Ubisoft: Hat drei Assassin's Creed-Spiele in der Entwicklung

Zocker130

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2011
Beiträge
330
Reaktionspunkte
41
Man übersättigt den Markt das ist nicht gut für AC. Meiner Meinung nach wären 4 Spiele insgesamt besser, ich würde auch gerne noch 1-2 Jahre auf Ac Black Flag warten wenn man dann mehr Zeit für Details hätte mir kommt Ac 4 irgendwie so gehetzt und geschludert vor :/. Nehmt euch mal ein Beispiel an Take 2: die bringen meist unterschiedliche Marken und erschaffen auch öfter neue z.B Red Dead Redemption und lassen sich bei der Entwicklung von Gta 5 auch Zeit, so bleit mehr Zeit um das Spiel zu designen und die Marke bleibt etwas besonders, würde Gta jährlich erscheinen könnte ich's auch nicht mehr sehen. ^^
 

Altair-Ibn-La-Ahad

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.03.2012
Beiträge
191
Reaktionspunkte
5
Das Problem ist ja nicht das die Spiele zu viel bieten, sondern das man irgendwann einfach auch andere Spiele spielen möchte. Bis jetzt war AC immer meine erste Wahl, aber wenn ich auf das Jahresende und die damit verbundenen Releases gucke, fallen mir andere Titel ein die ich dringender spielen möchte.
 

dantealexdmc5

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.09.2007
Beiträge
7.418
Reaktionspunkte
505
Wow was Drei weitere Assassins Creed spiele? verdammt man kann sagen was man will aber Ubisoft schälft nicht...

Doch würde ich erlich gesgat ein neues Prince of Persia echt vorziehn..
Und mir wäre am liebsten ein weiterer Teil zu Splinter Cell.
 

undertaker-wb

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2012
Beiträge
760
Reaktionspunkte
19
Man übersättigt den Markt das ist nicht gut für AC. Meiner Meinung nach wären 4 Spiele insgesamt besser, ich würde auch gerne noch 1-2 Jahre auf Ac Black Flag warten wenn man dann mehr Zeit für Details hätte mir kommt Ac 4 irgendwie so gehetzt und geschludert vor :/. Nehmt euch mal ein Beispiel an Take 2: die bringen meist unterschiedliche Marken und erschaffen auch öfter neue z.B Red Dead Redemption und lassen sich bei der Entwicklung von Gta 5 auch Zeit, so bleit mehr Zeit um das Spiel zu designen und die Marke bleibt etwas besonders, würde Gta jährlich erscheinen könnte ich's auch nicht mehr sehen. ^^

da stimme ich dir zu, ich hätte auch kein problem damit, wenn die sich ruhig auch mal 2 - 3 jahre für einen neuen teil zeitlassen würden, so das man dann auch wieder mehr lust hat auf die serie.
ich persönlich habe auch noch genug spiele zum zocken ;-)
 
Z

ZickendeTightBombe

Gast
Find ich echt maßlos übertrieben !
Aber iwo kann man Ubisoft auch verstehen...Die Kuh wird gemolken, bis sie leer ist. Und wenn sie so weiter machen, wird die AC-Reihe durch ihre jährlichen Updates tot geritten ! Schade drum...
Da sollte man sich ein Bsp. an Rockstar Games nehmen...;)
 

undertaker-wb

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2012
Beiträge
760
Reaktionspunkte
19
@dante: weil du prince of persia ansprichst: es gibt ja diese hd neuauflage des urprincen für smartphones + tablets, ich würde mich freuen, wenn es dieses remake auch endlich mal für pc geben würde, das wäre doch mal was
 

Phuindrad

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
10.535
Reaktionspunkte
1.389
Wann darf das ehrwürdige AC ENDLICH in Würde sterben.Schön wars...

Wenn keiner mehr diese Seelenlose Massenware kauft und sich weitere AC Verwurstungen wirtschaftlich nicht mehr lohnen, NUR SO kann man einen Gewinnbedachten Konzern zum einlenken bringen. Aber manche schalten einfach ab und kaufen es trotzdem. Drum ist es sinnlos sich als einzelner zu beschweren.
 
G

GenX66

Gast
Hmm... Final Fantasy ist auch immer das gleiche und wieviele Teile gibt's davon nochmal?
So lange sich Assassin's Creed gut verkauft, kann man das doch machen. So richtig schlecht war bisher noch kein Teil. Ich persönlich habe mit der Reihe abgeschlossen. Aber wer's unbedingt braucht, der soll es sich doch kaufen. Die hören sowieso erst auf, wenn die Verkaufszahlen eine gewisse Schmerzgrenze überschritten haben.
 

EmGeeWombat

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2009
Beiträge
3.031
Reaktionspunkte
1.346
Hmm... Final Fantasy ist auch immer das gleiche und wieviele Teile gibt's davon nochmal?
So lange sich Assassin's Creed gut verkauft, kann man das doch machen. So richtig schlecht war bisher noch kein Teil. Ich persönlich habe mit der Reihe abgeschlossen. Aber wer's unbedingt braucht, der soll es sich doch kaufen. Die hören sowieso erst auf, wenn die Verkaufszahlen eine gewisse Schmerzgrenze überschritten haben.

naja kann man aber schwer vergleichen.
Final Fantasy existiert zum einen schon viel länger, bis Teil 6 waren es ja sogar reine 2D Spiele.
Zum anderen kommen sie weitaus seltener auf den Markt. Ich würde Final Fantasy in etwa mit GTA vergleichen.
Zu PsOne Zeiten gabs 3 Teile (7,8,9), für die Ps2 gabs sogar nur 2 (10,12) und für die aktuelle Generation gibt es die drei Lightning- Teile.
Assassins Creed ist da schon öfter in kurzer Zeit erschienen.

- - - Updated - - -

Hmm... Final Fantasy ist auch immer das gleiche und wieviele Teile gibt's davon nochmal?
So lange sich Assassin's Creed gut verkauft, kann man das doch machen. So richtig schlecht war bisher noch kein Teil. Ich persönlich habe mit der Reihe abgeschlossen. Aber wer's unbedingt braucht, der soll es sich doch kaufen. Die hören sowieso erst auf, wenn die Verkaufszahlen eine gewisse Schmerzgrenze überschritten haben.

naja kann man aber schwer vergleichen.
Final Fantasy existiert zum einen schon viel länger, bis Teil 6 waren es ja sogar reine 2D Spiele.
Zum anderen kommen sie weitaus seltener auf den Markt. Ich würde Final Fantasy in etwa mit GTA vergleichen.
Zu PsOne Zeiten gabs 3 Teile (7,8,9), für die Ps2 gabs sogar nur 2 (10,12) und für die aktuelle Generation gibt es die drei Lightning- Teile.
Assassins Creed ist da schon öfter in kurzer Zeit erschienen.
 

Phuindrad

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
10.535
Reaktionspunkte
1.389
Hmm... Final Fantasy ist auch immer das gleiche und wieviele Teile gibt's davon nochmal?
So lange sich Assassin's Creed gut verkauft, kann man das doch machen. So richtig schlecht war bisher noch kein Teil. Ich persönlich habe mit der Reihe abgeschlossen. Aber wer's unbedingt braucht, der soll es sich doch kaufen. Die hören sowieso erst auf, wenn die Verkaufszahlen eine gewisse Schmerzgrenze überschritten haben.

Klarer Ansatz, jedoch ist das nur schwer zu vergleichen. Man hat für die FF Teile 25 Jahre gebraucht. AC ist deutlich jünger und es wurden in zu kurzen Abständen zu viele Teile herausgehauen. Wie gesagt hat man sich bei den (älteren) FF Teilen mehr Zeit gelassen. Was man jedoch mit dieser Lightning Saga verzapft hat, kommt deinem Vergleich schon sehr nahe. Ich jedenfalls habe mit FFXII abgeschlossen. Vieleicht tue ich mir irgendwann noch Teil XIII an, aber dann bin ich auch durch damit.

Der Knackpunkt an AC ist für mich das in so geringer Abfolge einfach Ideen auf der Strecke bleiben die man mit mehr Zeit vieleicht einbringen könnte.
Diese Schmerzgrenze ist der Break-Even Punkt, wenn Kosten durch Gewinn gedeckt werden, wenn der Absatz keinen Gewinn mehr bringt, hört man auf. So hoffte ich vergebens bei SE und auch bei Ubisoft.
 

Linda-mys

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.05.2010
Beiträge
250
Reaktionspunkte
32
Hmm... Final Fantasy ist auch immer das gleiche und wieviele Teile gibt's davon nochmal?
So lange sich Assassin's Creed gut verkauft, kann man das doch machen. So richtig schlecht war bisher noch kein Teil. Ich persönlich habe mit der Reihe abgeschlossen. Aber wer's unbedingt braucht, der soll es sich doch kaufen. Die hören sowieso erst auf, wenn die Verkaufszahlen eine gewisse Schmerzgrenze überschritten haben.

Bei jedem FF gibt es erhebliche Unterschiede und Neuerungen im Gameplay und die Geschichte, die Welt sowie die Charaktäre sind immer anders - was ein Assassin's Creed nunmal nicht von sich behaupten kann
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Die Studios bekommen also laut Ubisoft genügend Zeit???
Das kann ich nicht so bestätigen, vor allem wenn man Assassins Creed 3 das ich vor kurzem erst gezockt habe, sich mal genauer ansieht.
Auch nach zig patches, ist das Spiel verbugt bis zum geht nicht mehr und mehr als unrund läuft es auch noch.
Vor allem merkt man vielen Mechainken an, dass sie überhaupt nicht ausgereift sind.
Ein Beispiel wäre hier, dass man sein Dorf ausbauen kann, was aber gar keinen spielerischen nutzen hat.
Auch das Handeln um Geld zu machen hat gar keinen Nutzen weil man eh nichts kaufen kann mit dem Geld.
Die zig Nebenmissionen sind alle einfach so belanglos und arten ehr in trbeit aus, als das sie spaßig oder eben dienlich sind.
Das einzige was gestimmt hat, waren die schhiffsfahrten und eben die Schlachten.
Da merkt man, dass ein Konzept hinter steckt.
Der rest war nur da, damit die minimap ja reichlich Symbole aufzeigt um zu sehen, dass es ja so viel zu tun gibt.

Also ich bin auch der Meinung das es reichen würde, alle 2-3 jahre einen neuen Ableger zu bringen. so wird das alles einfach zu belanglos, was man auch an der hanebüchenden Story merkt.
Im Gegensatz zu einem aktuellen The Last of Us, einen GTA 5 oder eben 4, einem Half Life 2 das schon so viele jahr auf dem Buckel hat, stinkt Assasisn Creed als selbstgepriessener AAA Titel einfach ab.
Da haben die gennanten und noch ein paar andere einfach eine Qualität, von der Ubisoft nur träumt.

Die Spiele machen Spaß,ich weder auch mit den nächsten teilen Spaß haben, aber top Spiele nie und nimmer.
Naja und zum Vollpreis, kommen die Spiele eh nicht mehr ins Haus.
 
Oben Unten