Laptop...Notebook...was auch immer

RenHoek

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.07.2008
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
....ich kenn mich da nicht aus und finde da trotz meiner 31 jahre auch imme rnoch keinen bezug zu. dieses ganze bits und bytes, ram und rom und bla....wer blickt da noch durch?? na, zu meiner frage:

ich habs satt mich ständig mit meinen (spiele)-PC rumzuschlagen. hab ihn mir mal vor 3 jahren von einem freund zusammenstellen lassen, damit ich sowas wie äh farcry oder sowas zocken kann. na lang ists her. hab ihn nie wirklich benutzt. bin von grund auf konsolenspieler und so soll es auch bleiben in zukunft. nun benutze ich das teil nur noch zum surfen. leider hat er seit geraume rzeit ständig irgendwelche macken und ich bekomme es nicht einmal geschissen, spiele wie die neuen sam+max oder zakmckracken2 zum laufen zu bringen. jetzt hats ein ende. kein bock mehr. ich möcht mir so einen laptop/notebook wasauchimmer zulegen mit dem ich wenigstens die klassiker oder einfache wie oben genannte spiele spielen kann. nun ENDLICH die frage: gibt es da was günstiges (ich mein es werden ja schon solche dinger für 400 angeboten)? auf welche bits und bytes ram und rom - zahlen muss ich achten. halten die grafikkarten von so einem laptop das aus?
klingt jetzt vielleicht etwas baal. aber ich hab da echt keinen schimmer von son zeugs.....und nunja, wie die beratung in einem medimarkt oder saturn ist, dass wissen wir ja nu alle (würg) .
Dankeschön
 

Vector

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2007
Beiträge
6.007
Reaktionspunkte
39
Hast du deinen PC denn schon mal formatiert...ist gübstiger als ein neues Notebook :D
Wenn es nicht daran liegt, kann man ja immer noch ein neues kaufen :)
 

Amstaff

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.12.2007
Beiträge
140
Reaktionspunkte
0
Hey,eine formatierung und XP neuinstallation wird da nix bringen.:D
Also für 400Euro würde I dir lieber zu einem Tower Raten,außer wenn du unterwegs auch zocken möchtest.Achten solltest du dabei auf...
-min. 2Gigabyte RAM (Arbeitsspeicher)
-Dual Core Prozessor (2 Kern Prozessor)
-min. 160 Gigabyte Festplattenspeicher
-DVD double Layer Laufwerk (DVD+CD in einem Laufwerk)
- und eine Grafikkarte mit 512Megabyte) :hoch:
 

Vector

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2007
Beiträge
6.007
Reaktionspunkte
39
Hey,eine formatierung und XP neuinstallation wird da nix bringen.:D
[...]
Woher weisst du das? Er hat doch sein Problem gar nicht genau geschildert. Wenn der PC einfach nur Virenverseucht ist und deshalb langsam ist und manche Anwendungen rumzicken, dann bringt eine Neuinstallation von XP schon etwas.
 

Amstaff

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.12.2007
Beiträge
140
Reaktionspunkte
0
Ja dann schon aber wenn der PC 3Jahre alt ist...muss er jawohl Sam und MAx2 sogar auf max. spielen können.^^
 

Flachmann88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
25
Reaktionspunkte
0
- und eine Grafikkarte mit 512Megabyte) :hoch:

Sry, aber das zeigt doch schon, das du überhaupt keine Ahnung von PCs hast. Wenn du auf dem Standpunkt bist, dann starte ich hier mal keine Diskussion. Das würde echt peinlich für dich werden. Vector hat schon recht. Wenn sein PC einfach zugemüllt ist, und seine Festplatte Fragmentiert ist (das wird sie nach 3 Jahren schon sein), dann sollte er sie mal formatieren. Schaden tut das nicht. Auch kann er seinen PC aufrüsten, was weitaus billiger ist als einen Neuen zu kaufen. Kaufst du dir direkt nen neues Auto, wenn deine Reifen abgefahren sind?
 
TE
RenHoek

RenHoek

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.07.2008
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Also ihr braucht euch wegen mir nicht zu streiten......aber anscheinend habt ihr nicht richtig gelesen. Ich will meinen PC nicht aufrüsten etc. Ich hab keinen Bock mehr auf PC. Brauch das Teil nicht und mich nervt die ständige Problemsuche. Deswegen wollte ich nur eine Kaufberatung für einen LAPTOP. Na eine gute Antwort gabs wenigstens. Danke
 

Amstaff

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.12.2007
Beiträge
140
Reaktionspunkte
0
@Flachmann,ich bin jez ma davon ausgegangen,dass der RenHoek sich einen neuen Laptop kaufen möchte,der auch 2-3Jahre hält.Und für 400Euro ist sowas numa schon dabei.
Also...was soll den imer diese Klugscheißerei?:rolleyes:
 

Flachmann88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
25
Reaktionspunkte
0
Für 400€ wirst du sicher ein Notebook (z.b. bei One.de) finden. Allerdings würde ich dir von sowas abraten. Auf den ersten blick scheinen die Angebote attraktiv, das muss ich zugeben, aber es gibt einfach sachen die man beachten sollte:

-CPU: Oft werden alte CPUs eingebaut, die nicht gerade stromsparend sind. Oder eben sehr leistungsschwache modelle
-Graka: In dieser Preisklasse findet man nur Onboard karten. Die nehmen sich alle nicht viel.
-RAM: Hier findet man bereits modelle mit 2Gb, dies ist dann aber billigspeicher mit schlechter Taktung und sehr schlechten Latenzzeiten. Ausserdem ist es oft welcher, der mit standart Spannung läuft. In "edlen" Notebooks findet man welchen, der mit weniger spannung auskommt -> Das system verbraucht weniger.
-Festplatte: 160Gb ist die gängige größe in dieser preisklasse. Das die verbaute fesplatte:
1. Leise
2.Schnell
3.Stromsparend
4.Ausfallsicher
...ist, kannst du nicht erwarten. Hier ist ein günstiges Modell verbaut.
-Sound: Ein onboardchip tuts zwar, allerdings ist der sound meistens sehr schlecht.
-Display: Hier ist meistens ein sehr billiges verbaut. Schlechte Farben/Kontraste sowie meistens sehr dunkle displays findet man. Schlechte displays ziehen ausserdem recht viel strom
-Akku: Ein guter akku kostet fast halb soviel wie ein 400 Euro notebook. Daher ist das hier meistens die "spitze" der einsparungen. Ein schlechter akku läuft nicht lange, läd nicht intelligent und "lebt" nicht lange.
-Gehäuse: Hier findet man billiges plastik was an jeder ecke klappert. Gutes Kühlkonzept ist ein fremdwort - meistens ziemlich laute lüfter....


Daher würde ich mir das alles genau überlegen. Gerade bei den 15,4" Notebooks wird man hier oft enttäuscht. Eine gute alternative in der Preisklasse sind die Asus EEE PC's. Diese kosten 299, bzw 399 euro. HIER bekommt man für 400Euro echt was gutes. Allerdings hat man ein recht kleines Display. Für ein 15,4"er sollte man schon 600-800 Euro einplanen. Hier ist dann auch schon etwas spieleleistung geboten.
 
Oben Unten