Army of Two: The Devil's Cartel - Keine Uncut-Version für Deutschland

Fighting Irish

Benutzer
Mitglied seit
22.03.2008
Beiträge
57
Reaktionspunkte
4
mittlerweile kann man der usk den daumen hochstrecken.also im vergleich zu früher kommen jede menge games ungeschnitten in deutschland raus bzw. erscheinen überhaupt hierzulande.jedoch wunderts mich wiederum bei spielen wie bsp. God of War 3 welches ja ultraderb ist,mythologische gegner hin oder her.ich bin freilich auch gegen schnitte aber auf der anderen seite tuts actiongames die ein "reales" setting haben auch teils keinen abbruch wenn man keine gliedmasen wegschießen kann,denn selbiges wirkt oft aufgesetzt und auch unrealistisch-wo bitte fliegt den gleich das ganze bein weg wenn mann mit nem mg drauffeuert.realistischer wär wenns dass bein mit jeder kugelsalve mehr und mehr zerfetzt.das gleiche gilt für teils unrealistische blutmengen-da sieht die ein oder andre "cut-version"realer aus wenns "nur"ne blutwolke gibt und nicht gleich hektoliter lebenssaft.mein fazit,derbe szenen ja bitte Aber nur wenns die spieltiefe/atmosphäre dient.
 
G

GenX66

Gast
Allerdings müssen deutsche Spieler dafür einige Schnitte in Kauf nehmen, die den Spielspaß allerdings nicht beeinträchtigen sollen.
Ob das den Spielspaß beeintächtigt oder nicht, das bestimmt immer noch der Spieler selbst. Schnitte bedeuten für mich eine Form von Zensur. Deshalb sollte man so eine verstümmelte Version nicht einmal erwähnen, geschweige denn, schön reden!
Da fehlt etwas, was der Entwickler ursprünglich anders vorgesehen hatte. Also bekomme ich ein von deutschen Behörden zensiertes Spiel zum Preis des Originals. Das ist eine Form von Betrug, wie mit dem Pferdefleisch in Produkten, wo "Rind" draufsteht. :runter:
 
Oben Unten