Sprucheinsargen 1:0:1 ? Fußballer kriegen alle Frauen!

StHubi

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
20.441
Reaktionspunkte
4.221
Anleitung
[bild10]Zum Lesen dieses Blogs empfehle ich einem der folgenden Links zu YouTube zu folgen und das Video dort im Hintergrund laufen zu lassen (bei Bedarf neu starten) ? damit wählt ihr auch den Modus, in dem ihr diesen Blog lest:
Nice (= netter) Modus
Naughty (= unartiger) Modus

Anschließend könnt ihr anfangen diesen Blog zu lesen. Nach dem Lesen des Blogs macht bitte regen Gebrauch von der Kommentarfunktion und macht den Autor dieses Blogs zur Sau (im Naughty Mode) oder lobt ihn über den grünen Klee (im Nice Mode). Der mag beides und kann gut damit umgehen und beißt nur in Ausnahmefällen (wenn ihr zum Beispiel lecker oder wie Marzipan aus seht).
Prolog
Vor kurzem habe ich Krach mit meiner Chefin gehabt, da mal wieder einer meiner Zauber voll daneben ging und das Hauptquartier versaut hat. Zur Strafe musste ich mich dann an einer Schule für Magier anmelden, um den besseren und vor allem sichereren Umgang mit Magie zu lernen. Da ich aber bereits zu alt für Hogwarths war, habe ich mich stattdessen in der Welt Peloria an der Sorcerer University angemeldet. Um genau zu sein, habe ich das Spiel Spellcasting 101 ? Sorcerers get alle the girls gespielt, aber das verraten wir meiner Chefin mal besser nicht? Die wird sonst nicht mehr so stolz auf mich sein, wenn ich ihr mein ausgedrucktes "Diplom aus den USA" vorzeige.
Bei diesem großartigen Spiel handelt es sich um ein Text-Adventure: Alle Befehle werden über die Tastatur in Englisch eingegeben und das Spiel antwortet mit Textpassagen auf diese Aktionen. Da Spellcasting 101 im Jahre 1990 etwa 10 Jahre nach Zork I, dem Urvater aller Text-Adventures, erschien, hat sich die damals noch junge Firma Legend Entertainment einiges für das Spiel überlegt, um es zeitgemäßer zu gestalten. Denn Text-Adventures waren damals auch schon nicht mehr so beliebt wie noch wenige Jahre zuvor. Die schnelllebige Spielewelt von heute ist da rein gar nichts dagegen! Damals dauerte es weniger als 10 Jahre und ein Genre komplett für tot zu erklären! Stellt euch mal vor MMOs würde es so ergehen? Wir hätten heute kein World of Warcraft mehr ? Traumhaft! Zumindest für alle, die es nicht spielen und sich schon stundenlange Diskussionen über Raids und Levels auf Partys anhören mussten.

In dem Spiel wurden jedem Ort und jeder wichtigen oder einfach nur attraktiven Person eine Grafik (reines EGA-Gold!) und bestimmten Aktionen Soundeffekte zugewiesen. Außerdem bietet das Spiel mit einem Kompass zum Bewegen, einer Verben- und Objektliste zum Zusammenklicken von Befehlen und einer automatischen Karte jede Menge Komfortfunktionen, die sich Text-Adventure-Fans schon immer gewünscht haben. Dazu kommt noch der großartige und sehr kreative Humor von Steve Meretzky, der auch schon an großen Titeln der Firma Infocom mitgearbeitet hat. Zu deren Hits gehört auch die sehr umfang- und erfolgreiche Zork-Serie.
Kapitel 1
Na jedenfalls habe ich mit diesem Spiel die Tarnidentität Ernie Eaglebeak (zu Deutsch Ernstel Adlerschnabel) angenommen. Auf dem Bewerbungsbogen war meine Motivation für die Anmeldung bereits eingetragen - Den Bogen findet man ausgefüllt im ersten Raum des Spiels. Ich will unbedingt Zauberer werden, da ich mich für Magie interessiere und weiß, dass Zauberer alle Frauen kriegen! Außerdem bin ich besonders geeignet, da ich einen bösen Stiefvater habe. Die anderen Optionen Besonderes Muttermal oder einen magisch begabten Verwandten trafen auf mich nicht zu.
Mich hat es ein wenig geärgert, dass man nicht auch folgendes angeben konnte:
Schreibt Blogs und sucht verzweifelt ein Spiel, das er verbocken? Äh? Verbloggen kann ? habt ihr eines???
Dennoch konnte ich mich mit dieser Anmeldung anfreunden, da zumindest der erste Punkt ja zu 100% korrekt ist.

Direkt nach dem Ausfüllen kommt auch schon mein böser Stiefvater Joey Rottenwood rein und erzählt mir, dass er mich für gutes Gold an einen Drachenzüchter verkauft hat! Wie ich den Sack hasse! Lachend zerknüllt er die Anmeldung für die Sorcerer University und schließt mich in meinem Zimmer ein. Nun muss ich die Flucht aus dem Zimmer ergreifen.
Die Flucht ist bereits das erste Rätsel des Spiels und wenn man die erfolgreich abgeschlossen hat, erreicht man schließlich die Universität in Kapitel 2 ? bei so viel Text kann man auch mal von Kapiteln reden, denken sowohl ich als auch das Spiel. Ist ja nicht so, als würde es einem jemand vorlesen, aber es wirkt doch alles wie in einem Buch, nur ohne Seiten und Umblättern, aber mit mehr Bildern und Komfort. Dennoch gibt es hier wie einem Buch sehr viel Text? Die Gemeinsamkeiten überwiegen ja wohl eindeutig! Also weiter? Im Text?
Kapitel 2
Bei der Einschreibung muss man dann noch die Codeabfrage über sich ergehen lassen, die aber clever ins Spiel integriert wurde. Dem Spiel liegt ein *hust* nicht kopierbarer *hust* Registrierungsbogen bei, auf dem so wichtige Daten stehen wie die Punktewertung beim oralen und analen Zauberer-Eignungstest (dazu werde ich keine Fragen beantworten!). Die Zahlen sind in schwachem, kaum lesbarem Türkis geschrieben. Man wird nach zufälligen Angaben von diesem Bogen gefragt, die in den Akten angeblich fehlen, und wenn man zwei richtig eingegeben hat, geht es weiter.

An der Universität höre ich dann jede Menge interessante Vorlesungen, gehe auf Partys der Bruderschaften mit merkwürdigen, griechisch klingenden Namen wie I Phelta Thy (was Englisch gesprochen dem Satz I felt a thigh oder auf Deutsch Ich habe einen Schenkel befummelt entspricht) oder ich lege Abends Frauen flach. Spätestens jetzt werdet ihr euch vermutlich fragen, was das denn für ein Spiel ist, das dieser alte aber immerhin magisch begabte Blogger des Wahnsinns euch hier ohne USK-Empfehlung präsentiert (die USK gab es 1990 noch nicht).

Es ist ein sehr lustiges Spiel, das man im Nice (= nett) oder Naughty (= unartig) Modus spielen kann. Je nachdem welcher Modus (wenn Mama gerade nicht zuguckt) gewählt wird, ändern sich die Texte und Grafiken bei Begegnungen mit dem anderen Geschlecht. So kann man beispielsweise der unverschämt jungen Frau von meinem Tutor entweder beim Geschirr spülen oder beim Bürsten behilflich sein kann?
Überhaupt scheinen alle Frauen und Männer die personifizierten Klischees vom naiven Schuldmädchen, der Sex gierigen Ehefrau, dem besoffenen oder zugedröhnten Studenten, den nerdigen Rollenspielern bis hin zum senilen, alten Sack zu verkörpern und alle verhalten sich entweder köstlich albern oder einfach nur grenzwertig.

Die Tochter des Schulpräsidenten Gretchen Snowbunny (zu Deutsch: Gretel Schneehase) wird beispielsweise durch einen Zauber der Studenten auf einer Party betrunken gemacht und bittet mich darum, sie nach Hause zu bringen. Da sie aber viel zu betrunken ist, um ihrem Vater womöglich noch zu Hause zu begegnen, lasse ich sie bei mir schlafen. Ob daraus mehr wird, ist dann meine Entscheidung. Es bedarf da nur einem Kommandos mit f am Anfang oder eben nicht.
Das ist Entscheidungsfreiheit ob ich ferführe Gretchen eintippe oder nicht, bietet fast kein modernes Adventure mehr! Es ist so simpel, dass es fast schon lächerlich und traurig zu gleich ist!!! Ich kann kaum glauben, dass ich das hier hervorhebe, aber die Story konnte tatsächlich unterschiedlich verlaufen?

Etwas seltsam ist dann allerdings, dass ich diese Szene jeden Abend bis das Kapitel endet wiederholen kann. Also Gretchen muss wohl echt SEHR naiv sein, dass sie jeden Abend zur selben Party geht und durch Zauber abgefüllt wird und am nächsten Morgen bei mir im Bett wieder aufwacht ? Oder ist es das Zuneigung und ein psychologisch unterschwelliger Ausdruck ihrer Wünsche?
Es hat sie jedenfalls an keinem der fünf Abende gestört und per Brief hat sie sich jedes Mal bedankt, dass ich die Situation nicht ausgenutzt habe. Was ich natürlich nie tun würde. Ich bin ja ein Gentlemage. Eigentlich wollte ich an dieser Stelle jetzt charmant und fröhlich lachen, aber bei den Proben schossen dann immer Blitze über den Himmel, das Licht verfinsterte sich und? Also habe ich mal lieber nicht so viel gelacht.

Im Laufe der Woche habe ich einige anstrengende Vorlesungen besucht, zu denen ich mir aber auch gewissenhaft Notizen gemacht habe. Dummerweise schreibt das Spiel wie von selbst immer wieder irritierende Dinge auf wie Akne-Creme kaufen oder Tante einen Brief schreiben. Ob mit der Tante das flotte Gretchen gemeint ist, weiß ich nicht, aber den Brief habe ich sowieso nicht rechtzeitig geschrieben. Außerdem bekommt man immer wieder die Gelegenheit neue Zauber zu lernen oder zu finden. Diese Zauber findet man in sogenannten Spruchkisten und beim Öffnen landet der Zauber automatisch im Zauberbuch. Jeder Zauber benötigt eine bestimmte Stufe des Zauberers. Diese Stufen erhält man für das Erreichen bestimmter Punktestände, die es für das Lösen von Rätseln gibt. Insgesamt bietet das Spiel unglaubliche 1000 Punkte und fünf Zauberer-Level!
So geht beispielsweise auf einer Party die Zauber SKONN herum, der es erlaubt Büsten anschwellen zu lassen. Auf die Frauen im Spiel angewandt, spart das eine aufwendige Operation. Aber man kann den Zauber auch auf die Gipsbüste eines Dozenten anwenden und dann über eine riesige Büste in ein sonst nicht verfügbares Stockwerk kletternDas gibt Punkte und eine weitere Spruchkiste. Man muss einige sehr verschiedene Sprüche finden und lernen, um das Spiel zu lösen.

Gegen Ende des Kapitels kommt die Frau Mama zu Besuch in die Uni (also nicht meine echte, sondern die Tarnidentitäten-Mutti, die mit dem Rottenwood zusammen lebt). Sie drückt einem den Talisman in die Hand, der irgendwie verdammt wichtig ist, aber bevor sie verraten kann, wofür ich den brauche, stirbt sie und eine Armee von Magier-Schlägern stürmt und plündert die Universität. In dem Tumult werde ich niedergeschlagen. Als ich zu mir komme ist niemand mehr da und ich kann die Schule erkunden. In einem unterirdischen Labyrinth, finde ich einen Geheimgang, der mich zu einem Altar führt auf dem eine Spruchkiste liegt. Mit dem Zauber daraus kann ich den Schutzzauber über dem Surfboard meines Tutors aufheben. Angeblich ist das ein mächtig wichtiges Artefakt und beim Abendessen hat er mir erklärt, wie wichtig es ist. Allerdings hatte ich da nur Augen und Ohren für seine knackige Frau und als er eingeschlafen war, habe ich dann? Oh? Äh? Habe ich ihr beim Geschirrspülen geholfen?
Ist jedenfalls ein echt cooles Surfbrett!

Hier kommt dann ein weiterer Kopierschutz zum Tragen: Dem Spiel liegt eine *röchel* nicht kopierbare *röchel* Karte der Spielwelt bei, die Ernie in der Geographie-Vorlesung auch bekommen hat. Auf dem Surfbrett gibt es zwei Rädchen: Eines mit Zahlen für die Breitengrade und eines mit Tiernamen für die Längengrade oder anders herum, da ich in Geographie nicht aufgepasst. Man muss sie nun so einstellen, dass man die nächstgelegene Insel erreichen kann, was ich dann auch mache. Durch einen Druck auf den roten Knopf des Surfbretts fährt es dann automatisch zur Insel und das nächste Kapitel beginnt.
Natürlich muss man das Surfbrett vorher ins Wasser legen und darauf steigen. Es wäre ja ziemlich peinlich, wenn man den roten Knopf drückt und das Brett in der Hand hält oder vergisst auf das Brett aufzusteigen. So was würde mir ja nie passieren. Die Spielstände auf meiner Festplatte, in denen das vorkam, sind nicht von mir? Die hat ein böser Zauberer dahin kopiert, um mich schlecht aussehen zu lassen! Es gibt hier also nichts zu lesen? Weiter lesen!!!
Kapitel 3
Die erste Insel war früher als die Insel der verlorenen Sohlen bekannt. Irgendwann hatten aber alle die Schnauze voll von wund gelaufenen Füßen und baten einen mächtigen Magier das zu ändern. Leider gab es Streit über die Bezahlung nach der Arbeit und der Magier verfluchte die Insel und sie wurde die Insel der verlorenen Seelen.
Die Seelen aller Menschen auf der Insel wurden an Objekte gebunden, die direkt mit ihrem jeweiligen Namen zusammenhängen. Glücklicherweise habe ich in der Universität den Zauber KABBUL gefunden, mit dem man verlorene Seelen retten kann.
[bild11]So traf ich beispielsweise eine Gruppe Hunde artiger, Fleisch fressender Wesen, die ein Lied aus West Side Story singen. Da es in West Side Story um Straßengangs geht, war es also etwas mit Gangs. Die Tiere müssten Wölfe sein, also tippte ich KABBUL Wolfgang und tatsächlich verwandelten sich die Tiere in Wolfgang, der sich bei mir bedankte und dann davon rannte. Insgesamt gibt es 80 Einwohner auf dieser Insel in mehreren "Räumen" und alle müssen auf diese Art identifiziert und verwandelt werden. Das ist einerseits eines der genialsten Rätsel, die ich je zu lösen versucht habe. Andererseits ist es auch brutal schwer und wisst ihr was? Momentan bin ich auf dieser Insel und habe erst 71 Seelen gerettet (der Befehl Status zeigt an, wie viele es schon sind)!

Dank des grafischen Interface kann ich auf KABBUL klicken und eine Liste ALLER Namen im Spiel durchsehen, aber das müssen mehrere Hundert sein, vor allem muss man natürlich immer in dem "Raum" mit der passenden verlorenen Seele sein. Ohne wenigstens eine grobe Idee für den Namen einer Seele vor mir sitze ich also hier auf dieser Insel fest? Eine Komplettlösung will ich nicht benutzen, denn ich habe es hier mit einer echten, großartigen, einzigartigen Kopfnuss zu tun, wie man sie heutzutage nur selten vorgesetzt bekommt. Das muss man genießen. Das muss man knacken und anschließend die süße Milch des Sieges aus dieser Nuss trinken! Also entschuldigt, wenn der Blog bereits hier abrupt endet, doch ich muss ein paar Namen ausprobieren:

KABBUL Pain217 then KABBUL Marcel.01.Damm then KABBUL IndianerWoman then KABBUL Dr. Calcolon then KABBUL Dr. Kratos666 then KABBUL Jericho69 then KABBUL d.night then KABBUL natz78 then KABBUL MW then KABBUL Dragon 1532 then KABBUL Dustburn then KABBUL Pasistation4 then KABBUL rohrschach13 then KABBUL SethSteiner then KABBUL KvotheTheArcane then KABBUL DigitalNoir then KABBUL Sil3ntJulius then KABBUL The ShowStopper then KABBUL Maverick then KABBUL LORDOUZO then KABBUL wesker70 then KABBUL Fashionhead13 then KABBUL Falconer then KABBUL AzziPerlenSound then KABBUL GenX3601966 then KABBUL Shantyboost then KABBUL TrakLL then KABBUL MichaelMingers then KABBUL Forsta

Glück gehabt! Keiner meiner Freunde hier hat seine Seele verloren! Hätte mich aber auch gewundert, wenn ein seelenloser Zombie unter meinen Freunden gewesen wäre? Wobei meine Chefin da immer was anderes behauptet hat. Hm? Aber die Rückmeldungen zeigen mir, dass ihr (fast) alle anwesend seid. Hm? Ihr wollt trotzdem noch mehr Blog? *tief Luft holend*
Are you ready to blog? oder Habt ihr Bock auf Blog?
Das wollte ich schon immer mal fragen! Ich nehme euer verdutztes und total verwirrtes Schweigen mal als Ja, wollen wir du sackiger, tabuloser Hubi! Hör? endlich auf mit diesen seltsamen Überleitungen! Das tut ja schon weh! Es wäre auch nett, wenn du uns mal Zeit zum Antworten gibst und uns nicht so seltsame Texte in den Mund legen würdest. Ist ja nicht so, dass jeder von uns mitten in der Nacht schon auf deinen Blog lauert? Das machen wir erst morgens! Ich kann so nicht arbeiten? Öh? Blogs lesen!

Also gut, ihr habt es (vermutlich) so gewollt oder auch nicht. Ich erzähle euch noch ein wenig mehr über das Spiel, weil ihr es seid und sonst keiner diesen Kram hier (un)freiwillig liest. Da kann man ja auch mal voll zusammenhanglos vom Leder ziehen, was man alles für spaßige Informationsfetzen über das Spiel besitzt, in dessen dritten Kapitel ich nun schon eine gefühlte Ewigkeit festsitze - Zwei Wochen! Zwei verdammte Wochen! Mann, macht das Spaß!

Der Parser des Spiels ist außergewöhnlich intelligent und auch sehr humorvoll. So kann es passieren, dass nach mehreren Tippfehlern der Parser mehrfach meldet Ich verstehe nicht, was Hauz sein soll. Und dann plötzlich die Meldung Entschuldige, ich kenne das Wort "Hauz" nicht. Ich bin nur ein dummer, schlecht bezahlter Parser. Bitte verpfeife mich nicht bei der Parser Gilde ? ich würde meine Lizenz verlieren! auswirft.
An anderer Stelle trifft man einen Buchstaben, der Makeup und Schuhe trägt und dem Spieler zuzwinkert. Tippt man nun ferführe Buchstabe erscheint die entrüstete Meldung Das kann ja nicht dein Ernst sein! Du bist so was von abstoßend, abartig und krank! Mit dir will ich nichts zu tun haben! Geh? gefälligst in ein anderes Spiel um deine kranken Gelüste auszuleben!!! [Schick? mir dann aber Bilder und Videoaufnahmen davon, okay?].

Im Laufe des Spiels wird man auch noch andere Inseln besuchen. Auf der Rückseite der Packung steht dazu:
Schulausflüge. Besuche die faszinierendsten Orte von Peloria, von der Insel der geilen Frauen zur Insel, wo die Zeit rückwärts läuft, bis zum Restaurant am Ende des Ozeans. Nein, du kannst nicht direkt zur Insel der geilen Frauen springen.

Wobei ich anmerken sollte, dass die Insel der geilen Frauen im Englischen Isle of the Horny Women heißt, was bei diesem Spiel auch als Insel der gehörnten Frauen bedeuten könnte. Ich bin gespannt, was und wie diese Inseleinwohner und ihre Insel wirklich sind.
Dass man nicht direkt zur Insel der geilen Frauen fahren kann, hat mich auch ein wenig verärgert! Denn das Surfbrett hat nur eine gewisse Energieladung, so dass drauf los fahren nicht möglich ist. Angeblich gibt es sogar eine versteckte Insel, die man besuchen kann aber für die Lösung des Spiels eben nicht sehen muss. So etwas in einem neuen Adventure zu erleben, würde mich wirklich überraschen und auch sehr freuen. Doch bis dahin muss ich mit einem 21 Jahre alten Spiel vorlieb nehmen?

Übrigens soll im Laufe des Spiels herauskommen, dass Joey Rottenwood nicht ohne Grund meine Mama geheiratet hat. Denn an ihrem guten Aussehen lag es bestimmt nicht, ich tippe ja auf das Familienerbe. Oder er wollte meinem Jugendschwarm Lola Tigerbelly (zu Deutsch Lola Tigerbauch) ins Badezimmer gucken, das ja direkt gegenüber von meinem und seinem Zimmer ein großes Fenster hat? Zumindest könnte ich mir vorstellen, dass man da ab und zu interessante Dinge zu sehen bekommt? Äh? Aber selbst habe ich da nie etwas gesehen.

Neben einem Surfbrett gibt es auch andere Dinge, die man in einer Fantasywelt nicht erwarten würde. Beispielsweise spielt eine Gruppe Studenten in Ernies Wohnheim ein Pen & Paper Rollenspiel, bei dem man sie sogar einige Runden lang belauschen kann. Dort werden dann Dinge eingekauft wie Croissants mit oder ohne Schokolade und es finden Kämpfe gegen Gangs, Anwälte und anderes Gesocks statt. Klingt alles im allen wie der inzwischen in einigen Spielen auftauchende Gag, dass Fantasyfiguren Rollenspiele in unserer Welt spielen. Doch ich wüsste nicht, welches Spiel das vor Spellcasting 101 durchgezogen hat.
Das Spiel bekam im Laufe der folgenden Jahre noch zwei Fortsetzungen, die ich beide bisher noch nicht gespielt habe. Zumindest Spellcasting 201 habe ich bereits in meinem Schrank stehen. Würde euch interessieren, was mir im zweiten Teil passiert, falls ich jemals den ersten Teil durchspiele? Bzw. wollt ihr wissen, was mir auf der Insel der gehörnten Frauen passiert ist? Habt ihr den Blog im Naughty oder Nice Mode gelesen?

Do you want me to blog on? ? Wollt' ihr mich weiter bloggen sehen?
 

Pain217

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2011
Beiträge
11.913
Reaktionspunkte
693
Langer guter Blog.

Diese Art von Spielen habe ich noch nie Gespielt, aber das ist mal was anderes.

Rätsel sind ab und an mal richtig gut, doch so ein Mega Rätsel ist nichts für mich. Dafür fehlt mir die Geduld, ich will mich nicht zulange an einen Ort aufhalten.
 

d.night

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.11.2008
Beiträge
11.928
Reaktionspunkte
77
Also ich glaub Textadventures wären nix für mich. Es sollte schon mindestens so "viel" Animation und Komfort wie in Monkey Island oder so sein. ^^
Die Leute mit den Ideen und der Liebe zum Detail von damals mit der Technik von heute, das wär mal schön. Da müsste doch mehr gehen...

Naja, egal. Wie immer ein schöner, unterhaltsam geschriebener Blog der uns Maus und Controller verwöhnten jungen Leute die Spielevergangenheit näher bringt. :D
 
TE
S

StHubi

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
20.441
Reaktionspunkte
4.221
Vielen Dank für eure Kommentare! Freut mich, dass der Blog euch wieder mal gefällt... Mal sehen, ob ich das mit dem nächsten Blog auch wieder hin bekomme. Aber leider bin ich im Moment noch echt planlos, was ich schreiben soll :(
 
TE
S

StHubi

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
20.441
Reaktionspunkte
4.221
Das ist der Plan :)
Die Frage ist nur, ob ich das rechtzeitig schaffen werde...
 
TE
S

StHubi

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
20.441
Reaktionspunkte
4.221
Spellcasting 101 habe ich durch, aber ich will ENDLICH The Bard's Tale 2 schaffen. Leider ist das Spiel GIGANTISCH groß und ich werde da noch seeeeeeeeeehr lange für brauchen. Jetzt noch einen Retro-Titel einschieben, lasse ich daher erst mal... Vorerst... Für ein paar Tage... Also noch ein Weilchen... Oder so :D
 
Oben Unten