Heimkino einrichten

Zombiekiller666

Benutzer
Mitglied seit
05.08.2013
Beiträge
67
Reaktionspunkte
3
Hallo,

mein großes Kind ist inzwischen ausgezogen und nun habe ich ein Zimmer frei. Aus dem Zimmer würde ich gern ein kleines Heimkino machen und da mir da jede Erfahrung fehlt, versuche ich mal alles, was ich dazu brauchen, zusammenzutragen. Das Ziel ist es, ein Budget zu planen. Ich habe schon mal ein paar Fernseher auf https://www.vergleich.org/fernseher/ verglichen und umso mehr ich mir anschaue, umso mehr stelle ich mir die Frage, ob ein Beamer nicht mehr Sinn macht? Neben den Fernseher oder vielleicht Beamer, brauche ich ein Soundsystem und alles was man eben noch so braucht. Ich will das natürlich auch etwas eingrenzen, ich brauche kein übermäßig modernes, sondern ein funktionstüchtiges System, was zum schauen von Filme ausreicht. Da es ja noch oben keine Grenzen gibt, aber was will ich mit einem 10k System, wenn es z.B. auch ein 5k System ausreicht. Falls es hilft, der Raum ist etwa 36qm groß und hat keine Winkel, er ist einfach quadratisch.

Bin auf eure Meinungen und Vorschläge gespannt. Sollten dazu noch Antworten nötig sein, dann einfach mal Fragen. ;-)
Danke
 

JokerofDarkness

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.03.2010
Beiträge
838
Reaktionspunkte
148
Website
jokerofdarkness.heimkino.info
Bei 36qm reden wir nicht mehr vom kleinen Heimkino, sondern tatsächlich vom großen und da macht natürlich ein Beamer deutlich mehr Sinn, um eine ordentliche Bildbreite zu generieren.

Das heißt, Du brauchst:

- Beamer plus Leinwand
- AVR als Schaltzentrale für Bild und Ton
- Surroundset
- Zuspieler

Ob Du nun 5000€ oder 10000€ ausgibst, hängt von Deinen Ansprüchen ab. Soll der Beamer nativ 4K haben, bist Du die ersten 5000€ bereits für den Beamer los. Denn unter dem Preis gibt es keinen nativen 4K Beamer. Reicht Dir ein 4K Shifter kriegt man für ca. 2400€ Straßenpreis einen neuen Epson TW9400.

Weiter geht es mit dem Surroundset, denn auch hier kann man gebraucht viel Geld sparen oder neu viel Geld versenken. Kommt halt auch drauf an, ob nur ein 5.1 Set verbaut werden soll oder ein 7.2.6 Set. Letzteres wird zusammen mit dem AVR und Beamer dann schon fast die 10000€ sprengen. Bei einem 5.1 oder auch 7.1 Set reicht jedes Einstiegs- bzw. Mittelklassegerät bei den AVR.

Tja und Zuspieler ist dann das nächste Thema, je nachdem was Du willst. Ein guter 4K Player ist der Panasonic UB824 und liegt bei ca. 400€.
Geht es nur ums Streaming ist wohl ein Apple TV 4K aktuell das Maß der Dinge und das kostet in der kleinen Version ca. 200€.

Sitzgelegenheit, Kabel, Farbe und akustische Maßnahmen kosten ja auch noch ein bisschen und kommen da noch obendrauf.
 
Oben Unten