Dreiteiler für Sat.1 produziert u.a. von Ridley Scott

Kinomensch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.299
Reaktionspunkte
0
Ridley Scott („Gladiator“) und John Calley („The Da Vinci Code – Sakrileg“) produzieren zurzeit gemeinsam mit Tandem Communications („Die Nibelungen“) den Event-Dreiteiler „The Company“ (AT) für Sat.1 und weitere internationale Sender.

Die Story basiert auf dem gleichnamigen Welterfolg „The Company“ des US-Bestsellerautors Robert Littell und beginnt im Berlin der 50er Jahre.


CIA-Geheimagent Jack McCauliffe (Chris O’Donnell) erlebt die Realität der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts - den kalten Krieg, Spionage, die große Liebe, Verrat und Enttäuschung - während er sich bedingunglos für „The Company“ einsetzt.

Seine Gegen- und Mitspieler sind u. a. Alfred Molina, Michael Keaton, Alessandro Nivola und Alexandra Maria Lara.


Regie führt Mikael Salomon. Gedreht wird zur Zeit noch in Toronto, ab Mitte Oktober in Budapest und ab Anfang 2007 in Puerto Rico. Die Sat.1 Erstausstrahlung ist für 2007 vorgesehen!

Quelle : FE
 

Tarantino1980

Gelöscht
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
318
Reaktionspunkte
1
Klingt ja echt interessant. Könnte ja nochmal was gutes im Free TV sein. Chris O`Donnell, Michael Keaton und Alexandra Maria Lara (für die männlichen Zuseheher was fürs Auge :D), eine interessante Mischung. Danke fürs posten!
 
Oben Unten