Halo Infinite angeblich von größeren Probleme bei der Entwicklung geplagt

A

AndreasBertits

Gast
Jetzt ist Deine Meinung zu Halo Infinite angeblich von größeren Probleme bei der Entwicklung geplagt gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Halo Infinite angeblich von größeren Probleme bei der Entwicklung geplagt
 
S

Siccc79

Gast
Puh, das klingt alles nicht wirklich gut, wieso muss ich gerade an Crackdown 3 denken... und das ausgerechnet bei MSs Vorzeigereihe :huh:

Für die Fans kann man nur hoffen, dass die Beteiligten das Ruder noch herumreissen können und das Spiel schlimmstenfalls nicht total enttäuscht und floppt.

Der Druck muss enorm sein...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

LordVessex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2013
Beiträge
7.485
Reaktionspunkte
1.807
Die Gerüchte gibt es schon länger, ich hoffe die verkacken das nicht, würde der Halo Franchise enorm schaden
 
Z

[zen]

Gast
Wird schon gut gehen. Immer optimistisch bleiben. Enormen Druck haben sie in jedem Fall. Verschiebungen sorgen für eine intensivere Crunch Time.
 

grinch66

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2010
Beiträge
13.419
Reaktionspunkte
5.412
Liest sich ja grauenhaft.

Das man die olle Ur-Xbox One mitschleifen muss hilft bestimmt auch ungemein. Perfekt geeignet für outsourcing das schief gehen kann ;)

Hoffen wir mal das beste.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:

grinch66

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2010
Beiträge
13.419
Reaktionspunkte
5.412

ja, muss man abwarten was dran ist.
wundern würde es mich allerdings nicht und ich würde es auch begrüßen wenn dadurch eine weitere Verschiebung und ein "schlechtes" Ergebnis verhindert werden kann.
MS muss aufpassen den Ruf ihrer, mMn, stärksten und besten Marke nicht weiter zu schädigen.
Ich begreife bis heute nicht warum sie, nach dem im Vorfeld selbst genierten Hype, diese Gameplay Demo gezeigt haben.
 
Oben Unten