen, deren Antwort 42 ist. Also ist die Frage aller Fragen:
Welche Frage, deren Antwort 42 ist, ist die Frage aller Fragen, deren Antwort 42 ist?

Oder auch: 42 = Antwort auf die Frage aller Fragen = Antwort auf alle Fragen. Sozusagen! Klingt komisch, ist aber so.

Hieraus folgt auch: 21 Ist nur die halbe Wahrheit und damit die halbe Antwort! Wenn man aber nach der halben Wahrheit frägt, ist die Antwort wiederrum 42, woraus man schließen kann: 0,5 * Antwort = 1 * Antwort. Deshalb gilt: Antwort = 0, bzw. 0,5 = 1; An diesem Punkt wären wir wieder beim oben genannten abstraktem Paradoxon, welches hierdurch noch abstrakter wäre. Um die abstruse Abstraktheit der Frage über die Frage über die Frage über die Frage aller Fragen abzukürzen, spricht man auch einfach von einer Meta-Frage, beziehungsweise von der Meta-Frage. Quasi ein (abstraktes Paradoxon)²
Eine weitere Theorie ist da noch:

Bekannt ist, 42 : 7 = 6. Oder ausgeschrieben, Sex.
Außerdem ist auch die Quersumme der Antwort auf alles Sex; 42 = 4 + 2 = 6 = sex Weiterhin ist bekannt, dass 42 minus 3, die Zahl Gottes, 39 ergibt. Die Quersumme von 39 ist 12, diese steht für Vollkommenheit.

Also: Das Leben ohne Gott ist vollkommen. Woraus zu schließen ist, dass der Sinn des Lebens, plump ausgedrückt, gottloses Ficken ist.

Beweis, dass 42 die Lösung auf alles ist:

Die Wurzel aus 42 ist 6.480740698. Das heißt: 6.480740698 multipliziert mit 6.480740698 ergibt wieder 42. Also wenn man eine Wurzel von einem Baum mit einer Wurzel eines Baumes multipliziert, erhält man Baum. Logisch, oder? Eben nicht! Dann würde es ja heißen, dass 6.480740698 multipliziert mit 6.480740698 Baum ergibt. Deshalb: Wurzel eines Baumes multipliziert mit der Wurzel eines Baumes ergibt 42. Bewiesen.
Zudem ergibt 42 durch Pi gerundet ungefähr 13.37. Ohne Komma also 1337. Etwa ein Zeichen dafür, dass der tiefere, wirkliche Sinn des Lebens im Zocken besteht?

Ich glaube an die 42,
den Sinn,
die Wahrheit,
und den Grund des Lebens und der Erde,
Und an die 21,
die halbe Wahrheit,
der 42,
empfangen durch uns alle,
geboren in einer der vielen Galaxien,
gelitten unter Dummheit,
gekreuzigt, gestorben und begraben,
aufgestiegen in das Reich der 42,
am 42. Tage zurückgekehrt,
wieder auf der Erde;
sie sitzt überall,
niemand kann vor ihr entkommen;
und sie wird kommen,
zu richten die Ungläubigen und die Leugner.

Ich glaube an die Heilige Zahl,
die heilige mathematische 42,
Gemeinschaft der Zahlen,
Vergebung der Sünden,
Auferstehung der 42-Gläubigen
und das ewige Leben.

42.

Diskussionen

    • Antworten 191
    AzziPerlenSound
    15.09.2013 14:38 Gehe zum letzten Beitrag
Zeige 1 Diskussionen von 1