Media Markt Servicewüste

de Kaizer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.04.2009
Beiträge
636
Reaktionspunkte
71
Ich möchte hier einen Facebook-Post von mir teilen:
Liebes Media-Markt-Team,
ich würde euch gerne eine kleine Geschichte erzählen. Es war am 01.04.2017 als ich mein Samsung Galaxy S7 Edge bei euch zur Reparatur abgab, wobei mir versichert wurde, dass es höchstens ein bis zwei Wochen dauern würde, bis ich mein Handy wieder in Händen halten durfte. Oh wie dumm und naiv ich doch war, sollte dies der Beginn einer wahren Tortur werden.
Als ich nach eben jenen zwei Wochen ohne Nachricht das erste Mal zur Filiale meines Vertrauens fuhr, wurde mir gesagt, dass sich darum gekümmert wird und die zuständige Werkstatt benachrichtigt wird, was natürlich nichts brachte. Dies wiederholte sich weitere zwei Wochen lang (Ich bin berufsmäßig nur fähig Freitagabends und am Wochenende dorthin zu fahren).
Verständlicherweise wurde ich beim nächsten Mal etwas ungehaltener, woraufhin sich anscheinend wirklich das erste Mal darum gekümmert wurde. Ich wurde daraufhin nämlich daheim angerufen, wobei mir gesagt wurde, dass mein Handy seit vier(!) Wochen in der falschen Werkstatt liegt (Wie geht das überhaupt? Habt ihr es in ´ne Autowerkstatt geliefert?). Das ganze sollte nun noch einmal zwei Wochen dauern. Ich habe den Mitarbeitern versucht klar zu machen, dass ich mein Handy so schnell wie möglich bräuchte, da ich beruflich bald in Ausland müsste, jedoch lies sich niemand davon beeindrucken... Die Zeit zog ins Land, ich verließ Deutschland und ärgerte mich.
Heute (am 19.06.2017!) bekam ich von meiner Mutter die Nachricht, dass sie mein Handy abholen konnte. Wobei sie die Wahl zwischen einer Rückzahlung und einem neuen Handy hatte. Ich wollte natürlich das Handy, allerdings sollte ich meine Handyversicherung erneut bezahlen, obwohl das neue Handy als Ersatz für das alte gedacht war, wobei man doch annehmen sollte, dass man die Versicherung einfach übernehmen könnte.
Dazu muss ich sagen, dass das alte Handy nicht durch Eigenverschulden kaputt ging, sondern durch einen Softwarefehler, was aber sowieso noch über Garantie lief.
abschließend hab ich nur eine Frage an euch:
Seid ihr eigentlich komplett behindert?
Ich für meinen Teil werde von nun an keinerlei Elektronikprodukte mehr bei euch erwerben und ich kann nur hoffen, dass viele Menschen dies lesen und es mir gleich tun.
Servicewüste Media Markt!
 
G

GenX66

Gast
Glaubst du tatsächlich der Service wäre schlechter, wenn die Mitarbeiter behindert wären? Ich kann den Frust nachvollziehen, aber auch Behinderte können hervorragende Arbeit leisten. Frag doch nächstes Mal bitte einfach, ob sie bescheuert sind! So musst du nicht in Gefahr geraten, versehentlich eine Minderheit zu diskriminieren. Danke! :)
 
TE
de Kaizer

de Kaizer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.04.2009
Beiträge
636
Reaktionspunkte
71
Glaubst du tatsächlich der Service wäre schlechter, wenn die Mitarbeiter behindert wären? Ich kann den Frust nachvollziehen, aber auch Behinderte können hervorragende Arbeit leisten. Frag doch nächstes Mal bitte einfach, ob sie bescheuert sind! So musst du nicht in Gefahr geraten, versehentlich eine Minderheit zu diskriminieren. Danke! :)

Das war eine Hyperbel, bewusste Übertreibung um meine Wut zu zeigen. Desweiteren ist diese ständige Gefahr nicht "political correct" zu sein heutzutage einfach nur noch anstrengend. Egal was man sagt, immer kommt jemand um sich darüber aufzuregen.

ist wirklich krass von wie vielen ich deswegen schon angefeindet wurde, aber ich stehe zu dem was ich geschrieben habe. und wer das nicht aushält, ist halt ne Pussy ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

softkey

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2013
Beiträge
2.700
Reaktionspunkte
1.097
Vergesst bitte nicht, MM ist nichts weiter als ein Discounter ;). Also sowas wie ALDI, LIDL usw., was erwartest du da? :D Hatte sowas ähnliches mit meinem Philips TV durch :(.

PS: Kannst dort alles kaufen, nur keine Elektronik Artikel.........lol:ugly:
 

ReturningGod

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.10.2016
Beiträge
1.306
Reaktionspunkte
555
Also mir ist beim Media Markt so ein fall wie bei dir, nie passiert. Ging eigentlich immer schnell, falls was getauscht oder repariert werden musste. Als meine alte FHD Glotze auf einmal mehrere Pixelfehler hatte, wurde der sofort ausgetauscht (Garantieverlängerung sei dank).
 
E

Ernator

Gast
Ich habe auch schon mal komische Reaktionen im MM erlebt. Aber in der Regel lief alles immer recht entspannt. Aber ich weiß halt auch wie ich den MM nehmen muss. Geholfen wurde mir aber immer. Wenn mich der MM auch gerne an externe Reparaturdienste verwiesen hat. Diese wurden dann aber auch von Garantien abgedeckt.

Ärgere Dich nicht über den MM. Ärgere Dich lieber über die Hersteller der Geräte, welche noch nicht mal mehr die Garantie überleben weil so billig konstruiert.

Edit: nur so am Rande, egal wie sehr Du Dich über etwas / jemanden aufregst und egal ob Du im Recht bist aber so ein Satz wie dem in dem Du sie fragst ob sie komplett behindert sind, ist ein absolutes No-Go. Das ist zum einen komplett fehl am Platz und obendrein ziemlich unverschämt. Versetz Dich einfach mal in die Lage das Du eine Kundenreklamation abwickelst, da sind dann ja auch meistens mehrere Leute beteiligt. Und nun geht etwas schief. Noch nicht mal unbedingt von Dir verursacht und dann wirft Dir der Kunde sowas an den Kopf. Ist nicht so toll oder? Also immer schön sachlich bleiben und die Ruhe bewahren. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
de Kaizer

de Kaizer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.04.2009
Beiträge
636
Reaktionspunkte
71
Ich habe auch schon mal komische Reaktionen im MM erlebt. Aber in der Regel lief alles immer recht entspannt. Aber ich weiß halt auch wie ich den MM nehmen muss. Geholfen wurde mir aber immer. Wenn mich der MM auch gerne an externe Reparaturdienste verwiesen hat. Diese wurden dann aber auch von Garantien abgedeckt.

Ärgere Dich nicht über den MM. Ärgere Dich lieber über die Hersteller der Geräte, welche noch nicht mal mehr die Garantie überleben weil so billig konstruiert.

Edit: nur so am Rande, egal wie sehr Du Dich über etwas / jemanden aufregst und egal ob Du im Recht bist aber so ein Satz wie dem in dem Du sie fragst ob sie komplett behindert sind, ist ein absolutes No-Go. Das ist zum einen komplett fehl am Platz und obendrein ziemlich unverschämt. Versetz Dich einfach mal in die Lage das Du eine Kundenreklamation abwickelst, da sind dann ja auch meistens mehrere Leute beteiligt. Und nun geht etwas schief. Noch nicht mal unbedingt von Dir verursacht und dann wirft Dir der Kunde sowas an den Kopf. Ist nicht so toll oder? Also immer schön sachlich bleiben und die Ruhe bewahren. ;)

Ich will nicht sachlich und ruhig bleiben. Hab ja lange genug gesehen, dass dabei nichts rauskam. Erst als ich ein bisschen Stress gemacht habe, ist überhaupt etwas passiert. Manche brauchen das anscheinend.
 

RoninXM

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2012
Beiträge
3.506
Reaktionspunkte
2.121
Ich will nicht sachlich und ruhig bleiben...Manche brauchen das anscheinend.

Ich würde innerlich wohl auch kochen, wenn mir sowas passiert. Allerdings bedenke: der Ton macht die Musik. Nur weil du Mitarbeiter beschimpfst (die mit dem Fall wahrscheinlich auch nie etwas zu tun hatten) geht es nicht plötzlich schneller. Ganz im Gegenteil.
Wahrscheinlich wäre es besser gewesen, wenn du dich in betreffender Filiale höflich aber bestimmt nach dem Filialleiter erkundigt hättest. Sowas zieht meistens ganz gut.
 

Alina89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.07.2017
Beiträge
12
Reaktionspunkte
3
:kaffee: Das Sprichwort der kunde ist König trifft in Deutschland leider nicht zu. z. B. in den Staaten merkt man das deutlich was damit gemeint ist.
 
Oben Unten