[email protected]: Wie sinnvoll Wechsel auf X2 4200+ ?

Katsche

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
342
Reaktionspunkte
0
Website
cynamite.de
Hoi, ich besitze den in der Signatur aufgeführten PC.

Inzwischen ist DualCore ja zum Standard geworden und ich frage mich, ob ich nochmal in den Sockel939 investiere und für 115€ einen X2 4200+ (2x 2,2GHz) Toledo abgreife (mit OC vll 2,6 oder 2,8GHz machbar - letzteres nur mit viel Glück und besserem LuKühler).

Zu Zeiten von Core2Duos eine schwere Entscheidung, wie ich finde und ich bin ein bisschen ratlos. Ich habe jetzt also einige Optionen, die allesamt unterschiedlich teuer sind und sich auch erst in verschiedenen Zeiträumen werden umsetzen lassen ...

1. AMD A64 X2 4200+ mit OC (kurzfristig)
2. E6600 mit Gigabyte DS3 und 2 GB MDT DDR2-800 (mittelfristig)
3. Q6600 ------------------''-------------------- (mittelfristig)

Die Leistung, die ich bekäme, steigt natürlich mit jeder CPU deutlich ...

ARGGG komm nicht klar ... :D


Danke für die Ratschläge
Katsche
 

blackfighter

Benutzer
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
76
Reaktionspunkte
0
Also eigentlich kann ich dazu nicht soviel sagen, weil ich selber noch en ein-kern-prozessor habe, aber ich denke solange durch deinen alten prozessor anwendungen (z.B. Spiele) nicht stark ins negative geraten würde ich dir raten eher abzuwarten. Intel arbeitet soweit ich weiß ja schon an einem acht-kerner. also ich würde eher abwarten.:D
 

Kimba

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.11.2006
Beiträge
277
Reaktionspunkte
0
Du würdest enttäuscht sein wie wenig der QuadCore die Leistung steigert. Sehr enttäuscht.
 
TE
TE
Katsche

Katsche

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
342
Reaktionspunkte
0
Website
cynamite.de
@Kimba: Alles wird schneller sein, als men aktueller Single ...

Wir sprechen uns dann in zwei Jahren, wenn ich meinen QUad genieße, sollte es soweit kommen bei mir ...
 

SunTzi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
186
Reaktionspunkte
0
Ich würde auf jeden Fall direkt zu AMD X2 4200+ AM2 wechseln, alles andere macht wenig Sinn.
Dein Prozessor ist ja schon recht schnell und momentan bringt Dual-Core etwa 20 % mehr bei Spielen gegenüber gleich hoch getakteten Single Core und dies auch nur bei neueren Spielen.
Wenn Du jetzt bei 939 bleibst, hast Du auch schon alle Upgrademöglichkeiten erschöpft, da für 939 keine neuen CPUs erscheinen.
Für 939 spricht allein der Behalt der jetzigen RAMs, aber 1 GB DDR 800 bekommt man schon für 55 Euro.
Falls die alten Komponenten gut verkauft werden, kostet Dich der Umstieg ca. 100 -130 Euro (maximal).
 

Kimba

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.11.2006
Beiträge
277
Reaktionspunkte
0
Katsche schrieb:
@Kimba: Alles wird schneller sein, als men aktueller Single ...

Wir sprechen uns dann in zwei Jahren, wenn ich meinen QUad genieße, sollte es soweit kommen bei mir ...

In zwei Jahren wenn du deinen Quad geniesst weil die ersten optimierten Spiele erscheinen werde ich mir einfach einen für 150 Euro kaufen und kichern weil es vor einigen Jahren Leute gab die 800 Euro dafür ausgegeben haben. ;)
 
TE
TE
Katsche

Katsche

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
342
Reaktionspunkte
0
Website
cynamite.de
Der Q6600 fällt laut Intel im III. Quartal auf 266$, das ist doch ein schöner Preis.
Aktuell kostet er übrigens "nur" 700€, also mal nicht übertreiben ^^

@ SunTzi: Das hieße ja, dass ich meinen X2 4200+ auf mindestens 2,8GHz takten muss ... das schafft ich wahrscheinlich nicht ...

Nene, die Umrüstaktion auf 939 ist tot. Entweder Ende des Jahres n richtig geilen Core2Duo für um die 200€ oder Quad, wenn bezahlbar.

Am liebsten natürlich die neuen AMDs, aber so wie die im Moment bei den neuen Grakas schlafen ...
 

Edu

Gelöscht
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
5.460
Reaktionspunkte
0
SunTzi schrieb:
Ich würde auf jeden Fall direkt zu AMD X2 4200+ AM2 wechseln, alles andere macht wenig Sinn.
Dein Prozessor ist ja schon recht schnell und momentan bringt Dual-Core etwa 20 % mehr bei Spielen gegenüber gleich hoch getakteten Single Core und dies auch nur bei neueren Spielen.
Nicht nur mehr Leistung. Beispiel Gothic 3: Ohne Dual Core kann man es nie wirklich ruckelfrei geniesen. Bei Crysis wird es das selbe sein.
 
TE
TE
Katsche

Katsche

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
342
Reaktionspunkte
0
Website
cynamite.de
@Edu: Selbst auf starken Systemen mit Core2Duo habe ich von Rucklern gehört, glaube allerdings, dass das an den Usern und deren verdreckten Windows' liegt ...

Naja Seit heute gibt es den E6420 mit 2,1GHz und 4BM Cache ... der hat in ner Review ma eben 3,7GHz bei 1,6V gemacht ...

Nehme ich einen X2 4200+ und bekomme den mit Lukü mit Glück auf vll 2,7GHz bin ich bei einem E6420 @ default ... das ist scho bitter. Da warte ich lieber noch, Gothic III geht ja habs zweimal durch und hatte tierisch Fun.

Ich denke mal, dass ich mit Crysis auf DC/QC, DX10 und Vista gehen werde. Graka- bzw. CPU-Hersteller sind mir dabei egal, Hauptsache gute P/L und bei der CPU gutes OC ...


Katsche
 

Edu

Gelöscht
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
5.460
Reaktionspunkte
0
Die Entwickler haben mal gemeint, das Spiel könne man mit einem Single Core nie völlig ruckelfrei spielen.
 

Kimba

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.11.2006
Beiträge
277
Reaktionspunkte
0
Edu schrieb:
Die Entwickler haben mal gemeint, das Spiel könne man mit einem Single Core nie völlig ruckelfrei spielen.

Die Entwickler haben andererseits auch mal behauptet es gäbe keine Bugs in G3.. ;)
 
TE
TE
Katsche

Katsche

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
342
Reaktionspunkte
0
Website
cynamite.de
Kimba schrieb:
Die Entwickler haben andererseits auch mal behauptet es gäbe keine Bugs in G3.. ;)
Das haben sie wirklich nie behauptet, Crazy Ivan versprach mal, dass es keine A-Bugs geben würde. Er hat ne Wette abgeschlossen und verloren. Somit lud er alle mit nachgewiesenen A-Bugs zum Met-Saufen auf so ein Mittelaltertreffen ein, sehr geile Aktion soll das gewesen sein !

Ansonsten haben die Piranhas extra Threads bei WorldofGothic eröffnet, in denen sie sich entschuldigt haben und bei der Gamestar-Preisverleihung waren sie eher erstaunt als erfreut und entschuldigten sich erneut für die Bugs ...

@Edu: Stimmt Single wirds nie laufen. Es wird seien wir immer : Zwei Jahre nach dem Release hab ich n neuen PC und dann gehts ruckelfrei. :ugly:
Soweit ich weiß, besteht Gothic III doh aus zwei Threads, kein Wunder, dass selbst ein 2,75GHz Single versagt ...


Katsche
 

JAG.One

Gelöscht
Mitglied seit
13.01.2007
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Naja, wie du es machst is es verkehrt in nem halben Jahr beißt man sich sowieso in den Ar***. Mir gings mit meinem "normalen" DDR RAM genauso. AMD bastelt an einem 8-core für 2008 und will quadcores bauen, die nicht nur über fsb gekoppelte duals sind wie bei intel. Wenn du schon auf DX10 zielst, kommst du wohl besser du wartest noch ein - zwei jahre und machst gleich alles aktuell, weil das sowieso teuer wird (zur zeit GeForce 8800).
 

Fumaza

Benutzer
Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
36
Reaktionspunkte
0
wieviel geld willst du eigentlich ausgeben? mit den 115 euro bist du da ja eher eingeschränkt:D
 
TE
TE
Katsche

Katsche

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
342
Reaktionspunkte
0
Website
cynamite.de
Wer redet denn von 115€?

Ich mache ab August Zivi und dann wird zum einen ein großer Teil fürs Studium gespart und der Rest geht dann in den PC. Wenn wir mal sagen, dass ich pro Monat vll 150€ für den PC zur Seite bekomme geht das ratz fatz und das sind 800€ und das sollte dann bitte reichen für Mobo, Ram, CPU und Graka ...

Katsche

EDIT: Mit meiner momentanen Zusammenstellung: E6600 (+Scythe Infinity), 2GB DDR2-533 Crucial Value (mit Micron D9GMH auf DDR2-1000 und mehr!!!), Gigabyte DS3 und ner 8800GTS 640MB von einem der billigen Hersteller komme ich auf rund 815€.
Mit einem E6420, der den gleichen Cache aber gut 300Mhz weniger hat (mit OC n Katzensprung) wären es "nur" 760€ ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Fumaza

Benutzer
Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
36
Reaktionspunkte
0
wenn das oc für dich ein leichtes ist, wieso nimmst du dann nicht gleich den 6300 mit 4 mb cache, und sparst nochmal geld?

auf 3 ghz übertakten und dann hat sich das
 
TE
TE
Katsche

Katsche

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
342
Reaktionspunkte
0
Website
cynamite.de
Naja, ein hoher Multi macht OC einfacher, weil man den FSB nicht so hochkloppen muss und die besseren CPUs gehen auch meist noch etwas höher als die kleinen. Das sind ja eigentlich alles die gleichen CPUs nur je nachdem wie gut die produziert werden, bekommen die nen E6300 oder E6600 Stempel ...

Also ein 8er Multi (E6420) möchte ich schon haben, am liebsten 9 (E6600)...

Katsche
 

Fumaza

Benutzer
Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
36
Reaktionspunkte
0
Katsche schrieb:
Naja, ein hoher Multi macht OC einfacher, weil man den FSB nicht so hochkloppen muss und die besseren CPUs gehen auch meist noch etwas höher als die kleinen. Das sind ja eigentlich alles die gleichen CPUs nur je nachdem wie gut die produziert werden, bekommen die nen E6300 oder E6600 Stempel ...

Also ein 8er Multi (E6420) möchte ich schon haben, am liebsten 9 (E6600)...

Katsche

also ich würd lieber weniger geld ausgeben und wenn nötig die cpu spannung erhöhen, aber jedem so wie er will;)
 
TE
TE
Katsche

Katsche

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
342
Reaktionspunkte
0
Website
cynamite.de
Ja, aber mitm kleinen Multi kommt man schneller an die Grenzen des RAMs und des FSB ... das umgehe ich mit einem höheren Multi.

Sagen wir mal mein RAM macht bei DDR2-840 dicht. Dann ist schluss bei FSB 420MHz und das sind "nur" 2940Mhz mitm 7er Multi; für einen Core2Duo ist das StandardOC ...

Nehme ich jetzt einen E6600 mit FSB 400, wo mein RAM dann auch noch super auf DDR2-800 laufen kann, hab ich schon 3600MHz an der CPU anliegen ...

EDIT: Der E6420 wäre wohl der goldene Mittelweg, denn bei 420er FSB hätte der schon 3360Mhz, das ist schon was feines ...aber mitm E6600 fahre ich trotzdem besser denk ich!

Weniger Spannung = kleinere Ausfallwahrscheinlichkeit + geringe Wärmeentwicklung!
ich wollte eigentlich bei Lukü bleiben (Nanoxia CX12, Thermalright IFX-14 oder wie alle Idioten Scythe Infinity...)

Der Erstgenannte ist übrigens n richtig Hübscher :)
-> http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=342071

http://www.patrock84.de/gfx/nanoxia/002.jpg

JA! Die Lamellen sind SCHWARZ !!! *Headbang*
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten