Games Aktuell Podcast 716: F1 22, Songs of Conquest, King Arthur

bvonau

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.03.2004
Beiträge
2
Reaktionspunkte
1
Hallo liebes Podcast-Team,

bin großer Fan eures Casts und höre euch immer gerne zu, auch bei Spiele-Themen, die mich rein gar nicht interessieren und das muss man erstmal schaffen.

Falls ihr euch dunkel erinnern könnt, ich hatte vor ein paar Wochen die Frage in die Runde gestellt, dass ich Spiele ab einem bestimmten Punkt nur mit Mühe weiterspielen kann. Besonders Matthias konnte das nicht so recht nachvollziehen. :) Ich denke ein Grund für mich hierfür ist das maximale Überangebot an Spielen. Zusätzlich spiele liebend gerne AAA-Spiele mit langer Spielzeit, die mich über Monate beschäftigen können. In dem Fall keine gute Kombination. Wie sieht es da bei euch aus?
Wenn auf ein Elden Ring kurz darauf ein Horizon 2 folgt, könnt ihr dann ohne Neugier einfach das angefangene Spiel ohne Wechsel zu Ende zocken?

Weiterhin habe ich mal eine Frage zu eurem privaten Zockerzeit. Mal abgesehen, dass ihr beruflich wahrscheinlich mehr spielt, als privat würde mich mal interessieren, zu welcher Tageszeit ihr privat zockt. 90% aller Gamer werden wohl abends oder nachmittags antworten. Ich hingegen, habe mich nach der Geburt unserer Tochter umgestellt,
auf morgens vor der Arbeit.
Hat 3 Vorteile meiner Meinung.
1. Man kommt besser aus dem Bett (in Erwartung des entspannten Zockens)
2. Man wird so gut wie nie gestört, da alle anderen schlafen
3. Man hat abends mehr Zeit für Hobbys und seine Lieben.
Ist das ein Konzept, was Ihr euch vorstellen könntet?

Zu guter Letzt noch eine Frage zu eurem privaten PC,
Ich nehme an, dass dieser eine ähnliche Leistung wie euer Arbeitsrechner hat und entsprechend gut ausgestattet ist.
Seit ihr eher die Fraktion einzelne Komponenten auszutauschen oder Komplettersatz des PCs und wie oft passiert dies?
Ich habe meinen Rechner sage und schreibe 10 Jahre besessen, mit entsprechenden Neukäufen von Grafikkarte und Co., bevor ich ihn abgestoßen habe und mir anschließend einen Gebrauchten gekauft. Dieser läuft nun bereits seit zweieinhalb Jahren und immernoch auf hohem Niveau. Hat mir von der Kosten-Nutzen-Rechnung am Besten gepasst und werde es vermutlich wieder tun.
Was haltet ihr von gebrauchten PCs?

So, das wärs von mir. Schon mal vielen Dank fürs Antworten und auch vielen Dank, dass Ihr so umfassend auf die Kommentare eingeht, kenne ich persönlich von keinem anderen Podcast in der Form.

Viele Grüße Benjamin
 

DerSchallf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.02.2015
Beiträge
1.277
Reaktionspunkte
468
Website
www.schallf.de
Hallo GA Team!

Nun ist es soweit. Blizzard hat sein neues Warcraft Handyspiel enthüllt und ich muss sagen das ich begeistert bin. Auch wenn es nach einem Ripoff von Clash Royal wirkt spricht mich das Warcraft Setting sehr an. PVP und PVE halten sich hoffentlich gut in der Waage, ebenso die Free2Play Monitarisierung. Seit dem Diablo Immortal Debakel wird da hoffentlich viel Feinschliff reinfließen. Und das Blizzard mit Free2Play auch Qualität abliefern kann wurde, für mich, mit Hearthstone bewiesen.

Meine Hoffnung das es mit Blizzard wieder aufwärts geht nach der Ankündigung des nächstes WoW Addons, der Portierung von Diablo Immortal auch für PC sowie Warcraft Arclight Rumble, wurde jedenfalls bestärkt. Vielleicht hat der Kauf von Blizzard durch Microsoft einen positiven Einfluss auf die Spiele.

Jetzt sollte Blizzard Warcraft 3 Reforged nochmal überarbeiten dann wäre ich schon sehr zufrieden.

Gruß Daniel
 
Mitglied seit
28.02.2016
Beiträge
37
Reaktionspunkte
16
Moin zusammen ihr Mikrofonhelden und Heldinnen!!!

Danke mal an dieser Stelle für die wöchentliche Bereicherung durch diesen coolen Podcast. Und schön, dass der Introtrack noch immer Bestand hat.

Ich habe mal drei Fragen:
Nummero Uno: Welche kurzweiligen Spiele könnt ihr mir empfehlen. Ich bin gerade auf der Suche nach einem Spiel, welches ich Abends mal nach einem stressigen Tag ein bisschen spielen kann. Zuletzt habe ich Guardians of the Galaxy gespielt - kurz, nicht zu schwer = genau das richtige für einen alten Mann, wie mich ;). Was würdet ihr empfehlen?
Second things first: Was sagt Jedi Meister Dammes zu der kommenden Obi Wan Serie. Was ist deine Prognose? Gibt es ein Aufeinandertreffen zwischen Kenobi und Anakin? Und würde das nicht die ganze Lore verdrehen?
Drittens: Ich wäre euch zu noch mehr Dankbarkeit verpflichtet, wenn ihr mir zum einen verraten würdet, ob ihr privat Podcasts hört und wenn ja, welche. Außerdem würde ich gern auf meinen kleinen Schlagzeuger Podcast den "Trommel Talk von Einfach Schlagzeug" hinweisen. Wer sich für Musik und Schlagzeug interessiert, kann da doch bitte mal reinhören :)

So, in diesem Sinne, euch einen schönen Feierabend!!!!
DLC Frage: Was steht bei euch am Wochenende an? Saufgelage, Marathon des Zockens, Spaziergänge oder das erste Spaghetti Eis?

Greetz Mr Beatz - Felix
 

Famicom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.04.2019
Beiträge
341
Reaktionspunkte
76
Nummero Uno: Welche kurzweiligen Spiele könnt ihr mir empfehlen. Ich bin gerade auf der Suche nach einem Spiel, welches ich Abends mal nach einem stressigen Tag ein bisschen spielen kann. Zuletzt habe ich Guardians of the Galaxy gespielt - kurz, nicht zu schwer = genau das richtige für einen alten Mann, wie mich ;). Was würdet ihr empfehlen?

Ich habe vor kurzen mal wieder mit Destiny 2 angefangen. Die Story ist Bescheuert, aber das Gameplay ist Zucker.
Abends kurz rein Bang Bang und fertig. Kommt gut 👍.
 
Mitglied seit
28.02.2016
Beiträge
37
Reaktionspunkte
16
Thx Man - ich müsste das mal ausprobieren, jedoch bin ich bei Shootern so unfassbar schlecht. Als Star Wars Fann hatte ich die Jahre malBattel Front ausproiert und nach ner Stunde und dem 200 Tot durch so einen kleinen Pupser gerage quited
 

Famicom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.04.2019
Beiträge
341
Reaktionspunkte
76
Thx Man - ich müsste das mal ausprobieren, jedoch bin ich bei Shootern so unfassbar schlecht. Als Star Wars Fann hatte ich die Jahre malBattel Front ausproiert und nach ner Stunde und dem 200 Tot durch so einen kleinen Pupser gerage quited
Yeahhhh Kompetitiv reiß ich auch nichts mehr.
Macht aber laune rein mit einen bro oder random und in einer halben stunde 2, 3 runs absolviert oder ein bissel solo gequestet.
Nur Bungie verlangt schon richtig Kohle für die Addons, die habe ich günstiger im Humblebundle geshoppt. Und da ich Crosplay beteibe, PS zuhause und Laptop im Hotel, musst ich den schissel doppelt kaufen….. ohne worte.
 

Abstergo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
1.646
Reaktionspunkte
610
Ich hingegen, habe mich nach der Geburt unserer Tochter umgestellt,
auf morgens vor der Arbeit.
Hat 3 Vorteile meiner Meinung.
1. Man kommt besser aus dem Bett (in Erwartung des entspannten Zockens)
2. Man wird so gut wie nie gestört, da alle anderen schlafen
3. Man hat abends mehr Zeit für Hobbys und seine Lieben.
Ist das ein Konzept, was Ihr euch vorstellen könntet?

Viele Grüße Benjamin
Hey liebe Podcastler,

ich hab gerade die Kommentare hier überflogen und musste doch bei einem sehr schmunzeln. Ich finde es super das @bvonau morgens die Zeit findet zu zocken.
Ich bin seit etwas über 2 Jahren auch Papa und genauso lange habe ich keinen Wecker mehr gebraucht. Lukas ist meistens nämlich oft schon so gegen halb 6/ 6 Uhr wach, Abends schläft er so zwischen 8 und halb 9. Mein kleiner ist dann auch nicht verpennt oder so, sondern da musst du eher aufpassen das du auf dem Weg zum ersten Kaffee nicht vom Bobbycar überfahren wirst^^
Ich zocke also wenn eher Abends, inzwischen muss ich aber sagen zocke ich generell super wenig, weil mir Netflix und Co. für 1-2 Stunden entspannen abends einfach näher ist wie noch in ein komplexes Spiel einzutauchen.

Tipp für alle jüngeren, genießt die Zockerzeit solange noch keine Kinder da sind;-)

Gruß Michael
 

Famicom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.04.2019
Beiträge
341
Reaktionspunkte
76
Habe die Ehre.

Soso der Kolega Chris hatte die Turtles getestet. Wundert mich nicht wirklich.
Ich bin auch gespannt darauf.
Die ersten beiden Level machen was her, Gameplay passt und der Look ist auch stimmig. Werde bestimmt das eine oder andere Minütchen da rein versenken.
Habe ich im letzten Streets of Rage auch.

Ob es wohl später noch ein DLC gibt wo das Intro von Ralf Zander gesungen wird? Das kauf ich doch für ein Dollar!
Ich werde noch auf dem Sterbebett darauf schwören das das deutsche Opening besser ist als das Orginal. Trifft übrigens auch auf die 90er Mega Men Serie zu.

Back To topic.

Hail to the King, Baby. Wie schaut es mit dem Evil Dead Game aus? Taugt das was? Gut, Schlecht, groovy oder irgendwas dazwischen?

Und wenn man schon mal Hässlichen Dämon sind, habe ich was verpasst oder habt ihr Warhammer 40k: Chaos Gate gar nicht behandelt?
Ist für mich schon ein ziemlich großer Titel.
Kommen ja such noch 2 Weiter 40K games dieses Jahr Raus die auf meiner To Do list stehen.
Darktide und Spacemarines 2. Letzterer hatte meiner Meinung nach einen unterschätzen Vorgänger.

Ok das wars von mir, lasst euch von der Sonne nicht allzu sehr ärgern.
Ich habe auch schon mein Blondes Sommerfell bekomme. Bis dahin Seeeeeeervus.
 
Oben Unten