Square Enix schreibt weiterhin rote Zahlen

R

rageakadeingott

Gast
Wenn man zig westliche Titel aufkauft, lauter Schrott produziert udn nicht auf die Wünsche der Fans eingeht brauch man sich nicht wundern wenn die Ausgaben höher als die Einnahmen sind...
 
H

Hoernchen1234

Gast
Wäre ja schön wenn sie mal wieder ein gutes Final Fantasy machen. Aber das hat sich wohl erledigt.

Ich zocke zur Zeit wieder FF9. Das letzte gute FF:D
 

Phuindrad

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
10.535
Reaktionspunkte
1.389
Irgendwie überrascht es mich nicht wirklich das SE weiterhin miese macht. Ihre Vorstellungen von Spielen und dem Umgang mit den Fans, also Endkonsumenten gehen eben doch zu sehr mit den der Fans auseinander...
 
A

AdCriSo

Gast
na ja... mal gucken wie sich KH3 und FF15 schlussendlich machen werden...

eine neues Xenogears wird man wohl von SE nicht sehen und ein ordentliches Brave Fencer Musashi bzw. Radiata Stories kann man wohl auch vergessen. Ebenso kann man wahrscheinlich auf Fortsetzungen zu Chrono Cross, Mana_Serie, Parasite Eve, Vagrant Story oder auch SaGa Frontier ewig warten... schade eigentlich.
 

Lemurias

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.01.2010
Beiträge
137
Reaktionspunkte
3
Hallo zusammen, also ich mochte von der PS1 FF VIII und von der PS2 FF X. Man hat es doch gesehen was die aus FF XIII gemacht haben. Da brauch ich nicht viel sagen. Schade eigentlich.
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Da kann man dann nur hoffen, dass Final Fantasy 14 im zweiten Anlauf besser laufen wird.
Denn das Spiel könnte ganz schön Probleme bereiten, wenn es wieder so floppt, wie beim ersten Launch.
Und um ehrlich zu sein und den Previews zu urteilen, ist das ganze ja nicht viel besser geworden. Ich Frage mich echt, ob sich Square mit einem MMO so einen großen Gefallen tut.

Sonst machen sie eigentlich viel richtig.
Vor allem was die westlichen Marken angeht, ist das wirklich top was sie bieten.
 
G

GenX66

Gast
Sonst machen sie eigentlich viel richtig.
Vor allem was die westlichen Marken angeht, ist das wirklich top was sie bieten.
Das ist ja die Krux! Statt diesen verstaubten Dinosaurier FF durchzuzfüttern, sollten sie den Japano-Krams mal endlich über Bord werfen und sich mehr auf Marken wie Hitman, Tomb Raider, Batman, Sleeping Dogs, Just Cause und Deus Ex stützen. Denn beliebt sind diese Marken bereits. Jetzt müssten sie nur noch mehr Gewinn abwerfen.
 
H

Hoernchen1234

Gast
Das ist ja die Krux! Statt diesen verstaubten Dinosaurier FF durchzuzfüttern, sollten sie den Japano-Krams mal endlich über Bord werfen und sich mehr auf Marken wie Hitman, Tomb Raider, Batman, Sleeping Dogs, Just Cause und Deus Ex stützen.

Lieber sollten sie diesen ganzen westlichen Kram etwas ruhen lassen und sich mal wieder mehr darauf konzentrieren mit was sie groß geworden sind. Also mit FF zurück zu den Wurzeln:D
 
A

AdCriSo

Gast
Das ist ja die Krux! Statt diesen verstaubten Dinosaurier FF durchzuzfüttern, sollten sie den Japano-Krams mal endlich über Bord werfen und sich mehr auf Marken wie Hitman, Tomb Raider, Batman, Sleeping Dogs, Just Cause und Deus Ex stützen. Denn beliebt sind diese Marken bereits. Jetzt müssten sie nur noch mehr Gewinn abwerfen.

dafür gibt es doch eigene Studios - westlichen Kram kannste doch nicht Entwickler mit jap. Mentalität entwickeln lassen. Schade um das Potential der Entwickler!
 

StrohhutMichel

Benutzer
Mitglied seit
07.05.2012
Beiträge
81
Reaktionspunkte
5
Das ist ja die Krux! Statt diesen verstaubten Dinosaurier FF durchzuzfüttern, sollten sie den Japano-Krams mal endlich über Bord werfen und sich mehr auf Marken wie Hitman, Tomb Raider, Batman, Sleeping Dogs, Just Cause und Deus Ex stützen. Denn beliebt sind diese Marken bereits. Jetzt müssten sie nur noch mehr Gewinn abwerfen.

Ich kann nicht glauben, was ich da gerade gelesen hab :huh: :D
 

Phuindrad

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
10.535
Reaktionspunkte
1.389
Das ist ja die Krux! Statt diesen verstaubten Dinosaurier FF durchzuzfüttern, sollten sie den Japano-Krams mal endlich über Bord werfen und sich mehr auf Marken wie Hitman, Tomb Raider, Batman, Sleeping Dogs, Just Cause und Deus Ex stützen. Denn beliebt sind diese Marken bereits. Jetzt müssten sie nur noch mehr Gewinn abwerfen.

Dazu sind die westlichen Studios da. Für den heimischen Markt sind die jap. Entwickler am besten geeignet. Ich wäre für eine Rückkehr zu den Wurzeln der Serie, kein Pseudostylisches Kampfgehampel mehr von irgendwelchen Typen bei den man nicht weiß ob Männlein oder Weiblein.
Aber dazu braucht es den Willen es zu machen...
 
G

GenX66

Gast
Ich kann nicht glauben, was ich da gerade gelesen hab :huh: :D

Keine Panik! Ich wollte hier keine heilige Kuh schlachten. Mich selbst hat FF VII damals sehr geflasht!
Aber die Serie ist so wie sie jetzt ist, für Square Enix ein Verlustgeschäft. Dann ist die logische Konsequenz langfristig wohl nur der Verkauf der altehrwürdigen FF-IP. So läuft das heute eben. Allerdings glaube ich nicht wirklich, dass sie ihr Flagschiff so schnell versenken würden. ;)
 

Phuindrad

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
10.535
Reaktionspunkte
1.389
@ GenX:

Na, ich weiß nicht ob jemand noch ein Wrack einer Serie haben will die selbst von den Erfindern 25 Jahre ausgebeutet wurde und ihre Glanzzeiten am Anfang dieses Jahrtausends beendete. Das wird sich kaum einer ans Bein ketten. Daher wäre das Ende der Serie nicht das schlechteste, sofern der Geist der alten FFs in einer Neuen Serie wiederbelebt werden könnte, natürlich.
 
Oben Unten