Grim Fandango: Das letzte große LucasArts-Adventure im Playtime Retro-Special

Saar2008

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2008
Beiträge
15
Reaktionspunkte
1
Das Game ist das mit Abstand beste Adventure aller Zeiten.
Meiner Meinung wird kein Spiel mehr an Grim Fandango rankommen!!
 
G

GenX66

Gast
Humor, Setting und Story waren seinerzeit State of the Art. Dieses Spiel hat mir damals jedenfalls mehr gegeben, als Day of the Tentacle und Monkey Island zusammen! :hoch:
 

ravage1307

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.03.2013
Beiträge
7
Reaktionspunkte
1
Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Grim Fandango war und ist bis heute in meinen Augen das beste seiner Art und der Humor hat mich damals schon umgehauen.
Schade das ich das heute nicht mehr zum laufen bringe oder das nicht mal jmd. ein Remake à la Arcade für den Live-Marktplatz entwickelt. Ein Stück Videospielgeschichte die jeder mal gespielt haben sollte.
 
S

StHubi

Gast
Das Spiel hat mir damals auch echt gut gefallen, aber leider wurde ich Opfer eines Bugs und mein Spielstand war verloren :( Zu Ende habe ich es daher leider nie gespielt.
 

Dark_Wolf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.03.2009
Beiträge
399
Reaktionspunkte
42
Das Spiel hat mir damals auch echt gut gefallen, aber leider wurde ich Opfer eines Bugs und mein Spielstand war verloren :( Zu Ende habe ich es daher leider nie gespielt.

Ich glaube mich an den Bug zu erinnern. Der trat doch auf dieser Lichtung auf, wenn man das Schild in den Boden stecken muss, oder?

Grim Fandango war sicher ein gutes Adventure, aber das beste mMn nicht. Allerdings muss ich mal noch eine Lanze für die Steuerung brechen, sie war bei Weitem nicht optimal, aber auch nicht so grausam, wie sie von der Fachpresse immer dargestellt wird. Und einige Games haben das heute noch nicht gelernt ;)

Und mMn hätten Adventures nie den Sprung in die dritte Dimension wagen müssen. Grim Fandango als 2D / 2.5D Game wäre unglaublich stimmig gewesen - im Stile von Monkey Island 3 vielleicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten