Berliner Film produziert " Spaceballs" Trickfilmserie für den US-Markt

Kinomensch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.299
Reaktionspunkte
0
Rainer Soehnleins Animationsfirma BFC Berliner Film Companie Production produziert für den amerikanischen Markt die TV-Serie "Spaceballs - The Animated Series", eine Adaption des gleichnamigen Kinofilms von Mel Brooks aus den 80er-Jahren.

Auftraggeber sind MGM und der Satelliten- und Kabelfernsehsender G4, der 59 Mio. US-Haushalte erreicht. Ausgestrahlt werden soll die Trickfilmserie im Frühjahr 2007 bei G4.

Die TV-Serie ist wie der Kinofilm "Spaceballs " eine Science-Fiction-Parodie mit viel bösem Witz. Übrigens wird Mel Brooks zwei der Charaktere seine Stimme geben: President Skroob und Yogurt. Produziert werden die 13 halbstündigen Episoden von der Berliner Film Companie. Produzent ist Oscar-Gewinner John H. Williams ("Shrek ") und Soehnlein ist Executive Producer.

Quelle : BPF
 

Pretender

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.507
Reaktionspunkte
0
Das gibt mit sicherheit eine geniale, kultverdächtige Serie, der Film ist ja schon zum totlachen!
 

Filmfan1972

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
217
Reaktionspunkte
0
Pretender schrieb:
Das gibt mit sicherheit eine geniale, kultverdächtige Serie, der Film ist ja schon zum totlachen!


Abwarten. Das man aus einem klasse Film eine Trickfilmserie macht ist noch lange keine Garantie das auch sie gut wird.
 

Lauti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
262
Reaktionspunkte
0
Der Film war genial obs der Rest auch wird bleibt abzuwarten :D
 
Oben Unten