LCD-Bildschirm Reinigung

Zyklop

Benutzer
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
96
Reaktionspunkte
0
Hallo,
weiß jemand womit man am besten LCD-Bildschirme reinigt ?
Bei meiner alten Röhre habe ich ja einfach Glasreiniger und Haushaltstücher genommen,aber bei meinem LCD, denk ich, ist wohl Glasreiniger nicht das richtige.
Also falls jemand weiß was am besten geht bitte melden.
 

Mudsee

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.496
Reaktionspunkte
0
Zyklop schrieb:
Hallo,
weiß jemand womit man am besten LCD-Bildschirme reinigt ?
Bei meiner alten Röhre habe ich ja einfach Glasreiniger und Haushaltstücher genommen,aber bei meinem LCD, denk ich, ist wohl Glasreiniger nicht das richtige.
Also falls jemand weiß was am besten geht bitte melden.

1. Keinen druck beim reinigen ausüben..denn zuviel druck und du hast ein kaputtes LCD-Teil vor dir stehen
2. Es empfiehlt sich ein weiches tuch zu nehmen was leicht feucht ist...nur wasser
3. So antisatische Brillenputztücher sind gut da sie den staub gut abnehmen. bzw. anziehen.

Daher eiserne Regeln
Kein Druck, keine Reinigungsmittel, nicht zu feucht.
 
TE
Zyklop

Zyklop

Benutzer
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
96
Reaktionspunkte
0
Mudsee schrieb:
1. Keinen druck beim reinigen ausüben..denn zuviel druck und du hast ein kaputtes LCD-Teil vor dir stehen
2. Es empfiehlt sich ein weiches tuch zu nehmen was leicht feucht ist...nur wasser
3. So antisatische Brillenputztücher sind gut da sie den staub gut abnehmen. bzw. anziehen.

Daher eiserne Regeln
Kein Druck, keine Reinigungsmittel, nicht zu feucht.
Danke für den Tipp.
Aber ein bißchen muß man doch drücken sonst kriegt man z.B. Fliegendreck ja garnicht ab.
 

Mudsee

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.496
Reaktionspunkte
0
Zyklop schrieb:
Danke für den Tipp.
Aber ein bißchen muß man doch drücken sonst kriegt man z.B. Fliegendreck ja garnicht ab.

Ja leicht ist ok ..so wie du z.b von der Pflanze die Blätter reinigen würdest...
oder die stelle halt ein wenig feuchter....

Bischen druck ist ok...aber ich weiß nicht ob du so dunkle Stellen bei manchen LCD gesehen hast die so aussehen wie Fingerabdrücke wo man so hinzeigt..

Kenne viele die datschen mit dem Finger auf die Stelle wo was angezeigt wird wie auf einer Röhre und so was kann dazu führen das dies Stelle dann dunkler wird..super sind auch so schöne spitze fingernägel ect..

@Sfi Danje , genau so heißen diese Tücher...die sind echt praktisch...schön weich und ziehen den Staub weg..
 

Shadow-one

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.390
Reaktionspunkte
0
Website
www.cynamite.de
Und damit es keine Schlieren gibt, zuerst ein feuchtes Microfasertuch und zum nachwischen ein trockenes ergibt glasklaren Duchblick! ;)
 

joshua-99

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.01.2008
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
LCD-Reiniger mit RONOL

Guten Abend,

ich habe beste Erfahrungen mit dem RONOL TFT LCD Plasma TV Reiniger gemacht.

Hier der Online-Shop dazu: http://www.computer-reinigung.de

Auszug:
"RONOL TFT-Reiniger + Vileda Microfasertuch

RONOL DUO CLEAN ist der perfekte LCD-TFT Plasma-TV Reiniger.
Das Mikrofasertuch für beste Ergebnisse NUR gemeinsam mit RONOL Screen Clean TFT Bildschirm Reiniger und nur für das Display verwenden. Bei Glare- oder Crystal Bright-Oberflächen ist ein trockenes Nachwischen mit dem speziellen Vileda Mikrofasertuch in den meisten Fällen erforderlich, um ein streifenfreies Ergebnis zu erzielen.

Umweltfreundlicher TFT & LCD Spezial Bildschirm Reiniger zur Reinigung aller TFT & LCD Monitore. Sehr angenehm im Duft. Flüssigkeit enthält keinen Alkohol (nicht brennbar).

Reinigt streifenfrei, entfernt schonend und gründlich Staub und Schmutz, sowie Nikotinablagerungen und verfügt über eine hervorragende antistatische Wirkung.
250ml reichen für etwa 100 Reinigungsvorgänge.

RONOL mit Autorisierung von Proview, Toshiba, Hyundai, Samsung, NEC und Panasonic.
Geeignet für LCD-TV und Plasma-TV.

Bei TFT und Notebook mit gemäßigtem Druck reinigen! Monitore und TFT-Displays sind meist mit einer Antireflexionsbeschichtung / Antistatikschicht bzw. mit einer Polarisator-Entspiegelungsschicht ausgestattet. Diese Schichten dürfen nicht beschädigt werden! Handelsübliche Glas-Reiniger sollten nicht benutzt werden, da die Mittel des Reinigers die Beschichtung des Monitors angreifen können."

Habe den Reiniger dort im Online-Shop an einem Montag bestellt und die Ware am Folgetag erhalten, weil gleich mit Paypal gezahlt! 1A-Service, super Reiniger!

Ich mußte allerdings meinen LCD dreimal damit reinigen, weil da so viele Verschmutzungen drauf waren und die Schlieren erst beim letzten Reinigungsvorgang weg waren.

Ich hoffe, daß der Link jemanden hilft!

:) Joshua
 

Fortinbras

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
21.973
Reaktionspunkte
-2
1. Keinen druck beim reinigen ausüben..denn zuviel druck und du hast ein kaputtes LCD-Teil vor dir stehen
2. Es empfiehlt sich ein weiches tuch zu nehmen was leicht feucht ist...nur wasser
3. So antisatische Brillenputztücher sind gut da sie den staub gut abnehmen. bzw. anziehen.

Daher eiserne Regeln
Kein Druck, keine Reinigungsmittel, nicht zu feucht.

Aber bloß keines aus der Leitung, da durch Rückstände und Kalkgehalt Kratzer auf dem Panel verursacht werden können, bzw. die Versiegelung beschädigt.
 

David-San

Gelöscht
Mitglied seit
18.09.2008
Beiträge
867
Reaktionspunkte
0
Bei mir hat jemand mit den Fingern den Bildschirm angefasst (natürlich will es keiner gewesen sein) und jede Menge Fingerabdrücke gemacht. Die habe ich schon mit einem feuchten Tuch fast nicht mehr wegbekommen. Jetzt habe ich aber so Streifenflecken vom Tuch auf dem Bildschirm. Ein Tipp, wie ich die wegbekommen kann, ohne neue Streifen zu machen?
 

dest1ny49

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2008
Beiträge
2.301
Reaktionspunkte
0
Man kann superteuren Spezialreiniger nehmen

ODER

ein hochwertiges Microfasertuch und ein wenig destilliertes Wasser. Das Tuch nur an einer Ecke etwas feucht machen, die vorhandenen Flecken und Schlieren damit OHNE Druck entfernen und sofort trocken nachwischen.
Wichtig: Microfasertücher dürfen NIEMALS mit Weichspüler behandelt werden !!! Immer nur in warmem Wasser ausspülen und möglichst schnell trocknen.

dest1ny49
 
X

X Broster

Gast
Oder wie ich es mache:
Ein Taschentuch mit Alkohol(ich nehme Apfellikör) beträufeln und vorsichtig über den Bildschirm streichen. Wenn der Schmutz hartnäckig ist, einfach 30sek. nach dem ersten Einstreichen warten.
 

Jason X

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
1.702
Reaktionspunkte
0
http://www.hifi-zubehoer.info/inclu...50&Key=bildgross2&artikelid=13312&varid=13312 im MediaMarkt für ca.20€
Spectral Spezial Schaumreiniger für Plasma-/LCD-Displays, Glasmöbel
SPRAY Der sanfte Spezialschaum aus dem Hause SPECTRAL. Dank seiner schonenden Formel der ideale Reiniger für die empfindlichen Plasma-, LCD- und Computer-Bildschirme. Und natürlich auch für Glas, Metall und lackierte Oberflächen.
Der Schaum hat den Vorteil, dass er nach dem Aufsprühen nicht nach unten wegläuft, und somit die empfindliche Elektronik im Rahmen von Flachbildschirmen nicht beschädigt werden kann.
Der Schaumreiniger entfernt Staub, Schmutz und Fingerabdrücke von Glas Metall und anderen glatten Oberflächen.
Der Reinigungsschaum sorgt für ein brilliantes Bild bei Plasma-, LCD- und Computerbildschirmen.
Das Spray ist hochergiebig, läuft nicht ab und tropft nicht.
Mit im Set: ein antistatisches Mikrofasertuch für eine schnelle und streifenfreie Reinigung.

Benutze ich selber und Funktioniert einwandfrei..:hoch:(meine Frau Sorry benutzt es:confused: nein nur zum Putzen:motz:)
 

Jason X

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
1.702
Reaktionspunkte
0
Oder wie ich es mache:
Ein Taschentuch mit Alkohol(ich nehme Apfellikör) beträufeln und vorsichtig über den Bildschirm streichen. Wenn der Schmutz hartnäckig ist, einfach 30sek. nach dem ersten Einstreichen warten.

Spiritus + Zewa = Streifenfrei und alles-reinigend ;)

Zitat:
Welche Utensilien und Reinigungsmittel sollte ich nicht verwenden?

Generell sollten Sie alle Reinigungsmitteln, die Alkohol, Tenside oder Säuren enthalten, vermeiden. Diese können die empfindliche Oberfläche des LCD-TVs beschädigen. Damit sind beispielsweise Glasreiniger ausgeschlosssen, da sie Alkohol und Tenside enthalten. Was für Fensterscheiben gut ist, muss also noch lange nicht für die Reinigung eines LCD-TVs taugen. Achten Sie bei der Verwendung auch darauf, dass das Reinigungsmittel keine Säuren enthält. Einige enthalten z.B. Zitronensäure - wegen des frischen Geruchs - die ebenfalls die Oberfläche schädigen kann. Solche Säuren findet man bei Reinigungsmitteln für Brillen und Gläser.
 

CulturedFLOMATT

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.11.2008
Beiträge
123
Reaktionspunkte
0
HI

ich bin sehr unbeholfen und hab mal ne frage

sind schlieren diese schwarzen punkte, die wie drauf aufm lcd aussehen ?
Denn ich habe sowas!!!
Wie bekommt man die weg ?
 

Maccki

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.02.2013
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
LCD Bildschim reinigen

Also die beste mittel zum LCD schirm zu reinigen ist ROGGE TFT\LCD\Plasma Screen Cleaner. Ist wirkich Top!!

Kaufen über Amazon.de Aufpassen es gibt 2 gross für die selber preis. 500ml kost ca 10,00 Euro aber es gibt auch 250ml für die selber preis.

viel spass bei putzen, es geht wirklich kinder leicht.

Hoffe ich habe jemand geholfen.
 
Oben Unten