Seite 2 von 3 123
"Gefällt mir"-Übersicht31Gefällt mir
  1. #16
    Avatar von [zen]
    Mitglied seit
    09.05.2010
    Alter
    37
    Beiträge
    7.360

    Standard

    Es ist völlig egal wie viele Konsolen man verkauft. Das einzige was wirklich wichtig ist sind die MAUs. Monthly active User.
    grinch66 gefällt dieser Beitrag.


  2. #17
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    7.177

    Standard

    Weiß auch noch nicht so recht was ich davon halten soll, ich will ja eine Konsole, gerade weil ich nicht ständig upgraden muss, sondern nur alle paar jahre mal eine neue kaufe

    wie grinch schon schrieb hört sich vieles gut an, aber das niemand irgendwelche nachteile hat wenn jedes Jahr ne neue hardwarerevision erscheint wage ich doch sehr zu bezweifeln, also entweder sind die mit der neueren Version im Nachteil auf Grund von nicht ausgereizter Hardware oder die alten sind im Nachteil, weil die Spiele zu anspruchsvoll sind

    naja mal abwarten, interessant ist diese Entwicklung aber allemal
    Tunnelblick und KaydonNoctis gefällt dieser Beitrag.



  3. #18
    Avatar von Camprigei
    Mitglied seit
    16.10.2014
    Beiträge
    178

    Standard

    Zitat Zitat von Fortinbras Beitrag anzeigen
    Ich gehe fest davon aus dass der Plan vollkommem nach hinten los gehen wird und am Ende Microsofts Ausstieg aus dem Konsolenmarkt bedeutet. Im Prinzip kann man letzteres schon mit den gestrigen News erahnen.

    Vor allem: Welcher Trottel kauft jetzt noch eine One? Auf der E3 könnten ja schon neue Modelle vorgestellt werden.

    Sony und Nintendo werden den Markt unter sich aufteilen. Zu viel Schwarzmalerei? Dann einfach mal sachlich darüber nachdenken welche Entscheidungen Microsoft in den letzten paar Jahren getroffen hat.
    Erst einmal abwarten, bevor man hier Microsoft wieder "verteufelt". So wie ich die Aussage von Phil verstehe, werden die Spiele rück- und vorwärtskompatibel, wodurch für jetzige Xbox One User kein Nachteil entstehen sollte. Sie bekommen ihre Spiele auch so. Und wer Upgraden will, der kann dies gerne tun, da dies ja freiwillig passiert. Man wird zum aufrüsten ja nicht gezwungen. Ich denke, das wird die Zukunft des (Konsolen) Gamings werden und Sony/Nintendo werden später nachziehen. Ich finde die Idee jedenfalls toll.
    I3uschi gefällt dieser Beitrag.

  4. #19
    Avatar von Tunnelblick
    Mitglied seit
    12.09.2006
    Beiträge
    469
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Also ich hatte das gerade woanders gelesen und bin dann gleich zum GA-Forum geeilt. Ich bin total verunsichert. Eigentlich will ich doch so etwas als Konsolero gerade nicht haben. Ich bin von hauptlächlicher Microsoft Nutzung mit der 360 wieder zu Sonys gewechselt und ich mag die PS4 Konsole aber nicht besonders. Bedeutet die neue Entwicklung nun, dass ich auf jeden Fall wieder eine Zweitkonsole der andren, großen Firma anschaffen werde, oder bedeutet dass nun "für immer Sony-only"? Welche Möglichkeiten und Risiken ergeben sich für die X-Box durch die Pläne. Jetzt bin ich sehr auf die Meinung von Herrn Genx66 gespannt. Wo isser?
    Geändert von Tunnelblick (02.03.2016 um 10:55 Uhr)
    I3uschi gefällt dieser Beitrag.
    Das Licht am Ende des Tunnels kann auch ein D-Zug sein.

  5. #20
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.807

    Standard

    inoffiziell ist das auch die Bekenntnis das man nicht zufrieden mit der Xbone ist und nicht mehr daran festhält.
    Diese Worte und Visionen umschreiben und verschleiern nur die Tatsache das man jetzt schnell, mitten in der Generation, eine neues und schnelleres Model bringen kann und hofft das schlägt sich besser.
    Wenn das dann eintritt sind diese Worte und Visionen wieder ganz schnell vom Tisch.
    Dann soll MS besser gleich zum PC und Streaming wechseln, eine Konsole jährlich aufzurüsten funktioniert nicht.

  6. #21
    occ
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von LordVessex Beitrag anzeigen
    Weiß auch noch nicht so recht was ich davon halten soll, ich will ja eine Konsole, gerade weil ich nicht ständig upgraden muss, sondern nur alle paar jahre mal eine neue kaufe
    Du wirst ja auch keine der neuen Revisionen kaufen bzw. zu dieser upgraden müssen, diese werden "rück -und vorwärtskompatibel" sein
    Es ist quasi wie bei einem PC, es wird schwächere und stärkere geben. Irgendwann werden aber natürlich zu alte Systeme nicht mehr unterstützt. Also wird es ähnlich wie bei einem Zyklus sein.

    Den einzigen wirklichen Nachteil den ich hier sehe ist halt im Multiplayer.
    Der große Vorteil von Konsolen war immer die gleiche Spezifikation, jeder hatte eine technisch identische Version - niemand hatte im Multiplayer Vor - oder Nachteile.

    Ich denke nämlich nicht das sie die Userbase nochmal je nach Hardware aufsplitten werden.
    Geändert von occ (02.03.2016 um 11:53 Uhr)

  7. #22
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    7.177

    Standard

    Zitat Zitat von occ Beitrag anzeigen
    Du wirst ja auch keine der neuen Revisionen kaufen bzw. zu dieser upgraden müssen, diese werden "rück -und vorwärtskompatibel" sein
    das liest sich schön ja, aber bist du dir 100% sicher, dass das dann auch so laufen wird? also ich nicht

    wieso sollte ich mir eine neue Hardwarerevision kaufen, wenn ich keine vorteile dadurch habe? und wie wollen die das bewerkstelligen, dass die vorteile, die ich bei neueren Versionen hab nicht zu nachteilen für die älteren werden?

    Wie gesagt auf papier liest sich das toll, aber wie das in der umsetzung wird weiß keiner von uns
    Tunnelblick gefällt dieser Beitrag.



  8. #23
    occ
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von LordVessex Beitrag anzeigen
    wieso sollte ich mir eine neue Hardwarerevision kaufen, wenn ich keine vorteile dadurch habe? und wie wollen die das bewerkstelligen, dass die vorteile, die ich bei neueren Versionen hab nicht zu nachteilen für die älteren werden?

    Tut mir leid, aber wie ist die Frage jetzt gemeint? Ich bin ein wenig verwirrt.
    Warum keine Vorteile? Klar hast Du Vorteile durch eben eine bessere Technik / Grafik oder eben Performance. Stell es Dir wie Presets beim PC vor und Entwickler können diese recht simpel übertragen.

    Und welche Nachteile für die "alten Versionen" denkst Du denn würde es geben bis auf das vom mir angesprochene Multiplayer-Problem?

  9. #24
    Avatar von I3uschi
    Mitglied seit
    30.10.2007
    Beiträge
    4.592

    Standard

    Zitat Zitat von occ Beitrag anzeigen
    ...Den einzigen wirklichen Nachteil den ich hier sehe ist halt im Multiplayer.
    Der große Vorteil von Konsolen war immer die gleiche Spezifikation, jeder hatte eine technisch identische Version - niemand hatte im Multiplayer Vor - oder Nachteile...
    Ja stimmt. Die, die bei der jetzigen Xbox one bleiben wollen haben Vorteile da sie weniger Details sehen die sie vom eigentlichen Geschehen ablenken.

    Spaß beiseite:
    Ich denke da wird man einen gesunden Kompromiss finden können, mal sehen wie es bei Fable Legends läuft. Da trifft "leistungstechnisch" gesehen David gegen Goliath aufeinander.

    Ich finde die Geschichte rund um die HTPC-Xbox ja sehr gut und spannend, mache ich ja kein Hehl daraus. Wenigstens herrscht mal wieder ein wenig Bewegung dank dem polarisierenden Microsoft.
    Immer ~8 Jahre warten geht gar nicht, ich werde ja auch nicht jünger. ^^
    Camprigei gefällt dieser Beitrag.

  10. #25
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    7.177

    Standard

    Zitat Zitat von occ Beitrag anzeigen
    Und welche Nachteile für die "alten Versionen" denkst Du denn würde es geben bis auf das vom mir angesprochene Multiplayer-Problem?
    Das ist es doch gerade, das weiß jetzt doch noch keiner

    willst du mir ernsthaft erzählen, die fangen jetzt an XBOx Spiele wie PC Spiele zu programmieren, also das es egal ist, welche Hardware drin ist und man die Leistung skalieren kann

    das ist alles nur Theorie was wir da aufstellen, wenn das alles so klappt wie es im Optimalen Fall sein sollte, dann wäre das echt cool, aber ich bezweifel das einfach



  11. #26
    Avatar von I3uschi
    Mitglied seit
    30.10.2007
    Beiträge
    4.592

    Standard

    Zitat Zitat von LordVessex Beitrag anzeigen
    ...
    willst du mir ernsthaft erzählen, die fangen jetzt an XBOx Spiele wie PC Spiele zu programmieren, also das es egal ist, welche Hardware drin ist und man die Leistung skalieren kann

    das ist alles nur Theorie was wir da aufstellen, wenn das alles so klappt wie es im Optimalen Fall sein sollte, dann wäre das echt cool, aber ich bezweifel das einfach
    Aber "Konsolenspiele" sind doch schon längst "PC Spiele" und es ist schon eine lange Zeit "egal" welche Hardware drin steckt.
    Auf dem PC werden doch schon seit ewiger Zeit Spiele VON - BIS programmiert und DX12 wird die Portierung für die Entwickler noch bedeutend einfacher machen.

    Wenn man innerhalb einer Woche Forza 5 auf dem PC zum laufen bekommt, dann spricht alleine das doch schon Bände.

    Das ist keine Theorie, sondern schon längst Realität.
    Nur müssen Entwickler halt bei jeder neuen Konsolengen. immer neu schauen wo die Grenzen sind. Und selbst diese kann man durch Optimierung immer noch ein Stückchen erweitern.

    Ich glaube auch längst nicht an einen "Jahresintervall", das wäre sicherlich auch zu teuer. Aber die Abstände dürfen ruhig kürzer werden, die Technik ist einfach zu schnell und Stillstand braucht kein Mensch.
    Und Nachteile entstehen auch keine für die, die eben ihre Konsole so lange behalten wollen bis sie auseinander fällt.
    Camprigei gefällt dieser Beitrag.

  12. #27
    occ
    Gast

    Standard

    Ich such gerade wie man das genau nennt, leider gab es aber gestern zu viel Microsoft-News und das war auch noch ein Thema das eigentlich eher eine bekannte US Zeitung angeschnitten hat und im Titel die Wörter "Xbox" und "Microsoft" nicht vorkamen.

    Aufjedenfall gibt es dafür eine Lösung, das mit den "Presets" habe ich mir nicht nur so aus dem Hintern gezogen wenn auch von mir halt umschrieben da ich den Namen davon vergessen habe. Aufjedenfall muss da nichts extra entwickelt werden für eine dementsprechende Version.

    Und ja, natürlich sind Konsolen und PC Spiele von der Art nicht mehr groß unterschiedlich, sind ja auch von der Architektur inzwischen identisch.
    Zumal dank DX12 ein Port von Konsole auf PC nun laut Microsoft einfach und schnell gehen soll.

    Ich versuche das Thema nochmal zu finden, aber das sind keine Fiktionen oder Theorien.

  13. #28
    KaydonNoctis
    Gast

    Standard

    Ich will ne Konsole und keinen PC aber das war mir klar das es so kommen wird. Sony ist mittlerweile einfach zu stark! Bin gespannt was das für die zukunft bedeuten wird. Umfassende Meinung zum Thema gibt es wenn der die Telecom die störung behoben kann und ich wieder ins Netz kann.

  14. #29
    Avatar von Mont4n4
    Mitglied seit
    02.07.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    27
    Beiträge
    8.827
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von grinch66 Beitrag anzeigen
    Dann soll MS besser gleich zum PC und Streaming wechseln, eine Konsole jährlich aufzurüsten funktioniert nicht.
    Wieso soll das nicht funktionieren? Samsung macht es doch vor. Die Smart TV Modelle ab 2013 lassen sich jedes Jahr mit einer Zusatzbox erweitern, die auf der Rückseite des TVs gewechselt wird. Schon hat man wieder komplett neue Hardware drin.

    Wenn das Gerät an sich nur 100-150€ kostet und alle 2 Jahre ein Erweiterungsmodul für 100€ kommt, man nur das alte Modul abnimmt und das neue ran steckt und dann wieder auf dem aktuellen Stand ist, finde ich das 1000x besser, als sich mindestens 5 Jahre mit schon zum Start veralterter Technik rumschlagen zu müssen. So kann auch mal richtiger Fortschritt auf technischer Seite errecht werden, denn außer einer hübscheren Grafik dreht sich die Spieleindustrie seit Jahren im Kreis.
    Tunnelblick gefällt dieser Beitrag.
    Philips POS9002 55' OLED TV | Harman Kardon PM665Vxi | Heco Cantaro 3
    Ryzen 7 3700X
    | Gigabyte RTX 2070 Super | 32GB Trident Z DDR4 | 240GB NVMe M.2 SSD | Windows 10 Pro (64 Bit)
    HTC Vive | Index Controller | XOne (Day One) | Huawei P9


  15. #30
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.807

    Standard

    Zitat Zitat von Mont4n4 Beitrag anzeigen
    Wieso soll das nicht funktionieren? Samsung macht es doch vor. Die Smart TV Modelle ab 2013 lassen sich jedes Jahr mit einer Zusatzbox erweitern, die auf der Rückseite des TVs gewechselt wird. Schon hat man wieder komplett neue Hardware drin.

    Wenn das Gerät an sich nur 100-150€ kostet und alle 2 Jahre ein Erweiterungsmodul für 100€ kommt, man nur das alte Modul abnimmt und das neue ran steckt und dann wieder auf dem aktuellen Stand ist, finde ich das 1000x besser, als sich mindestens 5 Jahre mit schon zum Start veralterter Technik rumschlagen zu müssen. So kann auch mal richtiger Fortschritt auf technischer Seite errecht werden, denn außer einer hübscheren Grafik dreht sich die Spieleindustrie seit Jahren im Kreis.
    wenn es so durchführbar ist, klingt das definitiv nicht schlecht. ob es gut ankommt und funktioniert und nicht zu stark fragmentierter Userbase mit Nachteilen führt, muss sich zeigen.
    Geändert von grinch66 (02.03.2016 um 16:47 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •