Seite 1 von 2 12
"Gefällt mir"-Übersicht15Gefällt mir
  1. #1

    Mitglied seit
    26.02.2016
    Beiträge
    0

    Standard


    Jetzt ist Deine Meinung zu God of War (2018): Pep durch dynamische Vater-Sohn-Kämpfe gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: God of War (2018): Pep durch dynamische Vater-Sohn-Kämpfe

  2. #2
    Ernator
    Gast

    Standard

    Wenn ich die Überschrift lese merke ich wie sehr ich keinen Bock auf diesen Vater-Sohn-Müll habe. Schade. GoW ist mit dem Teil für mich leider unerwartet verstorben.

  3. #3
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    33
    Beiträge
    4.244
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Toll... Muss ich wirklich nicht haben. Bleibt zu hoffen das dieses tolle neue Feature nicht zu gezwungen wirkt.
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  4. #4
    GenX66
    Gast

    Standard

    Hört sich an, als würde man auf der Erfolgswelle von TLoU mitreiten wollen. Mir gefällt das Vater-Sohn-Gedöns auch überhaupt nicht. Aber noch mehr ärgert mich dieser unpassende Open World Aufbau.

  5. #5
    Avatar von YoMasH-x01
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Alter
    25
    Beiträge
    3.127

    Standard

    Ich sehe das ganz anders. Mich stört diese Vater, Sohn Geschichte grundsätzlich erst einmal überhaupt nicht. Kommt halt auch darauf an, wie es am Ende umgesetzt wird.
    Das ich mir das Spiel früher oder später kaufen werde, steht eigentlich jetzt schon fest. Kratos ist einfach ne coole Sau!
    Und ob ich nun nur geradeaus laufe und alles abmetzel, so wie in den alten Teilen, oder mich auch mal etwas freier bewege, die Spielwelt und das drumherum etwas mehr erkunden kann und so die Gegner umniete, ist mir eigentlich relativ egal. Finde letzteres eigentlich sogar noch besser, weil man dadurch etwas mehr Gameplayelemente und Spieltiefe hat, was ich auch schon in einem anderen Thread schrieb.
    grinch66 gefällt dieser Beitrag.

  6. #6
    Avatar von janosch2404
    Mitglied seit
    17.11.2003
    Beiträge
    1.013

    Standard

    Habe kein einziges God of War gespielt und so wird es mir wohl auch mit dem hier gehen, wenn ich das so lese.

  7. #7
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    40
    Beiträge
    12.062
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Ich bin ja mal sehr gespannt, wie der Sohn sich wirklich ins Spiel einfügt. Story technisch erwarte ich fast schon Klischee-Szenen bei denen der Sohn entweder fast oder sogar wirklich stirbt... Aber wer weiß, vielleicht gibt es ja auch eine Überraschung?
    grinch66 gefällt dieser Beitrag.

  8. #8
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.704

    Standard God of War (2018): Pep durch dynamische Vater-Sohn-Kämpfe

    Eure hellseherischen Fähigkeiten hätte ich gern.
    Vllt erst mal abwarten.
    StHubi und yomash Kommentare sind hier aktuell die sinnvollsten.
    Der Rest ist zum Teil nur Lagerkoller.


    [zen] gefällt dieser Beitrag.
    „Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit“
    Bertolt Brecht
    *von Hoernchen1234 geklaut


  9. #9
    Avatar von [zen]
    Mitglied seit
    09.05.2010
    Alter
    37
    Beiträge
    7.297

    Standard

    Finde die Neuausrichtung Klasse und freu mich drauf. Ein traditionelles GoW würde ich bestimmt nicht zum Release kaufen. Bei Ascension spürte man schon deutliche Abnutzungserscheinumgen.
    grinch66 gefällt dieser Beitrag.


  10. #10
    Avatar von janosch2404
    Mitglied seit
    17.11.2003
    Beiträge
    1.013

    Standard

    Zitat Zitat von grinch66 Beitrag anzeigen
    Eure hellseherischen Fähigkeiten hätte ich gern.
    Vllt erst mal abwarten.
    StHubi und yomash Kommentare sind hier aktuell die sinnvollsten.
    Der Rest ist zum Teil nur Lagerkoller.


    Na, mal wieder am entscheiden welche bzw. wessen Kommentare sinnvoll und welche nicht sinnvoll sind? Vor allem weil du immer mit noch so sinnvollen Kommentaren abseits deines Horizontes glänzt.

  11. #11
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.704

    Standard God of War (2018): Pep durch dynamische Vater-Sohn-Kämpfe

    Zitat Zitat von janosch2404 Beitrag anzeigen
    Na, mal wieder am entscheiden welche bzw. wessen Kommentare sinnvoll und welche nicht sinnvoll sind? Vor allem weil du immer mit noch so sinnvollen Kommentare abseits deines Horizontes glänzt.
    Weil ich es kann. außerdem hab ich gar nicht gesagt welcher Kommentar nicht sinnvoll ist.
    Erklär mir mal warum es sinnvoll sein soll über ein Spiel, das u.a. viel von der Story lebt, zu urteilen und zu entscheiden bevor es überhaupt erschienen ist.


    Geändert von grinch66 (09.07.2017 um 21:57 Uhr)
    „Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit“
    Bertolt Brecht
    *von Hoernchen1234 geklaut


  12. #12
    Avatar von Gamemaster1883
    Mitglied seit
    14.03.2008
    Ort
    Aus der Steiermark
    Alter
    30
    Beiträge
    3.586
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Wahrscheinlich stirbt der mittlerweile alte Kratos am Ende und seit Sohn wird im nächsten Teil dann in seine Rolle schlüpfen.Könnte fast wetten das es so sein wird.

  13. #13
    Avatar von janosch2404
    Mitglied seit
    17.11.2003
    Beiträge
    1.013

    Standard

    Ach Sherlock,

    Du findest es immer urkomisch zu provozieren um dann den Zwinkersmiley zu setzen wenn die ach gar nicht so direkt angesprochenen reagieren und sich deiner Meinung nach dann plötzlich selbst enttarnen. Du bist einfach zu schlau

    Was soll bitte schön nicht sinnvoll sein an einem Kommentar, der die eigenen Gedanken widerspiegelt? Warum lässt du anderen nicht auch die Freiheit ihre Meinung zu sagen? Vielleicht passt dem einen oder anderen das Setting nicht. Oder man findet das bisher gezeigte Gameplay langweilig? Kann ja sein, dass sich die Meinungen noch ändern. Aber dann kann man doch trotzdem heute sagen, wie man im Moment darüber denkt.
    Das machst du auch tagtäglich in irgend welchen Threads und nicht zu selten in MS-Threads.
    grinch66 gefällt dieser Beitrag.

  14. #14
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.704

    Standard God of War (2018): Pep durch dynamische Vater-Sohn-Kämpfe

    Ja. Ok. Du hast mir die Augen geöffnet.
    God of war hat nach dem letzten Teil eine Veränderung gebraucht. Diese Veränderung muss natürlich nicht jedem gefallen. Zu früh urteilen sollte man aber auch nicht. Mein erster Gedanke wie manche kommentiert haben war aber nicht das sie es aufgrund der Veränderung oder dem bereits gesehenen geurteilt haben, sondern aus etwas anderem. Daraus ist dann mein Kommentar entstanden.


    Geändert von grinch66 (09.07.2017 um 22:35 Uhr)
    „Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit“
    Bertolt Brecht
    *von Hoernchen1234 geklaut


  15. #15
    pzyycho
    Gast

    Standard

    Ich bleib bei meiner Meinung: Das Spiel hätte auch was eigenes sein können, aber Kratos und God of War zieht halt mehr bei den Käufern. Ist wie Battlefield Hardline: Steht zwar Battlefield drauf, ist aber kaum Battlefield drin.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •