Welche Maus ?

welche Maus

  • Die G7, denn ich mag die freiheit.

    Stimmen: 5 18,5%
  • G5 ist besser auch wenn sie ein kabel hat

    Stimmen: 10 37,0%
  • Razer

    Stimmen: 6 22,2%
  • is doch egal

    Stimmen: 6 22,2%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    27
Auf was willst du hinaus: Welche Maus man hatt oder welche besser ist. Das weis man ja nur wenn man alle 3 hat.
Ich hab die MX518, deshalb hab ich einfach mal mir egal gemacht.
 
maximilian schrieb:
Logitech G5 oder G7 ?:confused:

Also wenn du bis jetzt eine Kabelmaus hattest würde ich zur G5 greiffen,
weil die G7 schwerer ist und du dich umgewöhnen musst:ugly:
Falls du schon jetzt eine Kabellose Maus besitzt kannst du ruhig zur G7 greiffen.
 
also wir besitzte bis jetzt nur die mx1000 von logitech und bin zufrieden außer bis sie lehr geht und ich eine mit schnurr benutzten muss was mit der g7 wegen zwei akkus nicht passieren kann deshalb möchte ich mir jetzt für meinen eigenen pc eine maus holen und bei kumpels spiele ich mit einer mit schnur in die gehen mir so was auf den sack sie bleiben irgenwo hengen , ziehen sich zurück und so weiter aber ich könnte mir für 15 euro ein teil kaufen was die schnur da halt so ein ständer aber dann wäre ich beim preis von der g7 nur bei der g7 muss ich auch die akkus wechseln und ich weis nicht ob ich das aushalte die zuwechseln jeden tag
 
Ich habe die G7 und bin vollkommen zufrieden mit ihr.
Den Akku muss ich ca. alle 3 Tage wechseln und innerhalb von 2 Stunden ist er vollgeladen.
 
Finde Mäuse mit Kabeln immer noch besser, empfehle dir deshalb die Razer Krait. Super Teil, und mit 35 Euro preislich in Ordnung.


ps: die form aller razers ist geschmackssache.
 
Benutze derzeit die neue Lasermaus Razer Copperhead, sehr präzise und variabel einstellbar. ;)
 
Also die G5 würde ich Dir auf jeden Fall empfehlen.
Ok kommt darauf an....Ich bevorzuge Kabelmäuse, da ich mit den Teilen bis jetzt bessere Erfahrung gemacht hab als mit Kabellosen....

Nachteil ist nämlich von Kabellosen Mäusen meistens, das dir im falschen moment die Batterien versagen oder der Akku den Geist aufgibt.
Weiß jetzt nicht genau wie es mit der G7 aussieht, rede nur grad von älteren Mäusen.

Von einer Razer würde ich dir auf jeden Fall abraten, wenn Du zu große Hände hast. Vor allem sind die seitlichen Tasten absolut schlecht angebracht und die Maus (Copperhead) liegt nicht so gut in der Hand wie eine Logitech.
 
Razer Diamondback

Hi hol dir die Razer Diamondback die find ich klasse. Die hab ich selber und für Counter-Strike 1.6 und andere Ego-Shooter ein Muss !!! :)

Auf jedenfall Kauftipp !!! :hoch:
 
Die teile von Razer sind ja nicht schlecht, aber denk dran, das jeder ne unterschiedlich große Handfläche hat und bei jedem die Maus anders in der Hand liegt.
Ich sag nur, einmal Razer nie wieder. Von der Technik her sind die Teile klasse...Was die Firmware-aktualisierung von den Razern angeht.....Komplizierter kann man es dem Standartzocker nicht machen.....Hab schon mehrmals versucht den schrott auf den neusten Stand zu bringen, alles so gemacht, wie es beschrieben war aber am Ende kommt nichts dabei raus...außer, das ich die mitgelieferte Software neu installieren durfte.
Ab und zu hab ich mit meiner Razer auch das Problem, das bei einem Windows-Neustart die Maus nicht reagiert....Ok in nen anderen USB-Port stöppseln und dann klappts wieder.

Wenn sich damit jemand etwas auskennt und vielleicht weiß woran es liegen könnte, dann bitte mal nen Tipp geben!


An den Maus-Suchenden...falls du dir noch keine neue Maus gekauft hast......

Schau dir doch in einem gescheiten PC-Laden mal unterschiedliche Modelle von Mäusen an und lass dich mal genau beraten...
Vor allem kannst du die Maus genauer unter die Lupe nehmen und für dich selbst entscheiden welche Maus dir liegt.
Die können dir meistens besser weiterhelfen als Tests in Heften oder sonst wo.
 
Maverick schrieb:
Benutze derzeit die neue Lasermaus Razer Copperhead, sehr präzise und variabel einstellbar. ;)

Die Mokkasinschlange ist nicht mehr das neueste Model aus dem Hause Razer... Die Krait sei speziell für Strategiespiele gefertigt worden. Mit "nur" 1600 dpi ist sie allerdings weniger präzise als ihr Vorgänger. Der kurze Mausrücken in Verbindung mit den extrem großen Tasten gefältt auch nicht jedermann. Die Copperhead ist meiner Meinung nach die 1A Gaming-Maus. :hoch:
 
also ich habe mich für die g7 entschieden und seit heute spiele ich mit ihr


und ich finde sie super den meine alte mx1000 von logitech war höher und für lans oder so wo man lange mit der maus hantirt nich so gut

Die G7ist flache und man kann direkt die dpi einschalten von 400,800 und 2000. das ist praktisch wenn man vom shooter direkt ein stratagie spiel einschaltet .

es gleitet sehr gut und die Akkus halten im normalen gebrauch 2 tage oder ein ganzen tag im dauer gebrauch in ca. 15 sec. ist der akku umgetausch und der leere akku wird in ca. 2 stunden aufgeladen

den kompromis mit dem akku tauschen bin ich eingegangen den dafür habe ich kein kabelsalat, das mauskabel zieht sich nicht zurück und und und


Eine für mich sehr positive maus und ich habe sie von Amazon !
 
Zurück
Oben Unten