DVD-Preisentwicklung

Moviesteve

Gelöscht
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
71
Reaktionspunkte
0
Auch wenn man sich allerorten über billige und billigste Ramsch-DVDs freuen kann - was wohl angesichts von HD-DVD und BD noch eine Weile anhalten wiird - sind die Preise bei Neuerscheinungen doch ganz schön in die Höhe gegangen.
Oder täusche ich mich da?

Jetzt da wirklich jeder Käse in einem Steelbook veröffentlicht wird, gibt's diese trotzdem zum "Super-Preis" von knapp 25 €. Müßte nicht die Massenproduktion eigentlich den Preis dieser "Sonderverpackung" drücken?
Aber auch DVD-Veröffentlichungen in normalen Amaray-Hüllen werden direkt bei Erscheinen irgendwie immer teurer. "Brokeback Mountain" vielerorts für 22 und mehr, ebenso "X-Men 3" oder "M:I:III". Einige Wochen oder Monate später stürzt der Preis dann zwar extrem ab, aber zu Beginn sind sie höllisch teuer. Für Sammler und Gerne-Gleich-Käufer ein echtes Ärgernis. Schon klar, daß die Verleger und Verkäufer beide ordentliche Gewinne einfahren wollen. Aber wäre es da nicht günstiger, die Filme hätten durchweg einen festen Preis von 19,99 bis 16,99 € anstatt solche krassen Sprünge?

Oder ist das schon ein Vorgeschmack auf die MwSt.-Erhöhung? Werden hier heimlich schon vorher die Preise angepaßt (in anderen Branchen nicht unüblich)? Umgewöhnung auf die harte Tour?
Bei einem aktuellen Beispiel aus Karstadt (das sind die, die ihre Preise gerne auswürfeln), kann ich es mir nicht anders erklären:
"Fluch der Karibik 2" steht dort heute schon rum. Preis für die Amaray-Single-Disk mit mageren 3 Boni (davon ein AK) stolze 24,99€! Ja, echt 25 Euro für eine Stino-Version! Die 2er-Version dann 28€!
Was bitte soll das denn?

Genauso abstrus die momentanen Herr-der-Ringe-Preise:
Ein Kumpel von mir soll zum Geburtstag von uns Freunden Teil 2 und 3 in der SEE bekommen. Teil 1 hat er bereits. Würde ich 2 und 3 SEE einzeln bei Karstadt kaufen, zahle ich je 19,99€ (neulich noch 12,90, was ich leider verpaßt habe). Die Box mit allen 3 Teilen kostet dagegen 29,99€. Logisch, daß ich jetzt die 3er geholt habe, soll er halt sehen, was er mit dem doppelten Film macht und außerdem kriegt er so nen netten Schuber dazu.
Solche Preis-Paradoxen wollen mir nicht in den Kopf...

Irgendwie ist man beim Kauf auch so total verunsichert.
Wenn früher der Film mal um 2-4 Euro gefallen ist, war das halt Wertverfall nach einiger Zeit. Jetzt ist der Einstiegspreis dermaßen krass, daß man sich kaum noch traut, etwas direkt zu holen. Beispiel Mononoke-Box bei Amazon: Nach nicht mal 14 Tagen ging der Preis um 10 € runter.

Wie steht Ihr zu dem ganzen Wirrwarr?

PS: Ist mal jemandem aufgefallen, daß die Prägung auf dem Rücken von HdR3 nicht so gut erhaben gearbeitet ist, wie bei Teil 1 und 2? Warum kriegt Warner immer nur so schwer einheitliche Hüllenrücken hin? (Vgl. Harry Potter)
 

Tarantino1980

Gelöscht
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
318
Reaktionspunkte
1
Ja das mit der komischen Preispolitik bei DVD-Neuerscheinungen ist mir auch schon aufgefallen. Ich denke schon, dass es etwas mit der Mwst.-Erhöhung zu tun hat. Was mir aber auch schon relativ häufig aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass selbst die Discounter-Ketten innerhalb ihres Standort-Netzwerkes unterschiedliche Preise haben, teilweise sogar in der einen Filliale der selben Kette manche DVD´s im Angebot sind und in der anderen Filliale nicht.

Bei Neuerscheinungen halte ich mich meistens eh ersteinmal zurück, es sei denn es handelt sich um einen Film, aufden ich ohnehin schon Monate gewartet habe, das er endlich auf DVD erscheint, dann schlage ich sofort bei VÖ zu. Aber wenn es ein Film ist, auf den ich noch länger warten kann, wird erst bei einem Angebot zugeschlagen.

Ich denke einmal, trotz Mwst. Erhöhung werden wir in den nächsten Jahren aufjedenfall mit sinkenden DVD Preise bombardiert werden :D , es sei denn HD-DVD und Blu-Ray floppen total, wovon ich mal nicht ausgehe ;) .
 

Franz Walsch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
357
Reaktionspunkte
0
Solange Neuerscheinungen für jeden Preis gekauft werden, wäre der Handel ja dumm, wenn er es nicht ausnutzen würde.
Die Nachfrage ist am Anfang gewaltig und dann kann man die Preise hochhalten.
Wenn sich die Nachfrage legt, fällt auch der Preis.
So sind und bleiben die Gesetze des Marktes.
Für die Holzbox "Spiel mir das Lied vom Tod"
hatte ich bei Erscheinen 49,99 Euro bezahlt, jetzt bekommt man das Teil für 19,99 Euro.
Wer nicht warten will oder kann bezahlt halt viel und wer geduldig ist, bekommt alles zum Schnäppchenpreis.
Jedem das Seine.
 

Gunslinger

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
208
Reaktionspunkte
0
Ich hab´s mir inzwischen zur Gewohnheit gemacht nur noch sehr wenige Filme sofort bei Erscheinen zu kaufen, da viele Sachen für meinen Geschmack überteuert sind. Ein 2er DVD-Set sollte, meiner Ansicht nach, bei Erscheinen nicht mehr als 19,99€ kosten, während ich für Single-Disc Versionen einen Preis von 15,99€ für angemessen halte. Ist ein Film teurer warte ich halt einfach ein paar Monate und setze auf den Preisverfall.
 

Vince

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
1.331
Reaktionspunkte
0
Ich würde das anders sehen. Durchschnittlich sind sicherlich auch die Releasepreise gesunken. Vielleicht nicht ganz so stark wie die Preissenkungen danach, aber gesunken trotzdem. Anfangs kosteten normale Einzel-DVDs im Amaray zwischen 25 und 30 Euro. 25 Euro musste man eigentlich für jede Neuerscheinung einkalkulieren, 15 Euro waren dann später ein guter Sonderpreis und 10 Euro die unterste Grenze, die nie unterschritten wurde.
Heute gibt es zwar immer noch einige teuere Releasepreise, andererseits aber auch sehr günstige Angebote wie das "Running Scared"-Steelbook um 15 Euro (trotz alternativer Amaray-Ausgabe).
 

Travis Bickle

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
3.126
Reaktionspunkte
0
Das sehe ich alles sehr ähnlich wie Vince. Es ist, glaube ich, mehr eine gefühlte Preissteigerung. Von Einzelbeispielen, gleichgültig ob von oberen oder unteren Rand der Preisskala, kann man nicht automatisch auf die Gesamtmarktlage schließen. Für mich deutlich erkennbar ist, daß momentan die Preisschere bei ein- und demselben Titel oftmals extrem weit auseinanderklappt. Ein gutes Beispiel ist die von Moviesteve angeführte Single-Disc zu "Fluch der Karibik 2". Bei Karstadt 24,95 und beim MM in Augsburg für 9.99!!!! Deshalb bestelle ich solche Titel nur mehr bei Amazon und hole mir bei sich bietender Gelegenheit den Differenzbetrag per TPG. So auch gestern bei "Simpsons - Season 7 CE". Preis bei Amazon rund 55 € und beim MM in Dessau 29,90. Gutschrift von gut 25 € erfolgte innerhalb einer Stunde.

Weiterhin extrem auffällig sind die teilweise horrenden Preisunterschiede innerhalb einer Kette. Da kann es gut sein, daß Titel X bei MM in München 20 € kostet und bei MM in Kiel für 13 € zu haben ist. Genau das ist wahrscheinlich auch der Grund, weshalb diese Diskussion in letzter Zeit immer wieder aufkommt. Und was Karstadt betrifft, bei dem ich früher immer sehr gern eingekauft habe, ist es preislich echt ein Trauerspiel. Ich frage mich langsam, ob die wirklich noch DVDs verkaufen wollen, oder nur mehr auf Dummenfang aus sind. Geht selbst dem Persnal so. Dabei wird das Prgramm immer mehr eingedampft und zahlreiche Neuheiten findet man dort überhaupt nicht oder mit großer Verzögerung. Aktuelle Beispiele: Hostel im EC, The Shield - Season 2 (nur in Bielefeld zum Start vorhanden) und die Sin City-Box.
 

stanleydobson

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
3.101
Reaktionspunkte
0
ich lach mir einen ab..
heute spricht mich mein kumpel auf fluch der karibik 2 an ,von wegen karstadt müsste den haben usw..ich dann so.."naja kostet da sicher 24,99"

wir gehen rein,entdecken die SINGLE DISK...Preis:24,99

ich lache laut,entdecke nebendran die SE für 27,99 !!!!!

also hallo :autsch::autsch::autsch:
wird immer unverschämter...für solche 08/15 SEs hat man vor monaten noch net mal 20 euro gezahlt :motz:

edit:sehe grad beispiel wurde schon genannt^^

naja sehe grad bei amazon kostet die single disk auch nur 9,99...das ist ein fairer preis für eine neuerscheinung und die werde ich mir auch kaufen bis eine längere version kommt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten