G80 - Eure Meinung

G80 Was denkt ihr?

  • Ich freue mich und möchte auch ein Modell besitzen.

    Stimmen: 5 21,7%
  • Ich werde noch warten bis der Preis sinkt.

    Stimmen: 10 43,5%
  • Ich bin skeptisch und warte erst die Tests ab.

    Stimmen: 3 13,0%
  • Mich interessiert diese GPU nich.

    Stimmen: 5 21,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    23

Nvidiacreame

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
258
Reaktionspunkte
0
Was haltet ihr von den neuen GPUs von Nvidia?


Ich bin innerlich mich am freuen und mein Geldbeutel lacht mich förmlich aus.
Ich würde mir zu gerne eine 8800gtx kaufen.
Ende dieses Jahres sollte ich genug für eine 8800gts haben.

Ich finde auf jedenfall die Grafikkarte wird so ziemlich ein Prachtstück in Performenc, aber mal sehen, wenn ich diese selber nächstes Jahr teste;)

Der Preis ist aber verdammt hoch http://www.alternate.de/html/product/details.html?artno=JBXNG1&showTechData=true#tecData , obwohl die Modelle von Evga mit Dark Messiah verkauft werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dod

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.006
Reaktionspunkte
0
Website
www.kuddelmuddel.org
Ich finde es schon beeindruckend was für pure Transistorpower nVidia da in diesen Chip gesteckt hat. Mehr als 600 Millionen kleinster Transistoren auf einem Chip, der damit deutlich komplexer als ein QuadCore Prozessor ist und dazu noch bedeutend komplizierter herzustellen ist. Die Ausbeute bei den Chips für die 8800GTX sollte verschwindend gering sein, ich kann mir nicht vorstellen dass nVidia aktuell wirklich viel Geld mit diesen Karten verdient.

Da ich noch keine Karte in Aktion gesehen habe schweige ich mich zur Leistungsfähigkeit aus. Wenn die 8800GTX allerdings tatsächlich "nur" doppelt so schnell wie eine 7900GTX ist dann finde ich das schon etwas traurig, wenn man den technischen Aufwand entgegenhält. Da wird hoffentlich DX10 mehr bringen..

Und genau da liegt der Haken - es gibt schlichtweg die nächsten Monate keinen Grund sich eine solche Karte zu kaufen. Die "kleine" 8800er soll angeblich nicht überragend viel schneller als eine X1900XTX sein, erst mit DX10 aufdrehen. DX10 kommt erst mit Vista, erste DX10 Spiele wohl nicht vor Mitte des kommenden Jahres. Es gibt also schlicht keinen Grund sich vor dem Release von Crysis eine solche Karte zu kaufen (und ob Crysis, so toll es sein mag, den Kauf einer so teuren Karte rechtfertig sei auch noch einmal dahingestellt)..

Ich weiss wie sehr es in den Fingern juckt eine 8800er besitzen zu wollen. Bin ja auch kurz davor eine zum Testen zu bestellen. Aber ich würde mich damit nicht in Unkosten stürzen und müsste den Kauf nicht nach ein paar Tagen bereuen wenn ich merke dass mir die tolle Leistung die die Karte bringt so gar nichts gebracht hat.
 

Mazrim_Taim

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
159
Reaktionspunkte
0
mich würde eher interessieren ob es NVidia schafft sowas wie Treiber rauszubringen. Was nutzte mir damals (6800GT) die schnellste Karte wenn meine Lieblingsspiele nicht drauf laufen?


So oder so (allso ATI und NVidia) frage ich mich wer diese GPU Power braucht.
Mit meiner 1800XT (im Lan-Rechner) kann ich auf dem TFT (1280*1024) alles zocken und zwar mit AA und AF voll im Anschlag.
Wieviel Leute haben den ein 21+ Zöller bzw. TFT wo man höhere AUflösungen noch wählen kann.
Ich finde es fehlen die "Killer" Grafik-Games die solche Karten rechtfertigen......anderseits drücken die ganz schön die Kosten für Mainstream-Karten....
 

Mazrim_Taim

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
159
Reaktionspunkte
0
@ Dod
kommt auf die Karte an die Du nun hast.
Wenn das ne X1900XTX ist sehe ich da keinen Sinn drin...haste dagen noch ne Uralt-Karte (6800GT) könnte sich das ggf. lohnen.

Achja
wieviel "Transistorpower" die Karte hat ist doch eigendlich sowas von egal. Wichtig ist wie die das Umsetzen kann.
Genauso wie teuer die für NVidia ist. Mir ist nur wichtig was ich zahlen muß und da ist genauso wie bei der PS3 für 600€ bei mir einfach kein Wille da.
 

Dod

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.006
Reaktionspunkte
0
Website
www.kuddelmuddel.org
Letztlich ist die "Transistorpower" doch wieder interessant, nämlich in Form von Stromverbrauch. Und bis zu 150 Watt sind schon happig. Ein Netzteil mit 30A auf der +12V Leitung als Pflicht ist auch nicht ohne. Und zwei Stromanschlüsse (weil PCIe und jeder Stromanschluss jeweils nur um die 75W liefern dürfen) gehen an die Nerven.

Dazu noch die Grösse- länger als ein ATX Board ist die Karte, passt damit in viele MidiTower schlichtweg nicht hinein.
 

Mazrim_Taim

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
159
Reaktionspunkte
0
Dod schrieb:
Letztlich ist die "Transistorpower" doch wieder interessant, nämlich in Form von Stromverbrauch. Und bis zu 150 Watt sind schon happig. Ein Netzteil mit 30A auf der +12V Leitung als Pflicht ist auch nicht ohne. Und zwei Stromanschlüsse (weil PCIe und jeder Stromanschluss jeweils nur um die 75W liefern dürfen) gehen an die Nerven.

Dazu noch die Grösse- länger als ein ATX Board ist die Karte, passt damit in viele MidiTower schlichtweg nicht hinein.

Da gebe ich Dir recht.
Ich habe zwar gehört das die neue "nur" 30 Watt mehr verbraucht als ne 1950XTX aber auf Dauer kann sowas auch nicht weitergehen. Erinnert mich irgendwie an den P4. Intel hat es ja auch geschaft mit "anderer" Technik erheblich mehr Leistung bei deutlich weniger Strom/Hitze hinzukriegen.
Mag ja sein das GPUs deutlich schwieriger zu designen sind aber trotzdem.

Am meisten würde mich die Überlenge der Karte stören.
Die passt zwar problemlos nun in mein akt. Tower nur wenn die mal in den Lan-Rechner soll ist es Essig => past nicht da rein da die schon in den HD-Käfigen hängt.
 
TE
TE
Nvidiacreame

Nvidiacreame

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
258
Reaktionspunkte
0
Bei Alternate steht was von 114Watt Stromverbrauch bei Vollast.

Letzten Endes muss man diese GPU erst noch ordentlich getestet werden, ob diese nun den gewünschte Leistung erbringt.
 

Micky;Maus

Gelöscht
Mitglied seit
06.09.2006
Beiträge
158
Reaktionspunkte
0
Zitat von Dod
Und bis zu 150 Watt sind schon happig

Stimmt das ist es, aber erste Tests zeigen sogar, dass die G8800GTX sogar 309W unter Volllast bei 3D Anwendungen verbraucht und in etwa 180W bei 2D-Betrieb.

Und das ist Wahnsinn im Moment:ugly:
 

Crizzo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
4.631
Reaktionspunkte
2
Tests:
Computerbase: http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2006/test_nvidia_geforce_8800_gtx/
THG: http://hardware.thgweb.de/2006/11/08/nvidia-geforce-8800-gtx-g80-grafikkarte-test/

Micky;Maus schrieb:
Stimmt das ist es, aber erste Tests zeigen sogar, dass die G8800GTX sogar 309W unter Volllast bei 3D Anwendungen verbraucht und in etwa 180W bei 2D-Betrieb.

Und das ist Wahnsinn im Moment

kommt mal wieder runter:
http://www.computerbase.de/artikel/...geforce_8800_gtx/31/#abschnitt_stromverbrauch

310Watt @Last vom ganzen System
 
Zuletzt bearbeitet:

Micky;Maus

Gelöscht
Mitglied seit
06.09.2006
Beiträge
158
Reaktionspunkte
0
Ja da hast du recht. Hab das irgendwie überlesen, dass es das Gesamtsystem ist. Wäre auch echt Wahnsinn so ein Verbrauch.!!
 

!"EXXTREME"!

Benutzer
Mitglied seit
27.08.2006
Beiträge
70
Reaktionspunkte
0
Ich habe mir eine 8800GTS bestellt, sollte Morgen kommen, ich denke mal die Leistung wird brachial.
 

!"EXXTREME"!

Benutzer
Mitglied seit
27.08.2006
Beiträge
70
Reaktionspunkte
0
MadiX. schrieb:
5-10% schwächer als eine 7950GX2.

:) Hört sich doch gut an für eine "einzel" Karte, die 5-10% wird übertaktet und gut ist. Auf jeden Fall muss ich die nächste Zeit nicht mehr unbedingt aufrüsten (D3D10, Shader 4, =Vista+Crysis) auch wenn Crysis aller vorrausicht nach nicht vor April´07 kommt.:D
 

Harlequin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.099
Reaktionspunkte
0
Mazrim_Taim schrieb:
Ich finde es fehlen die "Killer" Grafik-Games die solche Karten rechtfertigen......anderseits drücken die ganz schön die Kosten für Mainstream-Karten....

Nunja, in der GameStar hat ja Gunnar Lott geschrieben, dass...weiß nicht, ich glaube nichtmal die Hälfte der Leser Dark Messiah of Might and Magic in vollen Details erleben können weil ihre Rechner nunmal nicht High End sind.

Hm...ich warte erstmal bis die Karten ausgereift und günstiger geworden sind.
 
TE
TE
Nvidiacreame

Nvidiacreame

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
258
Reaktionspunkte
0
Aufjedenfall ist es ein nettes Feature , das die ältere GPU zur Physikberechnung genutzt werden kann.

Ich bin gegnüber der Physik skeptisch, weil es gab bisher noch keine wirklich so anspruchsvolle Physikberechnungen bei Spielen.


Die Leistung der G80 Serie, lässt sich nur erschließen, wenn Vista, Crysis ... auf dem Markt sind.
Die GPus können erst mit DX10 ihr wahres Können vorzeigen.
 

Madix

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.266
Reaktionspunkte
0
Nvidiacreame schrieb:
Die Leistung der G80 Serie, lässt sich nur erschließen, wenn Vista, Crysis
Und stärkere CPUs (Quadcore) draußen sind, die 8800GTX langweilt sich doch mit einem jetzigen Conroe.
 

!"EXXTREME"!

Benutzer
Mitglied seit
27.08.2006
Beiträge
70
Reaktionspunkte
0
MadiX. schrieb:
Und stärkere CPUs (Quadcore) draußen sind, die 8800GTX langweilt sich doch mit einem jetzigen Conroe.

In Hohen Auflösungen und Hohen Settings limitiert die CPU gar nicht mal so stark, da würde ein 2600MHz. getakteter 3500+ auch reichen. In niedrigen Auflösungen gebe ich dir aber Recht, da muss schon was anständiges her.
 
Oben Unten