Electronic Arts vertreibt Mercenaries 2: World in Flames

Vector

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2007
Beiträge
6.007
Reaktionspunkte
39
regt mich tierisch auf...ein grund es nicht zu kaufen...ma schaun...
 

Falconer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
5.179
Reaktionspunkte
324
Vector schrieb:
regt mich tierisch auf...ein grund es nicht zu kaufen...ma schaun...

Finde ich eher albern, ein Spiel wegen des Herstellers nicht zu kaufen. Wichtig ist doch, wer es entwickelt. Und da hat Pandemic mit dem ersten Teil bewiesen, dass sie es drauf haben.
 

Falconer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
5.179
Reaktionspunkte
324
Edu schrieb:
Du meinst sicherlich "Publisher". EA ist nicht der Hersteller.
In der deutschen Sprache kann man EA hier als Hersteller bezeichnen. Pandemic Studios "entwickelt" das Spiel und EA "stellt es her" (Discs, Anleitung, Verpackung...). Bei Mercaneries 1 war es übrigens so, dass Pandemic entwickelt, Lucas Arts hergestellt und Activision in Deutschland vertrieben hat. Alles ganz einfach, oder ;)?
 
TE
TE
Vector

Vector

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2007
Beiträge
6.007
Reaktionspunkte
39
Falconer schrieb:
Finde ich eher albern, ein Spiel wegen des Herstellers nicht zu kaufen. Wichtig ist doch, wer es entwickelt. Und da hat Pandemic mit dem ersten Teil bewiesen, dass sie es drauf haben.
Du hast Recht es klingt zwar albern, aber ich mag EA einfach nicht...Pandemic find ich zwar klasse...aber ich weiss ja nich wieviel von meinem Geld zu EA fließt...
 
Oben Unten