Games Aktuell Podcast 695: The Game Awards 2021

Runner

Benutzer
Mitglied seit
20.11.2016
Beiträge
38
Reaktionspunkte
8
Ich sitze hier grad vor meiner neuen N-Zone und Games Aktuell ( beides als Abonnement)und lausche wie immer gerne dem Podcast. So lasse ich die Woche gerne ausklingen. Danke dafür.
 

Lord_Pampelmuse

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.05.2020
Beiträge
25
Reaktionspunkte
10
Ich möchte hier eine frei verfügbare Episode von auf ein Bier ansprechen (Runde 349: Anatomie eines Erfolgs). Darin werden die Glückspiel-Aspekte von Genshin Impact, dem an den Gameawards ausgezeichneten Spiel, angesprochen und warum das Spiel so perfide ist. Es bedient nicht die „klassischen“ Glückspiel-Trigger und Lootboxen, sondern geht einen anderen, sehr erfolgreichen Weg. Es wird sogar als das erfolgreichste Spiel aller Zeiten genannt. Der Podcast geht 2 Stunden, aber ich empfehle euch dringend, ihn zumindest nebenbei mal anzuhören. Die zwei Stunden sind es wirklich wert.

Wie gross seht ihr die Chancen, dass wir in 2-3 Jahren zig Genshin Impact-Klone (wie bei Battle Royale oder Lootboxen) und Kopien derer Monetarisierungsstrategien sehen? Da werden Kinder im frühen Alter bereits systematisch mit Glückspiel konfrontiert ohne dass es bemerkt wird.

Besorgte Grüsse
Eure Pampelmuse
 

CheaterBohlen

Benutzer
Mitglied seit
06.06.2021
Beiträge
99
Reaktionspunkte
38
Danke für die Beantwortung meiner Fragen.
Zieht euch die Press Select Folge gerne mal rein...sind immer sehr interessante Blicke hinter die Fassade der Spiele Branche.

Alle Jahre wieder zur Weihnachtszeit, krame ich eine alte Konsole aus der Kiste und hole ein altes Spiel nach, dass ich damals verpasst hab.
dieses Jahr ist es Motorstorm auf der PS3. Eigentlich liebe ich Rennspiele, aber das ist damals irgendwie an mir vorbei gegangen.
Die Grafik ist natürlich nicht mehr taufrisch, aber Spaß macht es allemal.
Holt ihr auch noch Spiele der vorletzten Generation nach? Oder vielleicht sogar noch Spiele aus den 90er Jahren?

Meine zweite Frage wäre, ob Ex Computec Redakteure immer noch kostenlos eure Hefte zugeschickt bekommen, oder ob sie die Magazine wie jeder Ottonormalleser kaufen / bestellen müssen. Wäre mal interessant zu wissen ^^

Und Last but not least, freut ihr euch auf das angekündigte Splinter Cell Remake? Ich freu mich mega drauf!

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Zebey2000

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2012
Beiträge
142
Reaktionspunkte
13
Heyho! Super Podcast und ich freue mich schon auf eure Spezialfolgen mit Jahresrückblick/Jahresvorschau.

Ich habe mir jetzt eine Xbox Series X ersteigert auf ebay. Neuwertig für 230 Euro (Kaufdatum November 2021). Da kann man nicht meckern. Klar, ich habe einen „Gaming“-PC (das würde Matthias jetzt wieder als Ausschlusskriterium für den Kauf einer Xbox nennen). Aber: Der ist von 2017 und wirklich nicht mehr zu gebrauchen für Halo Infinite oder Ähnliches.

Dazu kommt: Ich zocke einfach so viel lieber gediegen mit dem Controller vor dem 70 Zoll Fernseher liegend/sitzend auf der Couch als am Arbeits-Computer auf den Monitor starrend.

1. Wie und wo zockt ihr am liebsten? „Aufrecht“ sitzend am PC oder gechillt auf dem Sofa auf der Xbox oder Playstation 5?

2. Ich finde meine Kombi aus Playstation 5 und Xbox Series S macht einigermaßen Sinn. Auch für mich als Casual Gamer, denn:
- die richtigen Brocken mit sehr viel Spielzeit wie Elden Ring, God of War 2 oder A Plague Tale 2 zocke ich per Disk und in 4K auf der PS5
- Ich kann per Gamepass in alle Spiele mal reinzocken, insbesondere in Forza 5 oder Halo Infinite, und auch alte Spiele mal nachholen, wie z.B. Witcher 2 wunderbar auf der Couch zocken (das wäre auf dem PC nur in „unbequem möglich“). Ich mag einfach diese Einfachheit, sprich aufs Sofa hauen, Konsole per Controller anschalten und los zocken

Wie findet ihr die Kombi aus Series S und PS5?

3. Eine Xbox Series X macht einfach keinen Sinn, denn alle Xbox-Games zocke ich nur digital/ohne Laufwerk, auch weil es sich wegen dem Gamepass gar nicht lohnen würde, ein Spiel normal zu kaufen (höchstens mal als Angebot). Und 1000 Euro mindestens für beide „dicken“ Konsolen ist Schwachsinn, wenn man so wie ich, wenig mit den (bisherigen) Exclusives von Microsoft anfangen kann – und dazu eher ein Gelegenheitsspieler ist.
So kann ich den Leerlauf auf der PS5 wie momentan bis zu Elden Ring wunderbar mit der Series S überbrücken.

Macht ihr das auch so? Also, dass Matthias z.B. phasenweise nur auf der Switch oder auf dem PC zockt und die PS5 dafür dann durchatmen kann, wenn es mal kein gescheites Spiel hierfür gibt?

4. Was glaubt ihr: Wie wird sich die Series S technisch in Zukunft machen? Kann sie auch 2022 und 2023 noch mithalten mit der Series X? Und wie werden grafisch anspruchsvolle Titel wie Hellblade 2, Fable oder Stalker 2 auf der Series S laufen?

5. Welches der Xbox-exklusiven Spiele würde euch zum Kauf einer Series S oder X verleiten? Fable, Elder Scrolls 6, Hellblade 2 oder eins der anderen bereits angekündigten?

6. Was war euer Highlight der Game Awards?

7. Wie verbringt ihr Silvester? Werde mir wohl n chilligen Abend mit meiner Freundin machen. Vielleicht Raclette oder etwas anderes Schönes kochen. Man kann ja eh nicht viel unternehmen und ehrlich gesagt mache ich mir auch nicht viel aus Silvester. Mit Böllern ist dann wohl auch nix los aufgrund der Verbote. Aber aus dem Alter war ich schon mit 17 raus 😉

8.
- Fleischfondue oder Raclette?
- Pizza Capriciosa oder Pizza Hawaii?
- Frankfurter Kranz oder Donauwelle?
- Series S oder Series X?
- Samsung Smartphone oder Iphone?
- Gamepro lesen oder Game Two schauen?
- Stephen King lesen oder Rebecca Gablé?
- Witcher Serie schauen oder Witcher 3 zocken?

Greetz und schon mal frohe besinnliche Weihnachten! Boostert euch falls möglich und bleibt gesund!

Zebey
 
TE
TE
MatthiasDammes

MatthiasDammes

Redaktion
Mitglied seit
11.05.2012
Beiträge
574
Reaktionspunkte
38
Aus produktionstechnischen Gründen nehmen wir die letzte Folge vor den Feiertag bereits morgen Vormittag auf.
Euch bleibt also noch bis ungefähr 9 Uhr morgen früh, um das letzte Mal in diesem Jahr Fragen zu stellen.
 

Falconer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
5.179
Reaktionspunkte
327
Puh, hier ging ja schon voll das Fragenfeuerwerk ab. Pünktlich zur letzten regulären Ausgabe 2021. 😊

Wenn ich richtig gerechnet habe, ist das der 14. Jahreswechsel für den GA-Podcast… Reife Leistung! Und mal wieder ein großes Dankeschön an alle, die das Format in diesen Jahren getragen haben.:hoch:

Ein bisschen überrascht war ich, dass wirklich keiner der zuletzt Anwesenden den Press Select-Talk zu 4Players gesehen hat. Ist ungefähr so, als säßen ein paar politische Journalisten zusammen und keiner hätte sich den aktuellen Presseclub angeschaut.

Auch, wenn euch das Thema zu den Ohren raushängen sollte: Die Dinge, die in der Press Select-Sendung angesprochen wurden, sind mit einem einfachen Verweis auf die Trennung von Sales und Redaktion nicht zu beantworten. Aber dazu könnt ihr natürlich im Podcast nichts sagen, das muss auch jeder verstehen. Und es liegt auch null in eurer Verantwortung. Zudem hat Computec zuletzt sehr viel zum Positiven geändert und wichtige Schritte hin zu mehr Transparenz gemacht. Dass z.B. in jedem Video inzwischen klare Hinweise eingeblendet werden, wie der Content finanziert wurde, ist super.

Aber auch kleine aktuelle Beispiel zeigen, wo es manchmal noch rumpelt:
Dass ein Redakteur die Werbung innerhalb des Podcasts vorträgt, ist einfach nicht seriös. Auch, wenn es klar deklariert ist. Mir ist bewusst, dass euch die Kapazitäten dafür fehlen, aber das gehört extra von einem Nicht-Redakteur eingelesen und eingespielt. Ist bei anderen Podcasts gang und gäbe. Und hier schließt sich wieder der Kreis: Ein Jörg Luibl hätte das bei 4P-Formaten knallhart abgelehnt. Dieses Standing hatte er sich in über 15 Jahren Chefredaktion erarbeitet. Bei Computec oder Webedia sind diese redaktionellen Strukturen weit weniger gefestigt.

Es sei klar gesagt: Keineswegs zweifle ich eure persönlichen Antworten in der letzten Ausgabe an. Spannend wäre aber mal, was z.B. ein Wolfgang Fischer zu der Thematik zu sagen hätte. Oder ein Simon Fistrich.

Es wäre mega interessant, wenn ihr dazu mal ein Special machen würdet, mit Leuten wir Wolfgang, Simon, Maik Bütefür oder Thorsten Küchler. Wo einfach mal Klartext gesprochen wird, ohne das übliche „Bestechungsgeschwurbel“. Es geht nicht um Geld für Wertungen. Es geht um Kohle für Art und Umfang der Berichterstattung.

Aber ein solches Special bleibt wohl ein Wunschtraum, oder? Computec würde meiner Meinung nach einen riesigen Imagegewinn einfahren, wenn man Tacheles dazu reden würde. Und ich glaube auch nicht, dass das die Werbekunden nachhaltig verstört.

Anderes Thema: Die Makings Games wird eingestellt. Bleibt der langjährige GA-Häuptling Thomas in der Firma… könnt oder dürft ihr etwas dazu sagen?

Und um positiv zu enden…
Vor ca. 10 Jahren hat ein ehemaliger Kollege von euch auf die Frage geantwortet, wo er den Verlag in der Zukunft sieht: Eine Videoklitsche, die ausschließlich über YouTube Geld verdient. Gut, er war ein bisschen betrunken. Aber ganz so krass ist es ja auch nicht gekommen. Ihr bringt immer noch viel gutes Zeug neben den Videos raus. Z.B. den GA-Podcast. Hoffentlich bleibt das noch ganz lange so!

Ich wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest und ein erfogreiches neues Jahr mit ganz viel kreativem Content!:)
 

CheaterBohlen

Benutzer
Mitglied seit
06.06.2021
Beiträge
99
Reaktionspunkte
38
Es wäre mega interessant, wenn ihr dazu mal ein Special machen würdet, mit Leuten wir Wolfgang, Simon, Maik Bütefür oder Thorsten Küchler. Wo einfach mal Klartext gesprochen wird, ohne das übliche „Bestechungsgeschwurbel“. Es geht nicht um Geld für Wertungen. Es geht um Kohle für Art und Umfang der Berichterstattung.

Oh yes das würde ich mir auch mal wünschen :hoch:
 
Oben Unten