Verkäufer Will Alten Schund Verkaufen

swordfish

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
206
Reaktionspunkte
0
Wer kennt das nicht. Erst liest man in einer Fachzeitschrift von einem neuen Projektor, Fernseher, Receiver oder DVD-Player, der dazu noch als Testsieger abschneidet und hat nur einen Gedanken... SOFORT KAUFEN!!! Das Geld ist vorhanden.

Im Laden angekommen bietet der Verkäufer dann vielleicht sogar unter optimalen Bedingungen einen Vergleich an und macht (wie in meinem Fall) den angepeilten Beamer erst mal richtig schlecht. "Bloß keinen LCD-Projektor kaufen. Der hat einen schlechten Schwarzwert... das Panell geht schnell kaputt... Ich weiß wovon ich rede, denn gerade das von Ihnen ausgewählte Modell wird überdurchschnittlich oft von Kunden defekt zurück gebracht... Schlechte Schärfe! Drei LCD-Panells... bloß die Finger weg davon, denn die Konvergenz ist immer miserabel..." usw... und dann DAS Argument: "Kaufen Sie den Benq 7700! Das ist ein DLP, der ist viel, viel besser... und hat ein 5- Segment-Farbrad..." Bla-Bla-Bla...

Also gleich zum direkten Vergleich.... und der Verkäufer hat anscheinend Recht. "King Kong" wütet in New York und über den Benq sieht der Film zunächst tatsächlich brillanter, schärfer, heller und farbiger aus als das von mir anvisierte Gerät...
Doch nach ein paar Einstellungen am "ach so miserablen Panasonic" Beamer war der Unterschied plötzlich nicht mehr vorhanden. Sicher hatten beide Modelle ihre Vorteile, aber ich war nicht bereit 800,- Euro mehr für einen Beamer auf den Tisch zu legen, der nicht deutlich besser ist.
Also wollte ich den anvisierten Beamer haben... und plötzlich war keiner mehr da! Er müsste erst bestellt werden... und das sollte mindestens 1 Woche dauern!
Der Preis des Benq 7700 ging dann ganz schnell runter von 2200,- auf 1600,- Euro, wenn ich ihn SOFORT mitnehmen würde. Ein echtes Schnäppchen?!
Das wollte ich aber nicht, denn ich hab mich für den Panasonic PT-AX 100E vor Ort entschieden für 1399,- Euro. Der hatte den großen Vorteil für mich, dass ich kein Pixelraster wahrgenommen habe, obwohl der Benq ein dunkleres Schwarz hatte... aber irgendwas ist ja immer.
Der Verkäufer meinte sogar, dass es noch länger als 1 Woche dauern könnte...

Also ging ich in den nächsten Saturn und kaufte ihn mir dort! Dank Tiefpreisgarantie bekam ich ihn dann sogar für 1399 Euro, statt der ausgewiesenen 1500,- Euro.
Der Saturn-Verkäufer war verärgert, weil dank der eigenen Tiefpreisgarantie der VK nun unter deren EK angeblich liegen würde... (liebes Saturn-Team, nichts anderes macht ihr ja auch mit den kleinen Händlern...) aber das ist jetzt ein anderes Thema.

Daher liebes Media Star Team. Vielen Dank für die tolle Vorführung. Aber die Beratung war 5minus, denn es war so offensichtlich, dass ihr nur eure alten Benqs verkaufen wolltet... Weshalb will ich gar nicht wissen.
_____________________________________________________

Ging es euch, liebe User, auch schon mal so?
Und wie habt ihr euch dann entschieden?
 

Tarantino1980

Gelöscht
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
318
Reaktionspunkte
1
Ja ja das leidige Thema "Verkäufer" bei Discountern. Es gibt natürlich auch ausnahmen, aber leider ist es häufig genauso wie Du beschrieben hast, oder halt ähnlich. Wobei man natürlich fairer Weise sagen muss, dass sie auch nur ihren Job machen, und wenn sie von ihren Vorgesetzten vieleicht sogar vorgeschrieben bekommen, welche Produkte sie "puschen" sollen und welche nicht, da kann man bei der heutigen Arbeitsmarktsituation niemanden in der heutigen Zeit einen Vorwurf machen, außer natürlich den Firmenspitzen, die solche "Konzepte" ausarbeiten. Gerade bei Technikgeräten muss man halt leider Gottes sich durch viele Testberichte wälzen und vergleichen wo dann für einen persönlich das Preis/Leistungsverhältnis stimmt. Nur auf Aussagen von Verkäufern verlasse ich mich nie!
 
TE
TE
S

swordfish

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
206
Reaktionspunkte
0
Das sehe ich inzwischen auch so wie du. Nur auf die Meinung eines Verkäufers verlasse ich mich auch nicht mehr. Ähnlich sieht es leider inzwischen auch bei Banken aus. Da wird der Bankkauffrau gesagt, welche Versicherungen (!!!) und Anlagen als nächstes "weg" müssen, weil das Soll noch nicht erfüllt ist.
Da lob ich mir viele Testzeitschriften. Obwohl auch diese von ihren Anzeigenkunden abhängig sind, die auf positive Testergebnisse bestehen, sind die Test-Berichte meist objektiver.

... ach ja. Die Beratung, von der ich geschrieben habe, war nicht von einem Mitarbeiter eines Discounters, sondern von einem Fachhändler ausschließlich für Projektoren... Mediastar in Hamburg.
Der Saturn-Verkäufer hat sich 2 Stunden (!!!) Zeit genommen, um mich objektiv zu beraten... und rief mich darüber hinaus gestern an, ob ich mir nicht mal den Full-HD-Beamer von Panasonic ansehen möchte. Er wusste, dass ich weder das Geld zur Zeit dafür habe (außerdem hab ich mir gerade den Pana 100 bei ihm gekauft), noch bereit bin, 4500,- Euro für einen Beamer auszugeben, da die Preise sich nach einem Jahr halbieren... DAS NENNE ICH SERVICE... und das bei einem Discounter!
 

Tarantino1980

Gelöscht
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
318
Reaktionspunkte
1
swordfish schrieb:
Der Saturn-Verkäufer hat sich 2 Stunden (!!!) Zeit genommen, um mich objektiv zu beraten... und rief mich darüber hinaus gestern an, ob ich mir nicht mal den Full-HD-Beamer von Panasonic ansehen möchte. Er wusste, dass ich weder das Geld zur Zeit dafür habe (außerdem hab ich mir gerade den Pana 100 bei ihm gekauft), noch bereit bin, 4500,- Euro für einen Beamer auszugeben, da die Preise sich nach einem Jahr halbieren... DAS NENNE ICH SERVICE... und das bei einem Discounter!

Das ist allerdings ein guter Service. Es gibt natürlich auch Ausnahmen! Behandele diesen Verkäufer auf jedenfall immer freundlich und halt ihn bei Laune. Solche Leute sind Gold wert! :D
 
TE
TE
S

swordfish

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
206
Reaktionspunkte
0
Der Verkäufer bei Saturn meinte direkt nach meinem letzten Besuch, dass ich der erste Kunde gewesen bin, der sich persönlich bei ihm für die gute Beratung bedankt hat, nachdem er einen Projektor gekauft hat.

Ich denke, dass wir alle mal nicht nur auf die nicht so fachlich versierten Verkäufer schimpfen sollten, sondern den fachlich kompetenten auch mal unsere Anerkennung zukommen lassen sollten in Form eines: DANKESCHÖNS.

Im Miteinander wäre das von Vorteil für Verkäufer und Kunde. Denn auch das hat etwas mit Wertschätzung zu tun!
 

Tarantino1980

Gelöscht
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
318
Reaktionspunkte
1
swordfish schrieb:
Der Verkäufer bei Saturn meinte direkt nach meinem letzten Besuch, dass ich der erste Kunde gewesen bin, der sich persönlich bei ihm für die gute Beratung bedankt hat, nachdem er einen Projektor gekauft hat.

Ich denke, dass wir alle mal nicht nur auf die nicht so fachlich versierten Verkäufer schimpfen sollten, sondern den fachlich kompetenten auch mal unsere Anerkennung zukommen lassen sollten in Form eines: DANKESCHÖNS.

Im Miteinander wäre das von Vorteil für Verkäufer und Kunde. Denn auch das hat etwas mit Wertschätzung zu tun!

Da stimme ich Dir voll und ganz zu! Das mache ich auch, gerade im Dienstleistungsgewerbe freut sich jeder über ein Dankeschön, wenn es angebracht ist! Gerade in der heutigen Zeit, wo alles anonymer und unhöflicher wird, lege ich auch großen Wert auf ein freundliches Miteinander.
 
Oben Unten