Asterix & Obelix Slap Them All!: Der charmante Brawler im Test

Kahmu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.10.2018
Beiträge
760
Reaktionspunkte
471
Dank Remote Play Together auf Steam ist reiner Couch Koop zumindest am PC nun wirklich kein negatives Kriterium mehr.
 

Abstergo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
1.679
Reaktionspunkte
620
Ich hab das Spiel inzwischen gekauft und angespielt. Ganz ehrlich 4-5 Stunden Spieldauert ist absoluter Bullshit. Das Spiel hat 50 Missionen, die bisher immer recht kurz waren. Also im Grunde läuft man von links nach rechts und vermöbelt Gegner oder weicht Dingen aus. Aber selbst auf Schwierigkeitsgrad normal mussten wir im coop doch oft wesentlich mehr wie einen Anlauft nehmen. So werden aus einer Mission die normal vielleicht 5 Minuten lang ist oft 20-30 Minuten. Wir sind jetzt bei Mission 12 oder 13 und haben schon locker 4-5 Stunden gespielt. Was ich nicht so toll finde, wenn man alleine spielt hat man genau die gleiche Anzahl an Gegner kann sich aber die zweite dazuschalten bzw wechseln. Ich finde das SPiel alleine deutlich länger und auch schwieriger. Scheitert man an einen Punkt einer Mission muss man immer nochmal die ganze Mission spielen, das finde ich nicht besonders gut und es führt zu sehr vielen Wiederholungen.
 
Oben Unten