Ein anderer Torwart in der Nationalelf?

Wer soll die Numer 1 im Deutschen Tor werden?

  • Lehmann

    Stimmen: 14 24,6%
  • Hildebrand

    Stimmen: 8 14,0%
  • Enke

    Stimmen: 5 8,8%
  • Wiese

    Stimmen: 7 12,3%
  • Rost

    Stimmen: 3 5,3%
  • Jentzsch

    Stimmen: 0 0,0%
  • Neuer

    Stimmen: 9 15,8%
  • Adler

    Stimmen: 7 12,3%
  • Weidenfeller

    Stimmen: 2 3,5%
  • Ein anderer

    Stimmen: 2 3,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    57
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

DaveTheBrave

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.600
Reaktionspunkte
1
Lehmann ist die unangefochtene Nummer 1 im Deutschen Tor!


Eine feststehende Aussage..aber man muss sich fragen..WARUM?!

Ist er auf der Linie besser als Wiese? Nein..
Ist er konstanter als Hildebrandt, Enke oder vielleicht sogar Neuer? Eher nicht..
Patzt er mehr als jeder von den genannten? Oh,ja,das tut er!

Und warum sichert man ihm dann praktisch JETZT schon den Platz im Tor für die EM zu??
Warum gibt man nichtmal einem anderen die Chance?

Ich kanns absolut nicht nachvollziehen, Lehmann hat schon viel geleistet und ist ein guter Torhüter,aber wir haben eben bessere! Das muss dem Löw doch klar sein!

Ich wär für Wiese oder Enke, da bei denen sicher ist, dass sie noch eine ganze Zeit lang die Nummer 1 in ihren Vereinen sein werden (nicht wie bei Hildebrandt zum Beispiel) und schon einige Jahre lang beweisen wie gut und konstant sie sind...aber man sollte ihnen doch wenigstens mal eine Chance geben..oder etwa nicht?

Ich will eure Meinung hören,wer ins deutsche Tor soll!

(Kahn fällt aus,da für ihn die Nationalmanschaft kein Thema mehr ist, somit ist er auch keins für uns...)
 
Zuletzt bearbeitet:

Edu

Gelöscht
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
5.460
Reaktionspunkte
0
Ich bin auch gegen Lehmann. Ja, er ist ein guter Torhüter, aber es gibt bessere, wie z.B. Hildebrand oder Neuer. Hildebrand spielt schon seit Jahren (fast) konstant gut, wurde letztes Jahr mit seinen tollen Paraden am Ende der Saison zum Meistermacher für den VfB. Und Neuer ist schon in seiner ersten Saison ein Top-Torhüter. Beide sind allemal besser als der Fliegenfänger Lehmann.

Nicht zu vergessen sind Wiese und Enke, die aber wohl keine Chance haben werden gegen die beiden anderen.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
4.444
Reaktionspunkte
14
DaveTheBrave schrieb:
Ich will eure Meinung hören,wer ins deutsche Tor soll!

sollte lehmann wieder bei arsenal stamm spielen, dann ist er für mich gesetzt- keine frage.

sollte das nicht der fall sein, müsste die aktuelle nr.2 also timo hildebrand nachrücken.
aber in valencia stehen die chancen auf einen stammplatz wohl momentan ebenfalls eher schlecht.

an nr. 3 sehe ich robert enke, da er schon lange auf einem konstnt hohen niveau hält, in der nationalelf akzeptiert und anerkannt ist und nicht zuletzt einiges an erfahrung aufzuweisen hat.

womit wir bei den "jungen wilden" adler und neuer wären:
beiden gehört mit ziemlicher sicherheit die zukunft, aber momentan sind sie für mich einfach noch viel zu jung und unerfahren für ein so grosses turnier; beiden haben noch nicht mal eine komplette buli- saison bestritten, geschweige denn international ihr können bewiesen (ein makel der allerdings auch enke anhaftet).
als nr 2 oder 3 kann einer von beiden mitfahren, aber ganz sicher nicht als nr1.

tim wiese stellt für mich gar keine mögliche option dar.
so gut er als torwart auch sein mag, er ist und bleibt ein stinkstiefel, der unter umständen nur unruhe in die nationalmannschaft bringen würde.
er hat sich einfach schon zu viel erlaubt, um dort noch eine rolle zu spielen.
in sachen reife sind ihm übrigens die beiden zuvor genannten -trotz ihres geringeren alters- schon weit voraus.

insgesamt handelt es sich bei der torwartfrage um kein grossartiges problem, für meine begriffe.
gute und sehr gute torhüter gibts in deutschland nun wahrlich genug.
zur not könnte man sogar olli kahn reaktivieren.
 

IRA4ever

Benutzer
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
95
Reaktionspunkte
0
Also ich bin auf jeden Fall auch gegen Lehmann und würde ihn nicht mal mitnehmen. Er hatte seine Zeit die ungünstigerweise eben auch in die Zeit von Oliver Kahn gefallen ist. Man muss einen Torwart doch nicht wegen seiner Verdienste in der Vergangenheit einen Blanco-Scheck geben. Es ist Zeit für die Hildebrand-Enke-Wiese-Generation in den nächsten 4-5 Jahren die dann von der Adler-Neuer-Rensing-Generation beerbt wird.
 

Carlito

Gelöscht
Mitglied seit
09.07.2007
Beiträge
985
Reaktionspunkte
0
Also ich finde Lehmann nicht soooo schlecht. Aber meiner Meinung nach ist er zu alt und man sollte jetzt schon einen jüngeren integrieren.

Meine Nummer 1 wäre dabei klar Tim Wiese. Ich halte ihn für den stärksten. Von Hildebrand hab ich noch nie viel gehalten und werd es auch in Zukunft nicht. Er ist zwar stark auf der Linie, aber nur bei Bällen die in seiner Nähe sind. Bei etwas präziseren Schüssen sieht er regelmäßig alt aus (das hat er auch schon bewiesen). Er wäre für mich die allerletzte Wahl und ich hoffe wirklich das er in Valencia noch lange auf der Bank sitzen wird, so das Löw in nicht berücksichtigen kann.
Hinter Wiese wären bei mir Neuer und Adler, aufgrund des Alters.
 

Carcass77

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
281
Reaktionspunkte
0
Wenn Lehmann bei Arsenal wieder spielt, wird er als Nummer 1 zur EM fahren, ganz klar. Es sei denn, er setzt seine Bockserie in der Premier League fort, dann sitzt er überall nur auf der Bank. Da Hildebrand Canizares wohl erst los sein wird, wenn der seine Karriere beendet, fällt der auch erstmal aus.

Ehrlich gesagt glaube ich fast, dass es wurscht ist, welche Torhüter zur EM mitfahren. Wir haben (im Gegensatz zu den Briten, harhar :D ) soviele hervorragende Keeper, dass sie sich nur in Nuancen (oder Erfahrung) unterscheiden.

Wenn ich gefragt würde, sähe das so aus:
1. Enke
2. Adler
3. Neuer

Ein Torhüter im besten Alter und derzeit in Hochform, die zwei Jungen gleich zum reinschnuppern. Und nicht vergessen: Nächstes Jahr hört Kahn auf, ab 08/09 wird auch Rensing ein Wörtchen mitreden, wenn es um die Nationalelf geht...
 

Bourn_out

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.11.2006
Beiträge
1.346
Reaktionspunkte
0
Ich finde es sehr schade, dass Wiese keine CHance bekommt,immerhin spielt der schon seit 4 Jahren CL und hat viel Erfahrung und hat unnatürliche Refelxe auf der Linie, und er steigert sich immer weiter.Der ist ja auch erst 25.Das einzige was er noch verbessern müsste wäre die Strafraumbeherrschung, aber sonst ist alles sehr gut.Wiese ist aufjedenfall besser als Enke.Und die jungen Torhüter wie Neuer und Adler haben zwar gerade eine gute Zeit, aber jeder weiß wie schnellebig das Fussball leben ist, bis nächstes Jahr können die schon längst verschwunden sein.
 

Carcass77

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
281
Reaktionspunkte
0
Wiese müsste erst mal seine Selbstbeherrschung verbessern. Dabei geht es nicht darum, dass Wieses Meinung nach die Nationalelf keine Leute wolle, die nicht "stromlinienförmig" sind, sondern dass er nicht respektlos über die anderen Keeper in der Öffentlichkeit reden sollte.
 
TE
TE
DaveTheBrave

DaveTheBrave

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.600
Reaktionspunkte
1
Carcass77 schrieb:
Wiese müsste erst mal seine Selbstbeherrschung verbessern. Dabei geht es nicht darum, dass Wieses Meinung nach die Nationalelf keine Leute wolle, die nicht "stromlinienförmig" sind, sondern dass er nicht respektlos über die anderen Keeper in der Öffentlichkeit reden sollte.
Was er nur macht,weil er nie eine Chance kriegt..wenn ich so gut wäre wie Wiese würde mich das auch ziemlich frustrieren.
Klar ist es nicht gut,wie er sich benimmt,aber du musst das schon auch mal aus seiner Sicht sehen.
Da sieht er wie der alte Lehmann dauernd patzt und es aktuell locker 5 bessere Torhüter in der Bundesliga (zB Rost, der hat letzte Saison wahnsinnig gut gehalten!) gibt, ihn inklusive, aber spielen darf er trotzdem nie...Ist das gerecht?
Natürlich ist Wiese nicht gerade der bescheidenste Typ der Welt,aber er gibt auch offen zu,wenn's scheiße läuft und, so wenig man seinen Charakter außerhalb des Platzes auch mag, muss man seinen Charakter auf dem Platz einfach sehr hoch wertschätzen.
Er kann eine Niederlage ganz allein abwenden (wie zB Kahn 2002 bei der WM) und hält selbst,wenn seine Manschaft unheimlich schlecht spielt noch absolut schwierige Sachen.
Muss man nur mal schaun,wie oft sich Bremen schon bis auf die Knochen blamiert hätte,aber Wiese sie noch davor gerettet hat (Gegen Schalke im Hinspiel und gegen Ajax im Rückspiel beispielsweise!)

Ich sag ja auch nicht,dass Wiese UNBEDINGT die Nummer 1 werden MUSS,ich sag nur,dass er, Enke und Hildebrandt weitaus konstanter als Lehmann sind,weniger Patzen und darüber hinaus in der Blüte ihrer Jahre stehen!

Bonkic schrieb:
sollte lehmann wieder bei arsenal stamm spielen, dann ist er für mich gesetzt- keine frage.
.
Einfache Frage: Warum?
 

bionid

Benutzer
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
60
Reaktionspunkte
0
ein bankdrücker und drei bundesligisten contra lehmann

nach zahlreichen spiel entscheidenden fehlern im verein nur noch die nummer zwei: lehmann ist nicht in form.
es gab zwar phasen, in denen er echt gut gehalten hat, allerdings konnte er diese leistungen nie konstant halten. dazu kommt noch, dass er zur europameisterschaft 39 Jahre alt sein wird. kann man, als fussballer, dann noch an glorreiche leistungen anknüpfen?
im vergleich zu jüngeren deutschen torhütern steht er meiner meinung nach nicht klar auf platz eins, er wird sich höchstens als letzter der besten fünf widerfinden.

1. Hildebrand ist ambitioniert zukünfitg die nummer eins zu sein, wenn gleich er im moment auch stammplatz schwierigkeiten beim fc valencia hat. die letzten saisons haben uns gezeigt, dass er allein ganze spiele entscheiden konnte. mit seinen reflexen auf der linie ist er seinen kontrahenten weit überlegen. an internationaler erfahrung mangelts ihm auch nicht.
2. Enke bringt viel erfahrung, ruhe und eine gute strafraumbeherrschung mit. er kann eine wichtige führungsrolle im team übernehmen, wie sie bei zeiten auch lehmann zu gesprochen wurde. beide kämen allerdings nie an die austrahlung eines oliver kahns heran.
3. Wiese ist ähnlich stark auf der linie, allerdings manchmal etwas zu egozentrisch. er musste sich oftmals selbst besonderer darstellen, als er eigentlich ist. die schuld, an der schmerzhaften niederlage gegen juventus turin in der championsleague saison 06, ist ihm zu zuschieben.
4. Weidenfeller, vor kurzem noch aufgrund seiner angeblichen rassistischen äußerungen gegenüber asamoah, gesperrt, ist ein kompakter torhüter, dem es an nichts mangelt, außer an einer gewissen überragenheit.
5. Lehmann, zwar manchmal gut, aber insgesamt zu unkonstant. seine erfahrung und noch anweilende größe in der nationalmannschaft hindert die jüngeren torhüter an die spitze der deutschen torhüter aufzuschließen.

Die hier noch angebotenen Jentzsch und Rost finde ich persönlich, erstens weder besonders gut, noch besonders konstant. rost lässt sich auch oft einen lapsus durchgehen, während jentzsch keine internationale erfahrung aufweisen kann, bei seinem langjährigen verein, dem vfl wolfsburg, auch in dieser saison, meiner meinung nach, kein favorit für platz fünf und aufwärts.
 

Bourn_out

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.11.2006
Beiträge
1.346
Reaktionspunkte
0
Das alle immer wieder an en Patzer gegen Turin kommen wenn der Name Wiese fällt ist schon komisch.Aber das war ein einmaliger Patzer, seitdem hat er sich permanent weiterentwickelt und es um einges besser geworden udn an internationaler Erfahrung mangelt es im auch nicht.
 

Edu

Gelöscht
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
5.460
Reaktionspunkte
0
Bourn_out schrieb:
Das alle immer wieder an en Patzer gegen Turin kommen wenn der Name Wiese fällt ist schon komisch.
Das ist nicht komisch, sondern berechtigt. Sowas darf nicht passieren und dafür gibt es keine Ausreden.
 

bionid

Benutzer
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
60
Reaktionspunkte
0
ich war mir auch nicht sicher, wiese und enke, eigentlich wiegen sie gleich auf. wenn er sich seit dem patzer aber permanent weiter entwickelt hat, dann müsste er ja prinzipiell schon einige male im aufgebot der nationalmannschaft gewesen sein. es ist ja nicht gänzlich so, das löw auf die alten schwört, sonst hätte er sicher, bei der wm 06, oliver kahn den vorzug vor lehmann gelassen.
ich denke, dass unser nationalcoach momentan nicht von dem werder keeper überzeugt ist. zumindest nicht genug. wenn seine leistungen auch gleich recht ordentlich wirken.
doch in einigen dingen versteht sicher nicht jeder den herrn löw. pander ist defensiv schwächer als seine mannschaftskollegen, seine stärken liegen eher im offensiveren bereich, auf der linken seite, nicht hinten links in der vierer kette.
 

bionid

Benutzer
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
60
Reaktionspunkte
0
klinsmann war das herz, er motivierte das team, trieb es immer vorran und grinste in die kameras. löw war der kopf, er entschied wer, wo und wie. er nominierte die spieler und er degradierte sie.
der co-trainer löw nahm die rolle des taktikers ein, während klinsmann sein mitspieler war.
ohne dieses duo wären wir bei der wm sicher nicht so weit gekommen, denn die beiden haben sich treffend ergänzt. zur zeit herrscht eine andere gewicht verteilung, wir brauchen klinsmann nicht mehr, der uns auf der welle der euphorie an der hand nimmt.
 
TE
TE
DaveTheBrave

DaveTheBrave

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.600
Reaktionspunkte
1
Edu schrieb:
Das ist nicht komisch, sondern berechtigt. Sowas darf nicht passieren und dafür gibt es keine Ausreden.
Aber wenn man das einmal in zig Jahren macht,ist das nunmal weniger schlimm als wenn man (wie Lehmann :rolleyes: ) in den letzten Spielen ein mal nach dem anderen solche Fehler macht..!
 

Edu

Gelöscht
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
5.460
Reaktionspunkte
0
DaveTheBrave schrieb:
Aber wenn man das einmal in zig Jahren macht,ist das nunmal weniger schlimm als wenn man (wie Lehmann :rolleyes: ) in den letzten Spielen ein mal nach dem anderen solche Fehler macht..!
Wie du weist, bin ich auch gegen Lehmann. Aber die Auswirkung des Patzers von Wiese haben böse Dimensionen erreicht, denn Werder war so gut wie weiter gewesen.
 
TE
TE
DaveTheBrave

DaveTheBrave

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.600
Reaktionspunkte
1
Edu schrieb:
Wie du weist, bin ich auch gegen Lehmann. Aber die Auswirkung des Patzers von Wiese haben böse Dimensionen erreicht, denn Werder war so gut wie weiter gewesen.
selbstverständlich..trotzdem muss man nicht immer mit dem Fehler anfangen,weil soviele Torhüter schon so gepatzt haben und Wiese den Fehler defintiv wieder wett gemacht hat (zB gegen Ajax,als er Bremen ganz allein im Uefa cup hielt)
 

crizzo silverblue

Gelöscht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
4.472
Reaktionspunkte
0
Website
www.cine-royal.de
Ich mag grundsätzlich nicht, wenn Spieler zu alt sind bzw. kein Ende finden können. Lehmann muss definitiv spätestens nach der EM 08 abgelöst werden, völlig egal, ob er die WM 2010 spielen möchte oder nicht. Der muss dann einfach weg. Dafür haben wir in Deutschland genügend gute Keeper, da brauchen wir nicht an fast 40-Jährigen festzuhalten.

Meine Reihenfolge wäre diese:

1. Hildebrand
2. Weidenfeller
3. Neuer

Hildebrand hat es verdient, die nächste Nummer 1 zu werden. Zumindest wenn er sich in Valencia durchsetzt...
Weidenfeller und Neuer halte ich schon jetzt für zwei absolute Spitzenkeeper, die einfach in die Nationalelf gehören. Jung, talentiert und konstant gut.
 
TE
TE
DaveTheBrave

DaveTheBrave

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.600
Reaktionspunkte
1
crizzo silverblue schrieb:
Ich mag grundsätzlich nicht, wenn Spieler zu alt sind bzw. kein Ende finden können. Lehmann muss definitiv spätestens nach der EM 08 abgelöst werden, völlig egal, ob er die WM 2010 spielen möchte oder nicht. Der muss dann einfach weg. Dafür haben wir in Deutschland genügend gute Keeper, da brauchen wir nicht an fast 40-Jährigen festzuhalten.

Meine Reihenfolge wäre diese:

1. Hildebrand
2. Weidenfeller
3. Neuer

Hildebrand hat es verdient, die nächste Nummer 1 zu werden. Zumindest wenn er sich in Valencia durchsetzt...
Weidenfeller und Neuer halte ich schon jetzt für zwei absolute Spitzenkeeper, die einfach in die Nationalelf gehören. Jung, talentiert und konstant gut.
Weidenfeller find ich leicht überbewertet, leistet sich doch immer wieder Fehler...aber okay ist er schon!

Und Neuer muss defintiv noch reifen, hat man zB gegen Stuttgart gesehn..auch wenn er natürlich ohne Frage klasse ist!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten